ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com

Klettern in der Türkei, Italien, Frankreich, Spanien und Griechenland

Klettern im Winter: Die Top 5 der schönsten Kletter-Spots in Europa

Von Spanien über Italien, Frankreich, Griechenland und die Türkei ist das Angebot für Fels-Kletterer auch im Winter sehr groß - aber welches Gebiet bietet den besten Fels im passenden Schwierigkeitsgrad? Wir stellen fünf Kletter-Ziele für Anfänger und Profis vor, die die lange Wintersaison überbrücken helfen.

Geyikbayiri hat eine große Auswahl an Routen in allen Schwierigkeitsgraden.
Geyikbayiri hat eine große Auswahl an Routen in allen Schwierigkeitsgraden.

Ein Kletterurlaub verbindet den Sport mit einzigartigen Kultur- und Naturerlebnissen. Mit Kletterschuhen, Seil und mobilen Sicherungsgeräten im Gepäck reist man wie zu einer Expedition: Man entdeckt ein neues Gebiet, erspürt die Charakteristik des Fels und trifft auf Gleichgesinnte aus ganz Europa. 


Meist befinden sich die Gebiete in abgelegenen Gegenden. Obwohl Fels-Klettern ein Sport für Freiheitsliebende ist, kommt man doch nicht ganz ohne Infrastruktur aus. 

In ganz Europa gibt es sehr gut erschlossene und abgesicherte Gebiete. Unsere Auswahl beschränkt sich auf fünf Ziele, die für verschiedene Kletter-Typen von Interesse sind.

Was man bedenken sollte: In Südost-Europa ist in den Wintermonaten mit höheren Niederschlägen zu rechnen. Ein Alternativprogramm für gelegentliche Regentage schadet nicht.   

1. Geyikbayiri (Türkei)

2. Sperlonga (Italien)

3. Leonidio (Griechenland)

4. Fontainebleau (Frankreich)

5. Siurana (Spanien)

ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com


ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com




Outdoor
Wechsel nach Denver: "Outdoor Retailer" zieht 2018 um
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Outdoor-Welt lesen Sie hier.


Kommentare