Autor:
Martin Jahns

Eigene Marke Van Deer, Motorsport-Ambitionen und Trennung von Frau Laura

Marcel Hirscher: Das macht der Ski-Superstar nach dem Karriereende

Marcel Hirscher hat den Ski-Alpin-Weltcup fast ein Jahrzehnt dominiert, ehe er im Herbst 2019 seine Karriere beendet hat. Inzwischen hat der Österreicher mit "Van Deer" seine eigene Wintersport-Marke. Sportlich wird er nicht auf der Piste, sondern im Enduro-Motorsport. Von seiner langjährigen Ehefrau Laura ist er getrennt.

3. Marcel Hirscher, 648.000 Instagram-Follower
Marcel Hirscher beendete im Herbst 2019 seine Ski-Karriere.

Selbst Felix Neureuther war am Ende überrascht: „Ich habe bis zuletzt gehofft, dass der Marcel weitermacht“, sagte der ehemalige deutsche Ski-Star im Gespräch mit dem „Spiegel“, „mich überrascht das, ich hätte damit nicht gerechnet. In jedem Fall extrem bitter, damit verlieren wir einen ganz Großen des Sports.“ Kurz vor dem Saisonstart 2019 beendet der Österreicher seine Karriere - es war eine der größten im Wintersport überhaupt.

Van Deer: Marcel Hirscher startet eigene Ski-Marke

Danach machte sich Hirscher in der Öffentlichkeit rar. Lediglich als Moderator der Fernsehsendung Ein Sommer in Österreich - Urlaub in Rot-Weiß-Rot“ im ORF 2 machte er von sich reden.

2021 startete Hirscher dann allerdings durch: Im September stellte er seine eigene Wintersport-Marke "Van Deer" vor. Die hat mittlerweile eine eigene FIS-konforme Rennski-Serie entwickelt. Hirschers Weltcup-Comeback könnte also nicht als Aktiver, sondern als Ausrüster funktionieren.

Sportlich ist Hirscher dagegen auf zwei Rädern ambitioniert: Der Enduro-Motorsport hat es ihm angetan. Bei einem Enduro-Rallye-Unfall in Rumänien brach er sich zwar ein Bein. Dich der Salzburger lässt sich von seiner neuen Sport-Leidenschaft davon nicht abbringen.

 

Das ist Marcel Hirscher: Erfolge, Fans, Sponsoren

Erfolge:

Achtmal ging der Gesamtweltcup an Hirscher. Alle acht Triumphe schaffte der Österreicher ab der Saison 2011/12 nacheinander. Rekord - kein Profi sammelte in seiner Karriere so viele große Kristallkugeln.

Mit insgesamt 20 gewonnenen Kristallkugeln (8 Gesamtweltcups, 6 Slalom, 6 Riesenslalom) knackte Hirscher den ewigen Rekord des Schweden Ingemar Stenmark (3 Gesamtweltcups, 7 Riesenslalom, 8 Slalom).

Zudem ist er sechsmaliger Weltmeister. Bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang gewann Hirscher außerdem Gold in der Kombination und im Riesenslalom. 2014 holte er in Sotschi Slalom-Bronze.

Social:

Instagram: 648.000 Follower (Stand: Oktober 2021)

Facebook: 600.000 Fans (Stand: Oktober 2021)

Marcel Hirscher gewann den Gesamtweltcup acht Jahre in Folge.
Marcel Hirscher gewann den Gesamtweltcup acht Jahre in Folge.

Trennung von Ehefrau Laura

Mit seiner Frau Laura war Marcel Hirscher 13 Jahre lang zusammen. Beide haben gemeinsam zwei Kinder. 2021 trennte sich das Paar allerdings. "Leider funktioniert nicht immer alles so wie man es geplant hat", sagte Hirscher dazu. Mit den Kindern habe ihm Laura aber "das Größte geschenkt, was man im Leben haben kann".

Verdienst von Marcel Hirscher als Profi: 2 Millionen im Jahr

Ausrüster/Sponsoren:

Atomic (Ski), Raiffeisen, Audi, Komperdell (Stöcke), Energiapura, Picker, Salzburger Land, Under Armour, Red Bull

Einnahmen:

Hirschers geschätzten jährlichen Gesamteinnahmen lag in seinen letzten Karrierejahren bei über 2 Millionen Euro.

Kurios: Hirscher fast von einer Drohne getroffen

Im Netz gefragt:

2015 wurde Hirscher beim Weltcup-Slalom in Madonna di Campiglio fast von einer knapp hinter ihm abstürzenden Kamera-Drohne des TV-Vermarkters Infront getroffen. Eigentlich nicht so lustig, aber Hirscher reagierte cool. „Dichter Flugverkehr heute über Italien“ twitterte er. Später sprach er von einem vorzeitigen Weihnachtsgeschenk, weil er unverletzt geblieben war.

Artikel teilen
Autor:
Martin Jahns
Themen dieses Artikels


Kommentare