ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com

Aussteller auf der OutDoor by ISPO im Porträt

Hightech am Hacken: Das zeigt LOWA auf OutDoor by ISPO

Auf der OutDoor by ISPO trifft sich das Who is Who der Outdoor-Branche. Eine Marke, die hierbei nicht fehlen darf, ist LOWA. Was als kleiner Schuhmacherbetrieb startete, ist heute ein globales Outdoor-Unternehmen. Umso schöner, dass LOWA auch dieses Jahr bei der größten deutschen Outdoor-Sport-Messe dabei ist. Im Interview mit ISPO.com erzählt LOWA-Geschäftsführer Alexander Nicolai, was den Hersteller aktuell umtreibt und worauf sich Besucher bei LOWA auf der OutDoor by ISPO freuen können. 

LOWA Geschäftsführer Alexander Nicolai
Alexander Nikolai ist CEO bei LOWA

Innovation und Nachhaltigkeit bei LOWA

ISPO.com: An welchen Kernthemen arbeitet LOWA im Moment, zum Beispiel in Bezug auf Sourcing, Kreislauffähigkeit eurer Wertschöpfungskette und Kollaborationen?
Aktuell beschäftigen wir uns sehr stark mit dem Bereich Corporate Responsibility, um das Thema Nachhaltigkeit sukzessive in unsere Produkte und unser Unternehmen zu integrieren. Hierzu haben wir unser Team aufgestockt und arbeiten nun mit Hochdruck an den verschiedenen Handlungsfeldern. Dabei haben wir eine komplette CR-Strategie aufgestellt. Bis zum Jahr 2025 möchten wir in zahlreichen Bereichen nachhaltiges Wirtschaften in den Mittelpunkt rücken. Aktuell stehen zum Beispiel die Themen Materialauswahl sowie die Produktion im Fokus. Im Jahr 2019 haben wir unseren Hauptproduktionspartner in Italien und der Slowakei aufgekauft. Seither haben wir ca. 90 Prozent unserer Produktion in der eigenen Hand. Aktuell sind wir dabei, unsere Produktion in der Slowakei effizient zu machen für die kommenden Jahre. Neben neuen Maschinen entstehen hier auch für unsere Mitarbeitenden neue Aufenthaltsräume sowie ein moderneres Arbeitsumfeld.

LOWA Fertigung
Produktion eines LOWA Bergstiefels

Worin liegt aktuell eure wichtigste Produktinnovation?
Für die Saison Frühjahr/Sommer 2023 haben wir unseren Fokus erneut auf die Entwicklung sportlicher Multifunktionsschuhe gelegt. Hier haben wir ein Produkt entwickelt, das durch seinen Aufbau die Vorteile eines Outdoor-Schuhs mit einem urbanen Design kombiniert. Die neue Produktfamilie wird den Namen MERGER tragen und es wird sowohl eine MID-CUT- als auch eine LOW-CUT-Variante geben. Auch für Kids wird das Modell verfügbar sein. Eine Besonderheit hier ist das flexible und äußerst strapazierfähige Ripstop-Obermaterial, das dank längs und quer eingenähter Verstärkungsfasern beim Kontakt mit scharfkantigen Elementen nicht weiter einreißt. Darüber hinaus sorgt der weit hochgezogene LOWA-MONOWRAP®-Rahmen für optimale Stabilität und ein extravagantes Design.

In der Produktion bei LOWA
Abschließende Handgriffe in der Produktion bei LOWA

Erfolgsfaktoren für die Outdoor-Industrie

Welches Produkt-Segment wollt ihr in Zukunft erweitern? 
Unser Segment der sportlichen Multifunktionsschuhe hat sich in den vergangenen Jahren extrem entwickelt und stellt mittlerweile eine der wichtigsten LOWA-Kategorien dar. Wir erwarten in diesem Bereich auch weiterhin eine große Steigerung. Daher werden wir das Segment weiter ausbauen und durch sportliche Hybrid-Modelle ergänzen.

Was wird künftig wichtig um im Outdoor-Bereich als Marke erfolgreich zu sein?
Einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren hat sich bereits in den vergangenen zwei Jahren gezeigt. Die Menschen möchten raus in die Natur und möchten sich dort bewegen. Sie schätzen die Natur und möchten sich daher auch mehr dafür engagieren, die Bergwelt sowie das heimische Umfeld zu erhalten. Dies sorgt für sehr aufgeschlossene, reflektierte Kunden, welche auch Wert auf hochwertige sowie langlebige Produkte legen. Genau diese Veränderung hin zu einem nachhaltigen Umgang und einer nachhaltigen Lebensweise wird auch das Outdoor-Segment die nächsten Jahre prägen. Nachhaltige Produkte, welche durch ihre Funktion das bestmögliche Outdoor-Erlebnis bieten, werden zukünftig sehr gefragt sein.

LOWA Schuh auf Werkbank
LOWA sieht die eigenen Produkte als langlebige Begleiter bei Outdoor-Erlebnissen.

Wie geht LOWA mit den aktuell vielfältigen Herausforderungen im Supply Chain Bereich um? Unsere wesentliche Herausforderung im Moment liegt darin, die hohe Nachfrage nach unseren Modellen zu bedienen. Unser Vorteil ist hier unsere europäische Produktion, wodurch wir nicht von den Lieferkettenproblemen betroffen sind, denen sich aktuell zahlreiche Hersteller mit asiatischen Produktionsstätten stellen müssen. Wir konnten somit durch rechtzeitig aufgestockte Kapazitäten und unsere eingespielten Lieferketten den Bedarf im Wesentlichen bedienen. Aktuelle Probleme auch bei uns in Europa sind natürlich Preissteigerungen im Material, generelle Kostensteigerung für Transport und Energie sowie eine pünktliche Materialverfügbarkeit. Darüber hinaus stellen wir uns auch der Herausforderung des geänderten Order-Rhythmus und versuchen den früheren Informationsbedarf bestmöglich zu bedienen. 


 

Auftragen von Sohlenkleber in der Produktion bei LOWA
Nachhaltiges Wirtschaften und eine effiziente Produktion sind zwei zentrale Punkte der Strategie von LOWA.

LOWA auf der OutDoor by ISPO

Gibt es etwas, das LOWA erstmalig auf der OutDoor by ISPO zeigt?
Die diesjährige OutDoor by ISPO wird bei uns ganz im Zeichen unseres großen 100jährigen Jubiläums stehen. Unsere Sommerkollektion für die Saison 2023 kommt daher mit zahlreichen spannenden Produktneuheiten daher. Neben einer umfassenden Trekking-Kollektion, die ganz im Zeichen neuer Klassiker steht, werden wir auch neue Produkte aus unserem sportlichen Segment präsentieren. Hier bringen wir mit dem MERGER erneut ein spannendes Hybrid-Modell auf den Markt. Ergänzt wird die Kollektion zudem um zahlreiche Neuheiten im Kids-Bereich.

Warum muss man euren Stand auf der OutDoor by ISPO unbedingt besuchen?
Auf der diesjährigen OutDoor by ISPO sind wir das erste Mal mit unserem brandneuen Messestand vor Ort. Wir haben diesen im Jahr 2019 beauftragt und konnten ihn leider aufgrund der Corona-Pandemie bisher nicht der Öffentlichkeit präsentieren. Auf der OutDoor by ISPO präsentieren wir nun unsere Highlights in neuer Form. Im Fokus wird unsere Jubiläumskollektion stehen, welche wir anlässlich unseres 100. Geburtstages präsentieren.

Artikel teilen
ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com