Autor:
Claudia Klingelhöfer

Outdoor-Bekleidungsmarke Blackyak schafft neue Stelle

Blackyak: Digital-Manager Philip Krätzig wird Head of Marketing

Blackyak schafft für den internationalen Markenauftritt in Europa und Nordamerika eine neue Stelle: Philip Krätzig wird bei der südkoreanischen Brand zum Head of Marketing. Bisher war der 35-Jährige bei Blackyak Digital Manager.

Philip Krätzig – neuer Head of Marketing bei Blackyak
Philip Krätzig – neuer Head of Marketing bei Blackyak

Diesen Posten hatte Philip Krätzig seit 2016. Das Aufgabenspektrum sei aber seit dem durch die fortschreitende Globalisierung enorm gewachsen, hieß es seitens Blackyak. „Wir betrachten unsere Markenkommunikation ganzheitlich nach dem Prinzip des Multi-Touch-Point Marketings", sagt Maximilian Nortz, Managing Director International Business bei Blackyak. Deshalb sei es nur konsequent, Philip Krätzig diesen Posten anzuvertrauen.

Ziel von Blackyak und die Aufgabe von Krätzig ist es, die Marke in Europa und in Nordamerika „bekannter und vor allem erfahrbar" zu machen. „Wir möchten, dass sich die Kunden selbst von unseren Produkten überzeugen können – die Qualität und Features sprechen bestens für sich“, sagt Krätzig. Er freue sich sehr über das Vertrauen und die Chance, eine traditionsreiche Marke wie Blackyak global bekannt zu machen.

Philip Krätzig soll Blackyak global bekannt machen

Krätzig soll eng mit der Produktentwicklung zusammenarbeiten, um neue Kollektionen und Innovationen möglichst schnell am Markt bekannt zu machen. 

Als südkoreanische Marke hat Blackyak seinen Sitz für Europa und Nordamerika in München. Die Marke gewann bereits 19 ISPO Awards. Mehr zu Blackyak erfahren Sie hier.  

Autor:
Claudia Klingelhöfer
Themen dieses Artikels




Sportbusiness
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt des Sportbusiness lesen Sie hier.


Kommentare