Autor:
Dominik Petermeier

FC Bayern eSports und KONAMIs eFootball Pro Evolution Soccer 2020

FC Bayern München steigt in eSports ein

Nach längerer Überlegung hat der FC Bayern den Weg in die Fußball eSports gefunden. Der Bundesliga Rekordmeisters schickt nun in der bekannten Fußballsimulation „PES 2020“ (Pro Evolution Soccer 2020) ein eigenes Team gegen die Spieler anderer Fußballklubs ins Rennen.

Der FC Bayern München steigt nach langem Zögern in eSports ein.

Für den eSports-Einstieg hat Bayern länger gebraucht als die meisten deutschen Konkurrenten. Mehr als die Hälfte der Vereine der Fußball-Bundesliga treten bereits mit eigenen Spielern an. Diese nutzen jedoch meist das bekanntere Fußballspiel „FIFA 2020“.

Verpflichtet wurden bisher der österreichische Trainer Matthias Luttenberger sowie die Spieler Miguel Mestre Oltra, Jose Carlos Sánches Guillén und Alejandro Alguacil Segura, die alle drei aus Spanien stammen.

In der Liga treffen die Spieler des FC Bayern unter anderem auf die weiteren Konami-Partner FC Barcelona, AC Mailand, Manchester United und Celtic Glasgow.

FCB X PES 2020 | FC Bayern & PRO EVOLUTION SOCCER geben Partnerschaft bekannt!
Autor:
Dominik Petermeier
Kommentare


Themen dieses Artikels