Dr. Regina Henkel
Autor:
Regina Henkel

The North Face gründet den COVID-19 Explore Fund

Jetzt bewerben: Eine Million Euro für die Outdoor-Community

Damit die Outdoor Gemeinschaft nach der Krise gleich durchstarten kann, hat The North Face den COVID-19 Explore Fund eingerichtet. Er soll Organisationen aus den Bereichen Outdoor Sport und Naturschutz finanziell helfen, die Corona Pandemie gut zu überstehen. Die Bewerbungsfrist endet am 22. Mai.

Eine Million Euro will The North Face Organisationen des Outdoorsports zur Verfügung stellen, um durch die Krise zu kommen.
Eine Million Euro will The North Face Organisationen des Outdoorsports zur Verfügung stellen, um durch die Krise zu kommen.

Hilfe für Outdoor-Gemeinschaften

Von der aktuellen Krisen sind nicht nur Sportfachhandel und Industrie betroffen, auch das gesamte Vereinsleben in vielen Sportarten liegt auf Eis, Sportschulen und Kletterhallen haben geschlossen. All diese Organisationen sind aber enorm wichtig für die Outdoor-Communtiy – dort finden Sport und Gemeinschaft statt. Um deren Existenz nicht zu gefährden, will The North Face finanzielle Unterstützung anbieten und hat sich verpflichtet, eine Million Euro für die Unterstützung der Outdoor-Gemeinschaften bereitzustellen, die das Outdoor-Erleben möglich machen. „Wir möchten sicherstellen, dass die Organisationen und Menschen, die heute Abenteuer ermöglichen, dies auch morgen noch tun können. Mit dem Fonds möchten wir uns bedanken und der Outdoor-Familie etwas zurückgeben“, sagt Jan Van Leeuwen, GM, The North Face EMEA.

Fokus auf Outdoor- und Naturschutz Institutionen

Bis zum 22.Mai 2020 können sich Organisationen aus Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Italien auf der Website bewerben. Zugelassen sind Naturschutz-Organisationen, Outdoor-Wohltätigkeitsorganisationen, Outdoor-Industrieverbände sowie Organisationen oder Unternehmen aus folgenden Sportarten: Camping, Umweltbildung, Wandern, Kayak, Klettern, Indoor-Klettern, Skifahren, Snowboarden, Schneeschuh-Wandern, Trailrunning und Bergsteigen. Bewerbungen von Organisationen oder Unternehmen aus dem Reise- oder Tourismusbereich sowie von bestehenden The North Face Kunden können leider nicht teilnehmen. Auch Organisationen anderer Länder sind nicht teilnahmeberechtigt.

Dauerhaftes Engagement für den Outdoorsport

Ob Gebirge oder Stadtpark: Seit über 50 Jahren engagiert sich The North Face für den Schutz wilder Orte, weil Abenteuer und Entdeckungen in der freien Natur von unschätzbarem Wert für unsere körperliche und geistige Entwicklung sind. 2010 hat The North Face den Explore Fund ins Leben gerufen, um durch die Förderung von vielen gemeinnützigen Organisationen aus den Bereichen Naturschutz und Outdoor-Erlebnis die Outdoor-Welt für alle zugänglicher und gerechter zu machen. „Dies sind unvorhergesehene Zeiten für alle – die globale Outdoor Community eingeschlossen“, ergänzt Jan Van Leeuwen zum COVID-19 Explore Fund. „Wir sind unfassbar stolz, diesen Fond ins Leben rufen zu können.“

Dr. Regina Henkel
Autor:
Regina Henkel
Kommentare


Themen dieses Artikels


    Sportbusiness
    Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt des Sportbusiness lesen Sie hier.