7

Days, 7 Good News: Ein besonderes Turnier für Tiger Woods und das größte Comeback der NFL

LISTICLE | 21.12.2022
Bild mit der Aufschrift Good News
ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com

Wir finden: Hin und wieder braucht es gute News. Vor allem aus dem Sport. In unseren Good News servieren wir dir jede Woche sieben Nachrichten, die unser – und hoffentlich auch dein – Sportlerherz höher schlagen lassen. Weil die News Spaß machen. Zukunftsweisend sind. Weil sie neue Tendenzen zeigen. Weil sie eine Prise Absurdität in einer viel zu ernsten Welt streuen. Oder weil sie einfach nur Freude bringen. Hauptsache gute Laune, das ist unser Motto in diesem News-Format. Und wir legen auch gleich los mit neuer Hoffnung für die rhythmische Sportgymnastik in Deutschland, einem sehr besonderen Turnier für Tiger Woods und dem größten Comeback der NFL.

1

Weltmeister mit 41?

Ob Cristiano Ronaldo 2026 endlich den Weltmeisterpokal in den Händen halten wird? Zumindest denkt der 37-jährige Fußball-Star noch lange nicht ans Karriere-Aus und bereitet sich mit intensivem Training auf die nächste Ära vor. Das bedeutet, wir sehen Ronaldo vermutlich bald bei seiner sechsten EM und sechsten WM. Unglaublich. Aber erstmal “klein” anfangen: Der nächste Schritt in der Karriere des vereinslosen Spielers wird es erstmal sein, wieder einen Klub zu finden.

2

Dirk Bauermann is back

Es ist eine erfolgreiche, alte Basketball-Liebe: Dirk Bauermann kehrt zum Deutschen Basketball Bund zurück. Der in den besten Jahren von Dirk Nowitzki als Nationaltrainer tätige 65-Jährige wird für den gesamten männlichen Nachwuchsbereich der deutschen Basketballer zuständig sein. Und vielleicht findet Dirk auch den nächsten Dirk.

3

Wildcard für Venus Williams

Vor 25 Jahren erschütterte Venus zum ersten Mal die Australian Opens. Jetzt darf die ältere der beiden Williams-Schwestern mit einer Wildcard im Januar bei dem Turnier antreten. Für die inzwischen 42-Jährige wird es beim Silberjubiläum die 22. Teilnahme bei dem Turnier sein. 2003 und 2017 stand sie bereits im Finale, der Titel fehlt ihr aber noch. Wenn nicht jetzt, wann dann? Wir drücken die Daumen!

4

Vater und Sohn Woods

Wie der Vater, so der Sohn: Tiger Woods und sein Sohn Charlie sind ein Dreamteam. Beim Familienturnier der Golfserie PGA konnten der 46 Jahre alte Tiger Woods und sein 13 Jahre alter Sohn Charlie den immerhin achten Platz holen. Für Golf-Legende Tiger Woods ist das Spielen mit seinem Sohn ein pures Vergnügen – vor allem, nachdem er nach seinem schweren Autounfall nur noch macht, was er genießen kann.

5

Julia Raskina pusht Gymnast*innen

Die rhythmische Sportgymnastik in Deutschland fast eingeschlafen – doch jetzt tut sich endlich wieder etwas: Julia Raskina ist zur Trainerin des Jahres gekürt worden, völlig zu recht. In diesem Jahr holte die 40-Jährige bei den Weltmeisterschaften mit ihren Athletinnen fünf Medaillen, darunter eine goldene. So erfolgreich war Deutschland in der Sportart seit 30 Jahren nicht. Wir sind gespannt, was wir unter Raskinas Lead künftig von dem Team sehen werden.

6

Vom Knast auf den Platz

Das wird eine umjubelte Rückkehr: US-Basketballerin Brittney Griner will nach ihrer Freilassung aus russischer Haft zurück auf den Platz. „Ich beabsichtige, in dieser Saison für Phoenix Mercury in der WNBA zu spielen“, schrieb die 32-Jährige. Offensichtlich ist sie nicht gebrochen durch die belastende Zeit im Gefängnis. Die neue Saison beginnt am 19. Mai – wir sind sicher, bis dahin ist Griner topfit.

7

Aufgeben geht gar nicht

Was diese Jungs sich wohl in der Halbzeit in der Kabine erzählt haben? Mit 0:33 gingen die Minnesota Vikings im NFL-Spiel gegen die Indianapolis Colts in die Pause. Dann folgte das größte Comeback in der Geschichte der NFL mit einem 39:36-Sieg. Was für eine Wendung und was für ein Mindset! Wer kämpft, kann verlieren – wer nicht kämpft, hat schon verloren.

Artikel teilen
ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com
Themen dieses Artikels