ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com

Ski-, Mode- und Traditionsmarke nach Jahren wieder im Aufwind

Bogner vermeldet positives Ergebnis und baut Aufsichtsrat um

Die Sportmarke Bogner verändert ihren Aufsichtsrat und baut dabei auf die Digitalisierung: Dr. Andreas Bermig soll mit seiner Erfahrung aus dem Online-Handel neue Kunden für die Traditionsmarke gewinnen. Zudem endet auch das Geschäftsjahr 2017/18 zufriedenstellend.

Ein Bild aus der aktuellen Bogner-Kampagne.
Ein Bild aus der aktuellen Bogner-Kampagne.

Es geht wieder aufwärts bei der Wintersportmarke Bogner. In einer Mitteilung schreibt das Unternehmen, dass es im Geschäftsjahr 2017/18 unter dem neuen CEO Andreas Baumgärtner „zum ersten Mal seit fünf Jahren eine positive Ergebnisentwicklung“ vermelden kann. Mit den guten Nachrichten geht auch eine weitere Entwicklung einher.

Denn zudem verändert die Marke ihren Aufsichtsrat – und stellt sich für die digitale Zukunft auf: Dr. Andreas Bermig gehört seit dem 26. Oktober 2018 zum Gremium von Willy Bogner GmbH & Co. KGaA. Der 38-Jährige Bermig studierte Wirtschaftswissenschen und ist seit Jahren im Online-Geschäft tätig. 2012 wechselte er zum Digitalhändler Zalando, wo er bis 2015 Vice President war – verantwortlich für die Bereiche Sport, Premium, Kids und Lingerie. Im Anschluss daran gründete er das Portal Bonify, das Nutzern eine Online-Bonitätsauskunft gewährt.

Bermig: „Bogner ist wie ein Synonym für Fashion & Sport“

„Seitdem ich auf Skiern stehe, ist mir die Traditionsmarke Bogner ein Begriff“, sagt Bermig. „Bogner ist wie ein Synonym für Fashion & Sport. In Zeiten der internationalen Digitalisierung ist es eine besonders spannende Aufgabe, eine solch bedeutende Marke zu unterstützen. Besonders im Hinblick auf die neue Medienlandschaft und Neukundengewinnung.“

Prof. Dr. Wolfgang Reitzle ist Aufsichtsratsvorsitzender bei Bogner. Neben Bermig gehören dem Gremium auch Prof. Dr. Alexander Liegl und Rosemarie Haber an.

ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com
Kommentare




Sportbusiness
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt des Sportbusiness lesen Sie hier.