ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com

Conzzeta AG bestimmt neuen Boss

Neuer Mammut-CEO: Oliver Pabst übernimmt von Rolf G. Schmid

Der neue CEO bei der Mammut Sports Group wird Oliver Pabst. Ab dem 1. September wird der 50-Jährige die Leitung des Outdoor-Ausrüsters übernehmen. Außerdem wird Pabst einen Sitz in der Schweizer Conzzeta AG, der Mammut-Holding, erhalten. 

Im Headquarter in Seon, Schweiz, wird bald Oliver Pabst die Regie übernehmen: Mammut stellt sich neu auf.
Im Headquarter in Seon, Schweiz, wird bald Oliver Pabst die Regie übernehmen: Mammut stellt sich neu auf.

Pabst war zuletzt neun Jahre im Vorstand des Münchner Unternehmens Willy Bogner tätig und dort für die Bereiche Sales & Marketing verantwortlich. Allerdings hat Pabst auch eine Outdoor-Vergangenheit: So war er bei Boards & More tätig sowie im familieneigenen Textilbetrieb und als Senior Associate bei McKinsey. Nun wird er die Nachfolge von Rolf G. Schmid antreten, dessen Abschied im Mai bekannt gegeben wurde.

Lesen Sie hier, warum Rolf Schmid Mammut verlassen musste.


Mammut-CEO „hat ideale Voraussetzungen“

Nach einem Studium in Business Administration promovierte Pabst an der Universität St. Gallen. Auch Ex-CEO Schmid, der die Geschäfte noch bis zur Übergabe weiterführt, hatte an der Schweizer Elite-Universität Betriebswirtschaftslehre studiert.

„Oliver Pabst verfügt über einen hervorragenden Leistungsausweis und ideale Voraussetzungen für die erfolgreiche Umsetzung unserer Wachstumsstrategie“, sagt Michael Willome, Conzzeta Group CEO. Diese sieht in einem Fünf-Jahres-Plan ein deutliches Wachstum vor – dieses wurde Schmid nach schwächelnden Zahlen im Geschäftsjahr 2015 nicht mehr zugetraut. Dass Schmid im Interview mit ISPO.COM vor allem strukturelle Probleme sah, half ihm am Ende nicht, seinen Posten zu behalten. 

Im Portrait: Das ist die Mammut Sports Group


ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com
Themen dieses Artikels


ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com




Sportbusiness
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt des Sportbusiness lesen Sie hier.


Kommentare