Claudia Klingelhöfer
Autor:
Claudia Klingelhöfer (Chefredakteurin)

CEO Kevin Plank dankt Chief Revenue Officer Karl-Heinz Maurath

Finanzvorstand Maurath verlässt Under Armour

Under Armour hat bekannt gegeben, dass Chief Revenue Officer Karl-Heinz (Charlie) Maurath den Sportartikelhersteller zum 31. März verlässt. Maurath, 55, war seit  2012 bei Under Armour. Seine Aufgaben werden neu aufgeteilt. 

Karl-Heinz Maurath
Karl-Heinz Maurath verlässt Under Armour

CEO Kevin Plank dank Maurath

Maurath geht aus eigenem Wunsch. In einer Mitteilung bedankte sich Under Armour CEO Kevin Plank für die von Maurath geleistete Arbeit. Der Finanzvorstand habe dazu beigetragen, dass Under Armour langfristig und nachhaltig wachsen konnte. Marauth war bis 2015 bei Under Armour für die internationalen Geschäfte des US-Sportartikelkonzerns verantwortlich.

Danach baute er als Chief Revenue Officer Under Armour von einer „amerikanischen Firma, die Produkte in andere Länder verkauft, zu einem internationalem Unternehmen aus", sagte Patrik Frisk, Under Armour President and Chief Operating Officer.

 

Regionalleiter berichten an Patrik Frisk

Die von Maurath geleistete Arbeit soll künftig neu aufgeteilt werden: Die vier Regionalleiter und der Head of global Retail berichten direkt an Frisk. Paul Fipps, Chief Digital Officer, ist für das globale E-Commerce-Geschäft verantwortlich.

Maurath war bereits vor seiner Tätigkeit bei Under Armour Jahrzehnte in verantwortungsvollen Positionen in der Sportartikelbranche tätig, unter anderem als Senior Vice President bei Adidas. Reebok war ebenso eine Station seiner beruflichen Laufbahn.

Claudia Klingelhöfer
Autor:
Claudia Klingelhöfer (Chefredakteurin)
Themen dieses Artikels




Sportbusiness
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt des Sportbusiness lesen Sie hier.


Kommentare