Autor:

Umsatz-Ranking unter deutschen Onlineshops

Vier Sportmarken in den deutschen Top 100 der Online-Shops

E-Commerce boomt. Doch wie umsatzstark sind die Onlineshops in Deutschland wirklich? Eine Studie gibt nun einen Überblick und offenbart: Auch vier Sportunternehmen schaffen es in die Top 100.

e-commerce store on tablet

Das EHI Retail Institute hat ein Ranking der erfolgreichsten Online-Shops in Deutschland 2018 erstellt. Erfolgreichstes Sportunternehmen im Ranking ist der Fahrradhändler Bike24, der mit 97 Millionen Euro Umsatz Rang 76 belegt, gefolgt vom Onlineshop von Sport Scheck (77. Mit 96,5 Millionen Euro Umsatz).

Weitere Sportmarken in den Top 100 sind Adidas als 84. mit 85,8 Millionen Euro sowie Decathlon als 92. mit 72,7 Millionen Euro Jahresumsatz im Online-Handel.

Amazon, Otto und Zalando an der Spitze

An der Spitze des Rankings thront Amazon.de mit einem E-Commerce-Umsatz von über 9,2 Milliarden Euro im Jahr 2018 in Deutschland vor Otto.de (3,2 Milliarden Euro) und Zalando.de (1,4 Milliarden Euro).

Das Wachstum der Top-100-Online-Shops liegt im Vergleich zum Vorjahr liegt bei 10,2 Prozent. "Absolut gesehen legt der Markt immer die gleiche Schippe oben drauf", sagt Lars Hofacker, Leiter Forschungsbereich E-Commerce beim EHI. Mit 47,8 Prozent des Gesamtumsatzes der Top 100 dominieren Generalisten wie Amazon den Markt, es folgen Unterhaltungselektronik (16,7 Prozent) und Bekleidung (15,8 Prozent).

Für die Studie wurden die 1000 umsatzstärksten Onlineshops untersucht. Dabei wurden lediglich Umsätze für physische Güter berücksichtigt.

 

Autor:
Kommentare




Sportbusiness
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt des Sportbusiness lesen Sie hier.