Sebastian Ring
Autor:
Sebastian Ring

Neue Kollektion ab 2021

Schöffel goes Bike!

Neues Segment bei Schöffel: Das deutsche Bekleidungsunternehmen bringt im Frühjahr 2021 eine selbstentwickelte Radsportkollektion auf den Markt. Mit innovativen Materialien und spezifischen Schnitten ist sie punktgenau auf die Bike-Kategorien Gravel, Trail/MTB und Travel ausgerichtet.

Die neue Schöffel Radsportkollektion umfasst insgesamt 46 Kleidungsstücke für Damen und Herren in drei Segmenten: Travel, Trail und – wie hier – Gravel.
Die neue Schöffel Radsportkollektion umfasst insgesamt 46 Kleidungsstücke für Damen und Herren in drei Segmenten: Travel, Trail und – wie hier – Gravel.

Im Outdoor- und Skibereich gehört Schöffel seit Jahren zu den führenden Unternehmen im deutschsprachigen Raum – jetzt greift die Bekleidungs-Brand aus dem bayerischen Schwabmünchen auch im Fahrradbereich an. Die komplett neuentwickelte Radsportkollektion umfasst 46 Teile und wurde exakt auf die jeweiligen Anforderungen in den drei Bikekategorien Gravel, Trail und Travel abgestimmt.

„Es ist die logische Konsequenz aus unserer Historie, unserer Expertise und den Bedürfnissen unseren Kunden, eine hochwertige Bike-Kollektion zu launchen“, so Peter Sontheimer, Leiter Produktentwicklung der Schöffel Sportbekleidung GmbH. „Zweifelsohne hat Schöffel auch für dieses Aktivitätenfeld viel zu bieten. So starten wir ab Frühjahr 2021 mit einer breiten Kollektion für Damen wie Herren.“

Maßgeschneidert für Gravel, Trail und Travel

Die Bike-Bekleidung basiert auf einer dreijährigen Entwicklungsarbeit und richtet sich sowohl an begeisterte Hobbyradler als auch leistungsorientierte fortgeschrittene Fahrer. Um den unterschiedlichen Anforderungen in den einzelnen Segmenten Gravel, Trail und Travel gerecht zu werden, berücksichtigten die Schöffel-Designer besondere Aspekte wie Sitzpositionen und Bewegungsabläufe. Entsprechend finden spezifische Materialien, Technologien und Funktionalitäten Verwendung. Die neue Bike-Kollektion umfasst jeweils 23 Teile für Damen und 23 für Herren.

Die Bekleidung für den Gravel-Bereich richtet sich dabei an den sportiven Bike- Liebhaber. Sie ist eher performanceorientiert und auf Aktivitäten abseits der Straße ausgelegt. Die Trail-Linie wurde dagegen für Rides in den Bergen oder in der Umgebung von Städten entwickelt: Touren mit Steigungen und Downhills stehen im Mittelpunkt. Da im Trail-Bereich viele Sportler Protektoren und Rucksäcke tragen, wurde bei dieser Kollektion besonders auf Bewegungsfreiheit und spezielle Verstärkungen im Schulterbereich geachtet. Die Travel-Linie wiederum richtet sich an sportlich-ambitionierte Radreisende sowie Tourenradfahrer, die mit Genuss und manchmal auch in der Gruppe aktiv sind. Daher sind die Kollektionsteile auf mehrtägige Touren mit wechselnden Wetterlagen ausgerichtet.

Die Trail-Linie zielt auf weibliche und männliche Mountainbiker, die bergauf ebenso viel Spaß haben wie beim Downhill.

Neuartige Technologien

Zwei innovative Entwicklungen stehen bei der neuen Kollektion im Mittelpunkt: Die sogenannten Skin Pants sowie die Pertex-Shield-Membran. Erstere hat Schöffel auf Basis seiner großen Erfahrung mit der Passform von Hosen entwickelt. Die völlig neue Hosenkategorie ist zwischen herkömmlichen Rad-Unterhosen und traditionellen Bike-Shorts positioniert. Sie baut auf einem Layering-System auf. Die in Italien hergestellten Skin Pants werden normal unter den Radhosen getragen und versprechen perfekten Sitz bei angenehmer Polsterung. Dafür sorgen vor allem die geschlechterspezifischen Pads und Schnitte. Außerdem sind die Skin Pants je nach Nutzungsintensität kategorisiert und für zwei-, vier- oder achtstündige Fahrten geeignet. Schöffel arbeitet bei diesem Produkt mit dem Technologiepartner Elastic Interface zusammen.

Eine weitere leistungsfähige Technologie ist die hochtechnische Pertex-Shield-Membran. Sie vereint extreme Atmungsaktivität mit hundert Prozent Wasser- und Winddichtigkeit. Zusätzlich gewährleistet sie uneingeschränkte Bewegungsfreiheit bei großer Robustheit und sehr niedrigem Gewicht.

In der Trail-Linie setzt Schöffel außerdem auf Bodymapping und vereint dabei unterschiedliche Materialeigenschaften. Beispielsweise sind die Bereiche der Kleidung, über denen Rucksäcke getragen werden, mit besonders robusten Materialien ausgestattet.

In einigen Kleidungsstücken der neuen Schöffel Radsportkollektion kommt zudem Polartec Delta zum Einsatz. Die Verwendung unterschiedlicher Garne mit verschiedenen hydrophoben und hydrophilen Eigenschaften sorgen bei diesen Kleidungsstücken für ein perfektes Feuchtigkeitsmanagement. 

Radhosen, Jacken und Trikots für längere Touren: Mit Schöffels neuer Travel-Linie ist man für jedes Wetter gewappnet.

Echter Mehrwert für die Kunden

„Die neue Bike-Kollektion ist ein besonderer Schritt in der Entwicklung von Schöffel“, fasst Peter Sontheimer zusammen. Mit der hochspezialisierten Bekleidung für Radfahrer will Schöffel nicht nur dem verstärkten Trend zu Outdoor-Aktivitäten Rechnung tragen, sondern ein komplett neues Segment neben den bestehenden Kollektionen etablieren. „Wir kennen den Markt und natürlich ist uns klar, dass es einige Anbieter gibt, die gute Produkte bieten.“ Es sei aber auch nie die Idee gewesen, einfach nur das Schöffel Produktsortiment zu erweitern. Vielmehr wollte man Outfits entwickeln, die dem Kunden einen echten Mehrwert bieten. „Sie sollen den Kunden in der Aktivität spüren lassen, dass er eine optimale Konzeption aus Funktionalität, Passform und hoher Materialqualität trägt“, so Sontheimer. „Und er soll spüren, dass das Design auch seine Persönlichkeit ausdrückt – bei unseren Kunden bedeutet das: souverän, unaufgeregt und klar!“

Die neue Schöffel Bikekollektion wird pünktlich zum Frühjahr 2021 in allen gut sortierten Bike- und Outdoorshops sowie in allen Schöffel-Lowa-Stores erhältlich sein.

Weitere Informationen gibt es auf www.schoeffel.com

Sebastian Ring
Autor:
Sebastian Ring
Kommentare


Themen dieses Artikels