ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com

Das sagt Günther Herrmann von Schöffel

OutDoor by ISPO: „Das Event bietet neue wertvolle Synergien“

Das Konzept für OutDoor by ISPO steht: Nach 25 Jahren in Friedrichshafen wird die Messe 2019 in München stattfinden. Die European Outdoor Group und ISPO haben beim Launch ihre Visionen vorgestellt. In einer Serie auf ISPO.com schildern wichtige Vertreter der Outdoor-Industrie ihre Reaktionen. Lesen Sie hier: Günther Herrmann, Geschäftsleiter Vertrieb und Marketing bei Schöffel.

Günther Herrmann ist Geschäftsleiter Vertrieb und Marketing bei Schöffel.
Günther Herrmann ist Geschäftsleiter Vertrieb und Marketing bei Schöffel.

Die European Outdoor Group (EOG) und ISPO haben das Konzept für die OutDoor by ISPO in München vorgestellt. Nach 25 Jahren in Friedrichshafen wird die OutDoor vom 30. Juni bis 3. Juli 2019 erstmals in München stattfinden.

Günther Herrmann, Geschäftsleiter Vertrieb und Marketing bei Schöffel, lobt die „erweiterte Sichtweise auf den Begriff Outdoor“ im „3 Fragen an“-Interview mit ISPO.com.

OutDoor by ISPO erweitert Sichtweise auf den Begriff „Outdoor“

ISPO.com: Herr Herrmann, was sind die Schwerpunkte, die Sie aus dem Launch von OutDoor by ISPO für Ihre Brand mitgenommen haben? 
Günther Herrmann: „Die Messe setzt mit ihrem neuen Konzept in verstärktem Maße auf Vernetzung. Die Kommunikation etwa über die digitale Plattform und über verschiedene Kanäle besitzt eine hohe Reichweite und baut die übliche zeitliche Begrenzung einer Messe auf das ganze Jahr aus. Darüber hinaus bietet das Event neue wertvolle Synergien durch die erweiterte Sichtweise auf den Begriff „Outdoor“: Outdoor-Kunden sind nicht nur naturaffin, sondern vor allem sportlich aktiv. Damit bewegen sie sich frei zwischen unterschiedlichen Interessen und Aktivitäten. Dieser Entwicklung trägt die Messe Rechnung – genauso wie wir. Schöffel verfolgt einen multifunktionellen und Aktivitäten-übergreifenden Ansatz im Sinne unserer Kunden. Da wertvolle Auszeiten zunehmend auch im urbanen Umfeld stattfinden, durchläuft der Begriff Outdoor aktuell einen Wandel und ist breiter zu betrachten. Der neue Standort passt perfekt zu dieser Entwicklung und unterstützt die neue Perspektive, und damit Weiterentwicklung. Insofern freuen wir uns auf eine erfolgreiche Messe.“

Outleisure ist ein Teil der Outdoor-Welt

Inwieweit hat sich der Outdoor-Begriff in den letzten Jahren gewandelt?
„Mit unserer Outleisure-Kollektion wollen wir zudem Personen ausstatten, die ein modisches und genauso funktionelles Outfit mit der perfekten Passform benötigen, um damit optimal zur Arbeit zu kommen oder auf Reisen zu gehen. Das betrifft den Pendler, der mit dem Fahrrad zum Büro fährt, aber dabei nicht aussehen will, als komme er gerade aus dem Gebirge. Und das betrifft genauso den Städtereisenden, der für seinen Trip ein funktionales und bequemes Outfit für viel Zeit an der frischen Luft benötigt. Auch das ist ein Aspekt des neuen Outdoor.“



Schöffel setzt auf Passform und Funktion

Wo verortet sich Schöffel im breiten Outdoor-Spektrum?
Wir haben den Anspruch unseren Kunden das beste Produkt für ihren individuellen „Ich bin raus"-Moment zu bieten. Da dieser sehr unterschiedlich aussehen kann, setzen wir auf ein vielfältiges Angebot. Dieses bietet unterteilt in klar abgegrenzten Segmenten Bekleidung, die auf den Punkt für klar definierte Verwendungsanlässe konzipiert wurde. Funktion, Tragekomfort und Passform stehen bei Schöffel im Vordergrund, ob nun urban oder alpin.“

ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com
Kommentare


Themen dieses Artikels