Autor:
Martin Jahns

BrandZ: Google und Apple an der Spitze – Tencent und Alibaba auf dem Vormarsch

Wertvollste Marken: Adidas entert Top 100 – China großer Gewinner

Das Marktforschungs- und Consulting-Unternehmen Kantar Millward Brown hat sein jährliches BrandZ-Ranking der wertvollsten Marken der Welt für das Jahr 2018 veröffentlicht. Als eine von nur zwei Sportartikelherstellern hat es Adidas in die Top 100 geschafft.

Kasper Rorsted ist seit 2016 CEO von Adidas.
Kasper Rorsted ist seit 2016 CEO von Adidas.

Um 50 Prozent auf 12,456 Milliarden US-Dollar hat sich der Markenwert von Adidas laut der von Kantar Millward Brown durchgeführten BrandZ-Studie im Vergleich zu 2017 erhöht. Dieser Wert reicht immerhin für den Einstieg auf Position 100.

Neben Adidas hat es als einziger Sportartikelproduzent Nike in die Liste geschafft. Mit einem Markenwert von 38,479 Milliarden Dollar (+ 13 Prozent) steht das US-Unternehmen auf Rang 29, verliert aber dabei im Vergleich zum Vorjahr drei Plätze.

Google vor Apple und Amazon

Große Gewinner des Jahres sind chinesische Marken: Das Technologieunternehmen Tencent steigerte seinen Markenwert um 65 Prozent auf 178,990 Milliarden Dollar und kletterte um drei Plätze auf Rang 5, der E-Commerce-Gigant Alibaba machte gleich fünf Positionen gut und ist nun mit 113,401 Milliarden Dollar (+92 Prozent) das neuntwertvollste Unternehmen weltweit.

An der Spitze thront wie schon 2017 der US-Technologiekonzern Google (302,063 Milliarden Dollar) vor Apple (300,595 Milliarden Dollar) und Amazon (207,594 Milliarden Dollar).

Für das seit 2006 jährlich erscheinende BrandZ-Ranking beobachtet Kantar Millward Brown über 23.000 Marken.

Autor:
Martin Jahns
Kommentare


Themen dieses Artikels


Sportbusiness
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt des Sportbusiness lesen Sie hier.