Autor:
Claudia Klingelhöfer

Nach Sportdeutschland.tv bis zu zehn weitere Streaming-Plattformen geplant

DOSB New Media bietet neue Chancen für Sport-Sponsoring

In einem Interview hat Björn Beinhauer, Geschäftsführer von DOSB New Media (Sportdeutschland.tv), angekündigt, nach Handball-Deutschland.tv bis zu zehn weitere sportartspezifische Online-Plattformen zu launchen. Über Sponsoring sollen dafür Einnahmen generiert werden.

DOSB New Media Logo
DOSB New Media plant das Live-Streaming auszubauen

Bisher liefen bei DOSB New Media alle Sportangebote gebündelt auf dem Online-Sportsender Sportdeutschland.tv. Zur Handball-WM der Frauen wurde Handball-Deutschland.tv gelauncht. In einem Interview mit DWDL.de sagte Beinhauer: „Sportdeutschland.TV wollen wir als Dachmarke behalten, auf der wir nach wie vor alles gebündelt anbieten.“

Jedoch sei die Nachfrage nach einem speziellen Angebot für Handball sehr groß gewesen. Deshalb gebe es die handballspezifische Plattform. Nach der WM sollen ab 2018 dort kostenfrei unter anderem die Handball-Bundesliga der Frauen und Spiele der 3. Liga der Männer gezeigt werden.

Sportartspezifische Plattformen für Sponsoring

Aktuell geht Beinhauer davon aus, dass 2018 sechs bis zehn weitere sportartspezifische Streaming-Plattformen gelauncht werden. Interessante Sportarten hierfür seien beispielsweise Volleyball und Judo.

Finanziert werden, sollen diese Online-Live-Dienste zu einem Teil durch Sponsoring. Beinhauer: „Für Werbepartner ist es sehr interessant, sich sportartenspezifisch platzieren zu können.“ Die Übertragung von internationalem Leistungssport abseits der Top-Sportart Fußball soll dazu ausgeweitet werden. Als DOSB-Tochter gehe man zusätzlich „sehr viel stärker auf den Breitensport“, sagt Beinhauer.

Bei DOSB Media können Ligen und Vereine eine Streamingbox mieten und ihre Sport-Events mit mehreren Kameras und Grafik live übertragen. Dazu können eigene Sponsoren eingebunden werden. Ziel ist es, möglichst vielen Sportarten eine Plattform zu bieten. Auf Sportdeutschland.tv ist beispielsweise der Ligabetrieb aus so unterschiedlichen Sportarten wie Floorball, Volleyball, Tischtennis oder Billard zu sehen.

Autor:
Claudia Klingelhöfer
Themen dieses Artikels


Sportbusiness
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt des Sportbusiness lesen Sie hier.




Kommentare