ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com

Health- & Fitness-Studie 2019 von EuropeActive

Fitness-Boom in Europa hält an: Branche wächst konstant

Auch im Jahr 2018 wuchs die Bedeutung der Fitnessbranche in Europa: Mehr als 60 Millionen Menschen sind inzwischen Mitglieder in Fitnessstudios - so viel wie die Zahl der Einwohner Italiens. Keine andere sportliche Tätigkeit ist beliebter. 

Die Mitglieder von Fitnessstudios werden mehr.
Die Mitglieder von Fitnessstudios werden mehr.

Gute Nachrichten für die Fitnessbranche: Auf dem 6. Europäischen Health- & Fitnessforum (EHFF) stellte die Organisation EuropeActive, die den gesamten europäischen Gesundheits- und Fitnesssektor in Brüssel vertritt, die Ergebnisse ihrer neuen Fitness-Studie vor.

Deutschland hat die meisten Mitglieder

Dem Bericht zufolge wuchs der europäische Gesundheits- und Fitnessmarkt auch 2018 stark. Die Gesamtzahl der Mitglieder von Fitnessclubs stieg um 3,5% auf 62,2 Millionen.

In Deutschland wuchs sie am stärksten: um 4,5 % auf 11,1 Millionen. Hier gibt es mit 11,09 Millionen auch die größte Zahl an Besuchern von Fitness-Clubs. Es folgen Großbritannien mit 9,9 Millionen und Frankreich mit 5,96 Millionen. Dies ergab eine Studie in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Deloitte.

  1. Deutschland 11,09 Millionen, +4,5 %  Wachstum
  2. Großbritannien 9,9 Millionen, +1,9 % Wachstum
  3. Frankreich 5,96 Millionen, +4,4 % Wachstum
  4. Italien 5,46 Millionen, +2,6 % Wachstum
  5. Spanien 5,33 Millionen +2,5 % Wachstum

Das große Ziel: 80 Millionen Fitnessstudio-Mitglieder

Bei der Marktdurchdringung ist dagegen Schweden an erster Stelle: 21,6% der Gesamtbevölkerung gehen in Fitnessclubs. Knapp dahinter folgen Norwegen (21,4%), Dänemark (18,6%) und die Schweiz (18,6%). In ganz Europa haben 9,4% der Menschen ab 15 Jahren eine Karte für den Fitnessclub. Die größten Wachstumschancen bestehen in Süd- und Osteuropa, wo der Markt noch klein ist.

„2018 war ein weiteres Jahr des Wachstums für die Branche“, sagt Martin Rutgers, Mitglied des EuropeActive Board und Mitautor des Berichts. „Wir konnten feststellen, dass kleine und mittlere Einrichtungen an Orten, an denen die Menschen leben und arbeiten, Fitness für alle noch zugänglicher machen. Wir sind weiterhin zuversichtlich, das Branchenziel von 80 Millionen Mitglieder bis 2025 zu erreichen.“

McFit dominiert weiter den Markt

Unter den Unternehmen dominiert weiter die McFit Global Group. Mit 1,95 Millionen Mitgliedern blieb sie 2018 im europäischen Mitglieder-Ranking an der Spitze vor Basic-Fit (1,84 Mio). Basic-Fit wiederum verzeichnete den höchsten absoluten Mitgliederzuwachs im Vergleich zum Vorjahr (+316.000). 

ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com
Kommentare




Sportbusiness
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt des Sportbusiness lesen Sie hier.