Claudia Klingelhöfer
Autor:
Claudia Klingelhöfer (Chefredakteurin)

Vernetztes Biken: Verbindung zwischen Smartphone, Radfahrer und Fahrrad

Bosch E-Bike Systems will ISPO BRANDNEW Winner Cobi übernehmen

Bosch E-Bike Systems plant die Übernahme von Cobi. Die Firma ist ein Start-up im Bereich Connected-Biking und war 2016 ISPO BRANDNEW Winner im Bereich Wearables. Cobi bietet (E-)Bikern- die Möglichkeit, das Smartphone als Steuerungs-, Infotainment und Displayeinheit zu nutzen. 

Cobi nutzt das Smartphone und vernetzt (E-)Biker u.a. mit Navigations-Apps
Cobi nutzt das Smartphone und vernetzt (E-)Biker u.a. mit Navigations-Apps

Wieviel sich Bosch die Übernahme von Cobi kosten lässt, ist nicht bekannt. Zudem müssen die Kartellbehörden dem Deal noch zustimmen. Cobi verbindet über eine Halterung das Smartphone mit dem Fahrrad.


Smartphone steuert E-Bike

Das Telefon kann dann beispielsweise als fahrradspezifisches GPS-Gerät genutzt werden, es wird gleichzeitig aufgeladen und bei E-Bikes wird der Motor über das Smartphone gesteuert. Das System hat einen automatischen Lichtsensor und eine Alarmanlage und lässt sich mit weiteren Fitness- oder Navigations-Apps verbinden. 

Bosch, Spezialist für E-Bike Antriebssysteme, will mit Cobi das Portfolio im Bereich der vernetzten Produkte und Services erweitern. Claus Fleischer, Geschäftsführer von Bosch E-Bike Systems: „Cobi bringt hier die nötige Kompetenz, Erfahrung, und die entsprechenden Technologien für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit.“ 

Alles über ISPO BRANDNEW, den weltweit größten Jungunternehmerwettbewerb im Sports Business! >>>

Claudia Klingelhöfer
Autor:
Claudia Klingelhöfer (Chefredakteurin)


Claudia Klingelhöfer
Autor:
Claudia Klingelhöfer (Chefredakteurin)




Bike
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Bike-Welt lesen Sie hier.


Kommentare