ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com

EOG bekommt Zuwachs von zwei Boardsport-Marken

Burton und Nitro verstärken European Outdoor Group

Die European Outdoor Group (EOG) erhält prominenten Zuwachs. Die größten Snowboardunternehmen der Welt sind künftig EOG-Mitglieder. Der Branchenverband hat damit 102 Vollmitglieder. Burton und Nitro ist vor allem die verstärkte Zusammenarbeit in der Outdoor-Branche wichtig.

Volle Kraft voraus bei der European Outdoor Group für Burton.
Volle Kraft voraus bei der European Outdoor Group für Burton.

Die European Outdoor Group (EOG) hat zwei neue Mitglieder. Mit Burton und Nitro sind zwei Snowboardfirmen dem Verband beigetreten, als erste Mitglieder, die ausschließlich im Boardsportsektor tätig sind. Allerdings hat Burton bereits seit Kurzem sein Produktportfolio um Outdoor-Produkte erweitert. Burton und Nitro haben ihre Anträge vom Mitgliederausschuss der EOG genehmigen lassen und sind nun Vollmitglieder.

Darüber hinaus erweitert Salomon seine bestehende Mitgliedschaft um das Snowboardgeschäft. Die Entwicklung unterstreicht die klare Ausrichtung und Synergie zwischen Teilen des Boardsportsektors und der traditionellen Outdoor-Branche, die sich bereits in der Mitgliederliste der EOG widerspiegelt. Die EOG hat 102 Vollmitglieder und 10 assoziierte Mitglieder, darunter Marken, Technologiemarken, Einzelhändler und nationale Verbände aus ganz Europa.

Burton, Salomon und Nitro sind größte Snowboard-Unternehmen der Welt

„Die EOG freut sich, Burton und Nitro als Mitglieder begrüßen zu dürfen“, sagt Mark Held, EOG-Generalsekretär. „Diese Erweiterung unserer Mitgliedschaft ist ein klares Spiegelbild der sich entwickelnden Definition von Outdoor, die vom Verbraucherverhalten getrieben wird.“ Dies spiegelt sich auch im Konzept der OutDoor by ISPO wider. 

Burton, Salomon und Nitro sind die drei größten Snowboard-Unternehmen der Welt. Die Unternehmen haben sich bei der EOG beworben, um mit gleichgesinnten Organisationen zusammenzuarbeiten und zur Arbeit des Vereins beizutragen. „Wir freuen uns, Teil einer Gruppe zu sein, die den Outdoor-Sektor als kollektive Einheit vertritt und sich bemüht, den Outdoor-Sektor zu fördern und zu verbessern, damit in Zukunft mehr Menschen an Outdoor-Sportarten teilnehmen und davon profitieren können“, sagt Andi Aurhammer, Marketing Manager bei Nitro Snowboards.

 

ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com
Kommentare




Sportbusiness
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt des Sportbusiness lesen Sie hier.