Autor:
Martin Jahns

Nachfolge auf CFO-Posten noch nicht bekannt

Intersport verliert Finanzvorstand Hannes Rumer

Intersport muss seinen Vorstand umbauen: CFO Hannes Rumer verlässt den Sportfachhandelsverbund vorzeitig. Wer ihn ab April 2020 ersetzt, ist derzeit noch unklar.

Finanzvorstand Hannes Rumer hat die Zukunft im Blick
Hannes Rumer verlässt Intersport Ende März 2020.

Der Sporthandelsverbund Intersport muss seinen Vorstand umbauen. Hannes Rumer, CFO der Intersport Deutschland eG, hat um eine vorzeitige Vertragsauflösung zum 31.03.2020 gebeten, um eine neue Herausforderung anzunehmen. Der Aufsichtsrat hat der Auflösung Rumers regulär bis September 2021 laufenden Vertrags zugestimmt

Seit seiner Berufung im November 2015 hat Hannes Rumer unter anderem die Bereiche Finanzen, IT, Supply Chain und Beteiligungsmanagement verantwortet.

Nachfolge steht noch nicht fest

„Wir respektieren die Entscheidung von Hannes Rumer. Als erfahrener und erfolgreicher Finanzexperte hat er die für unseren Transformationsprozess erforderlichen Veränderungen in seinem Verantwortungsbereich kontinuierlich vorangetrieben und wichtige Impulse gesetzt“, sagt Aufsichtsratsvorsitzender Knud Hansen: „Fachlich wie auch menschlich bedaure ich es außerordentlich, dass Hannes Rumer sich entschieden hat, die Intersport zu verlassen. Für seinen wichtigen Beitrag in der Transformationsphase des Unternehmens danken wir ihm sehr und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute und viel Erfolg für sein weiteres berufliches Wirken.“

Über die Nachfolge werde Intersport zu gegebener Zeit informieren.

Autor:
Martin Jahns
Kommentare


Themen dieses Artikels


Sportbusiness
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt des Sportbusiness lesen Sie hier.