Autor:

Nike Adapt BB verändert Passform per Knopfdruck und App

Nike stellt neue High-Tech-Sneaker vor

Nike sagt Schnürsenkeln den Kampf an und präsentiert Sneaker, die sich automatisch der Fußform anpassen und ihre Passform via App ändern lassen. Schon im Februar kommt der smarte Schuh auf den Markt. Auch der Preis steht schon fest.

Mithilfe der beiden Buttons am Schuh oder der App können User die Passform ändern.
Mithilfe der beiden Buttons am Schuh oder der App können User die Passform ändern.

Nike kündigt eine Revolution im Tragekomfort von Sneakers an: Am 17. Februar kommt mit dem Nike Adapt BB ein Sportschuh auf den Markt, der sich per Druck auf einen Button am Schuh oder per App automatisch verengt oder weitet und so dynamisch seine Passform verändert.

"Wir haben Basketball bewusst als erste Sportart für Nike Adapt ausgewählt, da die Anforderungen der Athleten an ihre Schuhe hoch sind", sagt Eric Avar, Nike VP Creative Director of Innovation. "Während eines normalen Basketballspiels verändert sich die Fußform des Athleten und die Möglichkeit, durch Lockerung des Schuhs schnell seine Passform zu ändern, um den Blutfluss zu erhöhen und sich dann für mehr Leistung wieder zu straffen, ist ein Schlüsselelement, das unserer Meinung nach das Sporterlebnis verbessern wird."

Passform ändern vie App

Nach dem Anziehen des Nike Adapt BB, sollen ein spezieller Motor und ein Getriebezug die vom Fuß benötigte Spannung erkennen und den Schuh entsprechend anpassen, sodass der Fuß zu jeder Zeit den perfekten Halt hat. Manuelles Schuhebinden wäre damit Vergangenheit.

Zudem können Nutzer entweder per Druck auf einen Button am Schuh oder mit der Nike Adapt App jederzeit die Passform des Schuhs verändern. So sind etwa losere und damit bequemere Einstellungen bei Timeouts denkbar. Durch zukünftige Firmware-Updates des Schuhs sowie neuere Versionen der App sollen auch zukünftig neue Features hinzukommen.

Der Nike Adapt BB ist ab Februar für 350 US-Dollar im Handel. Nike kündigte bereits an, sein Adapt-System zukünftig auch für andere Sportarten und im Freizeitbereich anwenden zu wollen.

Autor:
Kommentare




Sportbusiness
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt des Sportbusiness lesen Sie hier.