Olympia


People
Haltung zeigen, auch wenn es unbequem oder gar zum eigenen Nachteil ist. Vor allem für Sportler kann das Zeigen von Haltung im Kampf um Siege, Medaillen oder neue Verträge von Nachteil sein. Dennoch stehen immer wieder Sportlerinnen und Sportler für Werte ein. ISPO.com würdigt sie in dieser Galerie.

Sportbusiness
Die deutsche Basketball Bundesliga hat mit einem neu entwickelten Turniermodus ihre Saison trotz Corona beenden können.
Sportvereine und Verbände haben angesichts der Corona-Pandemie kreative Lösungen gefunden, um Ligen und Events durchzuführen – von neuen Turnierformaten bis hin zu ungewöhnlichen Kooperationen. Doch noch ist die Krise nicht überstanden: Der Amateursport leidet unter den Einschränkungen – und ohne Fans in den Arenen wird es auch für die Profis eng.

China
Die Olympische Winterspiele finden 2022 in Beijing, aber auch weiteren chinesischen Städten statt
China beweist mit seiner neuen technischen Errungenschaft einmal mehr seine Effizienz bei Großprojekten. Um die Verbindung der Austragungsorte der olympischen Winterspiele 2022 in Beijing zu verbessern ist 2020 mit 350 km/h der schnellste autonome Zug der Welt in Betrieb gegangen. Alles zum Thema.




People
Tegla Loroupe (hier mit IOC-Präsident Thomas Bach) ist als Chef de Mission des Refugee Teams auch an den Olympischen Spielen 2020 beteiligt.
Tegla Loroupe war nicht nur jahrelang die weltbeste Marathonläuferin. Auch nach ihrer Karriere leistet die kleine Frau aus dem kenianischen Hochland Beachtliches: für Waisen und Flüchtlinge. ISPO zeichnet sie dafür mit dem ISPO Pokal aus.