ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com

Von Karstadt Sports zur Muttergesellschaft

Michael Rumerstorfer wird Managing Director bei der Signa Sports Group

In Rahmen der strategischen Entwicklung zur Multi-Channel-Plattform verstärkt Michael Rumerstorfer das Management Board der Signa Sports Group als Managing Director. Rumerstorfer war bis dato CEO von Tochterunternehmen Karstadt Sports.

Michael Rumerstorfer wird neuer Managing Director bei der Signa Sports Group.
Michael Rumerstorfer wird neuer Managing Director bei der Signa Sports Group.

Nach erfolgreicher Tätigkeit als CEO von Karstadt Sports wechselt Michael Rumerstorfer als Managing Director zur übergeordneten Signa Sports Group. "Wir können mit der internen Verstärkung des Signa Sports Group Managements das Multi-Channel Geschäft aller Einheiten noch stärker beschleunigen", sagt Stephan Fanderl, Geschäftsführer von Signa Retail.

Die Signa Sports Group beschreibt sich selbst als "die führende Einzelhandelsgruppe und Multi Channel Plattform für Sportartikel in Deutschland", ist Eigentümer von Karstadt Sports und hält Mehrheitsanteile am Online-Spezialanbieter internetstores sowie an Tennis-Point und Outfitter  sowie von Probikeshop.

Thomas Wanke neuer CEO bei Karstadt Sports

"Wir haben 2016 das Online-Geschäft von Karstadt Sports neu an den Start gebracht und werden es bis Frühjahr 2018 erheblich ausbauen. Parallel dazu bringen wir pure-online Player aus der Signa Sports Group auf die Fläche - ob bei Karstadt Sports oder stand-alone. Mit unternehmerisch erfahrenen Leuten aus den eigenen Reihen können wir hierfür die maßgeschneiderten Strategien für unsere Einheiten am schnellsten umsetzen", sagt Stephan Fanderl.

Neuer CEO bei Karstadt Sports wird indessen Thomas Wanke, der bisherige Vertriebs-Chef von Karstadt Warenhaus.

ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com
Themen dieses Artikels




    Sportbusiness
    Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt des Sportbusiness lesen Sie hier.


    Kommentare