Journalisten unterhalten sich in einer Lounge

Willkommen im Presseportal von ISPO

Aktuelle Informationen und Media-Services für Medienvertreter

In unserem Presseportal finden Sie alle Informationen für eine redaktionelle Berichterstattung über das ISPO-Netzwerk. Aktuelle Pressemitteilungen sowie passendes Bildmaterial zu den Messen ISPO Munich, OutDoor by ISPO, ISPO Beijing und ISPO Shanghai sowie den ISPO Business Solutions sind als Download verfügbar. 

Entdecken Sie auch unsere Presseservices zur ISPO Munich und zur OutDoor by ISPO

Zudem stehen Ihnen aktuelle Aussteller-Presseinformationen zur Verfügung.

Für Anfragen wenden Sie sich gerne an unsere Ansprechpartner in der Presseabteilung.

Pressemitteilungen
  • ISPO Munich
    eSports
    06.02.2019
    Mit einem erfolgreichen Ergebnis von rund 80.000 Besuchern ging heute die ISPO Munich, die weltweit größte Sportartikelmesse, zu Ende. Während die winterliche Stimmung einigen Besuchern die Anreise erschwerte, sorgte sie in allen 18 Hallen der Messe München für gute Stimmung. Neben Innovationen aus den Bereichen Wintersport, Outdoor und Fitness bekam die Branche Potenziale aufgezeigt, um für den Konsumenten von Morgen attraktiv zu bleiben. Eine wesentliche Rolle spielten dabei die Themen Nachhaltigkeit, Digitalisierung und erstmals eSports.
  • OutDoor by ISPO
    Adventure Travel Trade Association
    04.02.2019
    ISPO, das weltweit führende Sportnetzwerk für Business Professionals und Consumer Experts, kooperiert mit ATTA. Der Verband vernetzt mehr als 1.300 nationale und regionale Tourismusverbände, Reiseveranstalter, Unterkünfte, Medien, Dienstleister und Tourguides in mehr als 100 Ländern weltweit. Die langfristig angelegte internationale Zusammenarbeit beginnt im Rahmen der Fachmesse OutDoor by ISPO in München (30. Juni bis 3. Juli 2019). Die Kooperation steht im Zeichen des erweiterten Outdoor-Gedankens der OutDoor by ISPO und soll für Händler und Hersteller der Sportartikelbranche ebenso neue Potenziale eröffnen wie für Anbieter und Dienstleister im Bereich Abenteuerreisen.
  • OutDoor by ISPO
    OutDoor by ISPO
    04.02.2019
    Vom 30. Juni bis 3. Juli 2019 findet in München erstmals die Fachmesse OutDoor by ISPO statt. Das im vergangenen Jahr vorgestellte Konzept trifft in der Branche auf großen Anklang: Rund 700 internationale Aussteller haben sich fünf Monate vor der Veranstaltung bereits zur Premiere angemeldet. Neue Partnerschaften mit wichtigen Multiplikatoren stärken das Netzwerk. Besucher dürfen sich über eine neue Hallengestaltung freuen, die klassischen wie neuen Outdoor-Themen gleichermaßen eine Plattform bietet. Mit spezifischen Maßnahmen für Händler und Konsumenten wird das neue Outdoor-Mindset in alle Zielgruppen transportiert. Ergänzend zur Messe bietet OutDoor by ISPO eine ganzjährige Branchen-Plattform, basierend auf den digitalen und analogen Angeboten des ISPO-Netzwerks.
  • OutDoor by ISPO
    Outdoor Equipment
    04.02.2019
    Was ist „Outdoor“ und welche Bedeutung hat es für den Menschen? Welche Hürden gilt es, für das perfekte Outdoor-Erlebnis zu überwinden? Im Auftrag des OutDoor by ISPO Teams der Messe München suchte das renommierte Kölner Marktforschungsinstitut Rheingold deutschlandweit Antworten auf diese Fragen und erforschte den seelischen Kern von Outdoor. Aus den Ergebnissen lassen sich konkrete Handlungsempfehlungen für Outdoor-Hersteller und Fachhändler ableiten.
  • ISPO Munich
    Megatrend „Individualisierung“
    30.01.2019
    Individualisierte Produkte sind auf dem Vormarsch und bieten der Sportartikelindustrie zahlreiche Chancen. Das „Ich“ steht im Mittelpunkt und soll auch in der Ware stecken, die gekauft wird. Beispiele sind die persönliche Gestaltung der Sportschuhe oder Skier bis hin zum maßgefertigten Skischuh. Für Marken wird es daher immer wichtiger, Kunden in Herstellungsprozesse oder spätere Veredelungsverfahren eines Produkts einzubinden. Beschleunigt wird dieser Trend von digitalen Gadgets, den beliebten „Wearables“ – also tragbaren Mini-Computern, die Athleten beim Sport unterstützen und Daten erfassen. Diese bilden die Basis, um noch individuellere Produkte herzustellen. Auf der ISPO Munich (3. bis 6. Februar 2019) erhält das Fachpublikum einen umfassenden Einblick in die aktuellen und bevorstehenden Trends.
  • ISPO Munich
    Frauen im Sports Business
    30.01.2019
    Die internationale Umfrage unter 833 Ausstellern und Besuchern der ISPO Munich zeigt: Der Anteil an spezifischen Sportprodukten für Frauen ist hoch – weibliche Führungskräfte gibt es aber immer noch zu wenige. Das Sport-Business hat zwar die Zielgruppe der Frauen und ihre Anforderungen zunehmend besser im Blick. Im Bereich Marketing und Produktentwicklung sind dennoch viele Potenziale nicht ausgeschöpft.
  • ISPO Munich
    Sicherheits-Equipment
    30.01.2019
    Die Begeisterung für Wintersport ist ungebrochen. Die Nachfrage nach dem richtigen Wintersportequipment ist entsprechend groß. Dabei haben sich die Kaufvorlieben zahlreicher Hobbysportler in den vergangenen Jahren erheblich verändert: So interessieren sich Konsumenten immer mehr dafür, wie nachhaltig und aus welchen Materialien ihr Equipment hergestellt wird. Außerdem steigt bei vielen die Bereitschaft, qualitativ hochwertige Produkte zu kaufen, wenn dadurch Spaß und Performance steigen.