ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com

Messechef Klaus Dittrich im Interview

ISPO Re.Start Days vernetzen die Branche: Über 100 internationale Top-Sprecher richten den Blick nach vorne

Am 30. Juni und 1. Juli finden als Ersatz für die wegen COVID-19 abgesagte OutDoor by ISPO die ISPO Re.Start Days statt. Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München, eröffnet diese neue digitale Plattform gemeinsam mit Doppel-Olympiasiegerin Kristina Vogel und Extrembergsteiger Jost Kobusch. Im Interview gibt er einen Ausblick auf die Highlights des Events.

Messechef Klaus Dittrich hat die ISPO Re.Start Days gemeinsam mit Kristina Vogel und Jost Kobusch eröffnet.
Messechef Klaus Dittrich hat die ISPO Re.Start Days gemeinsam mit Kristina Vogel und Jost Kobusch eröffnet.

ISPO.com: Mit den ISPO Re.Start Days betritt die ISPO Group und auch die Messe München Neuland: es ist die erste interaktive, digitale Live-Konferenz für die Sport- und Outdoorbranche. Warum haben Sie dieses Event ins Leben gerufen?
Klaus Dittrich: Die Auswirkungen der COVID-19 Pandemie haben uns als Unternehmen Ende Februar unmittelbar und sehr hart getroffen. Wir mussten zahlreiche Veranstaltungen absagen bzw. verschieben, darunter die OutDoor by ISPO 2020, den ISPO SDG Summit sowie den ISPO Digitize Summit. Wir haben uns im März sehr schnell die Frage gestellt: Wie können wir der Sport- und Outdoorbranche trotzdem, oder gerade jetzt, eine Plattform bieten, sich auszutauschen und sich zu orientieren? Denn: Der Bedarf an neuen Perspektiven ist aktuell so groß wie nie zuvor, das bestätigten zahlreiche Gespräche in den vergangenen Monaten.

Mit den ISPO Re.Start Days haben wir nun innerhalb kürzester Zeit eine völlig neue Plattform geschaffen, mit der wir die Branche virtuell verknüpfen. Über 100 Sprecher aus allen Bereichen von Sport und Outdoor zeigen während der zwei Tage ihre Perspektiven auf. Das macht die ISPO Re.Start Days zum wichtigsten Event für Branche im Sommer 2020.

Das bieten die ISPO Re.Start Days

Was erwartet die Teilnehmer an den Bildschirmen?
Wir werden aus unserem neuen Digitalstudio auf dem Münchner Messegelände senden, wo die Sprecher und Workshopleiter vor Ort sind. Das garantiert eine Übertragungsqualität auf höchstem Niveau. Die ISPO Re.Start Days sind interaktiv: Vorträge, Workshops und sogenannte Break-out-Sessions wechseln sich ab, bei Letzteren steht die Vernetzung der Teilnehmer in kleine Gruppen im Fokus. Auch ein Abendprogramm wird es geben, dieses verbringen die Teilnehmer allerdings nicht vor dem Screen, sondern aktiv, soviel sei an dieser Stelle verraten.

Welche Themen und Sprecher stehen bei den ISPO Re.Start Days auf der Agenda?
Wir haben ein wirklich spannendes Programm zusammengestellt. Am ersten Tag geht es vor allem um den Austausch in der Sport- und Outdoorbranche darüber, wie sie von der Krise betroffen wurde und welche Reaktionen es gab.

Dazu gibt es drei zentrale Panels:

  • das Brand Panel,
  • das Industry Leader Panel
  • und das Retail Panel.

Darüber hinaus sind viele Keynotes – unter anderem von Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus – und Workshops geplant. Da aber gerade der Austausch und das Vernetzen für die Teilnehmer enorm wichtig ist, haben wir zwischen den zwei Sessions am Vor- und Nachmittag auch sehr viele Angebote im sogenannten Table-Captain-Format. Dort kann dann in digitalen Räumen zu ganz konkreten Themen diskutiert werden. Zum Beispiel leitet Markus Hupach, Geschäftsführer von Sport 2000 EU, eine Runde zum Thema „Covid-19 Shutdown im Sportfachhandel ‒ Learnings und Chancen aus der Krise“.

Am zweiten Tag geht’s dann um den Blick in die Zukunft mit den Schwerpunkten Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Gesundheit. Hier laufen die Sessions zu den Themen parallel.

Die Teilnehmer erwartet gleich zu Beginn der Veranstaltung ein Highlight: Sie eröffnen die ISPO Re.Start Days zusammen mit Doppel-Olympiasiegerin Kristina Vogel und Extrembergsteiger Jost Kobusch und diskutieren darüber, was es heißt, neu zu starten. Welche zentralen Erkenntnisse zum Thema Neustart konnten Sie in der Corona-Krise bisher erlangen?
Dass es immer Mut und Wille braucht, sich neuen Herausforderungen zu stellen. Beides sind Eigenschaften, die für die Sport- und Outdoorbranche charakteristisch sind. Wie genau ein Neustart aussehen kann – dazu werden Jost Kobusch und Kristina Vogel viele Einblicke aus ihrer eigenen Biographie mitbringen. Ich freue mich schon sehr auf das Gespräch mit den beiden, als Start in zwei spannende Konferenztage.

 

Ein Thema – viele Perspektiven: Persönliche Interviews, ehrliche Meinungen und kontroverse Diskussionen rund um ein Trendthema. Das ist der neue, monatlichen Newsletter „Perspectives of Sports and Outdoor“ von ISPO.
ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com
Kommentare




Sportbusiness
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt des Sportbusiness lesen Sie hier.