Stars at the ISPO MUNICH 2016
Autor:
Louisa Smith

Wearable-Technologie jetzt auch für den Skibekleidungsmarkt:

Schweiß weg per Knopfdruck: Kjus stellt revolutionäre Skijacke vor

Intelligente Kleidung auf dem Sport- und Outdoormarkt ist ein Megatrend – intelligentere Beschaffungsprozesse und intelligentere Herstellungsverfahren sorgen für noch leistungsfähigere Produkte. Der Ansatz zu intelligenterer Kleidung wird jetzt auf ein neues Level gebracht – intelligente Stoffe und Membranen können nun mit einer App kontrolliert werden und sorgen für ein neues Leistungsniveau. Die Skijacke von Kjus, welche Schweiß mit einem Knopfdruck bekämpft, wird in der Branche als revolutionär angesehen.

Die 7sphere Hydro_Bot Skijacke von Kjus zieht aktiv den Schweiß aus Innenbekleidung und aus Jacke. 

Die Hydro_Bot-Skijacke mit Schweizer Technologie

Die Einführung des weltweit ersten Kleidungsstücks mit einer elektronischen, benutzergesteuerten Membran namens Hydro_Bot ist dank Schweizer Zusammenarbeit entlang der gesamten Entwicklungskette erfolgt – von innovativer Membranentwicklung über Textilhersteller bis hin zur branchenführenden Premium-Sportmarke Kjus.

Hydro_Bot wurde von Osmotex, einem Schweizer Technologieunternehmen, welches auf Elektro-Osmose und Flüssigkeitstransport spezialisiert ist, entwickelt und patentiert. Über zehn Jahre Forschungs- und Entwicklungsarbeit in Kooperation mit der Schweizerischen Forschungsanstalt EMPA (Eidgenössische Materialprüfungsanstalt) und dem Textilentwickler Schoeller bilden die Grundlage für den allerersten Einsatz der Hydro_Bot-Technologie in einem Kleidungsstück.

Hydro_Bot ist revolutionäre Wearable-Technologie

Die 7sphere Hydro_Bot-Skijacke zieht den Schweiß mit Hilfe von Elektro-Osmose aktiv von der Innenbekleidung weg und aus der Jacke hinaus und sorgt so dafür, dass Skifahrer trocken bleiben und Höchstleistungen vollbringen können. Dadurch bleibt der Schweiß nicht in der Innenbekleidung und das Problem des Auskühlens nach dem Skifahren wird beseitigt, welches sich sonst durch die in der Innenbekleidung eingeschlossene Feuchtigkeit ergeben würde.

So wird sichergestellt, dass Skifahrer minimale Energie für die Thermoregulation aufwenden müssen und ihnen maximale Energie für die sportliche Performance bleibt. Damit sorgt die Technologie für mehr Spaß und bessere Leistungen beim Skifahren.

Via iPhone und Android-App oder Kontroll-Box der Jacke kann HYDRO_BOT ein- und ausgeschaltet werden.

Die Skijacke von Kjus verhindert das Auskühlen nach dem Skifahren

Bei der neuen Technologie werden zwei Funktionsmembrane in die Rückenzone der Jacke integriert – dort, wo man in der Regel am meisten schwitzt. Die Technologie besteht aus drei Schichten: einer Membran aus Milliarden von Poren pro Quadratmeter, die von einem elektrisch leitfähigen Gewebe umgeben ist. Mittels eines kleinen elektrischen Impulses verwandeln sich die Poren in Mikropumpen, die aktiv Feuchtigkeit vom Körper schnell und effizient nach außen leiten.

Die Jacke kann besonders einfach mit dem integrierten Steuergerät oder via Bluetooth über die iPhone- & Android-App & ein- und ausgeschaltet werden.

Die HYDRO_BOT-Technologie wird über zwei Panels in die Jacke integriert, die sich strategisch günstig in der schweißintensiven Zone des Rückens befinden.

Hydro_Bot löst eine der grössten Herausforderungen im Ski- und Sportbekleidungssektor: die Atmungsaktivität der Kleidung und die Probleme, die unweigerlich dann auftreten, wenn ein Skifahrer bei Minusgraden schwitzt und gleichzeitig warme, wasserdichte Kleidung trägt.

Bis jetzt konnten Skijacken mit normalen Membranen die Feuchtigkeit nicht schnell genug vom Körper wegtransportieren, besonders bei kälteren Außentemperaturen, da in dem Fall die Atmungsaktivität normaler Membranen schnell nachließ.

„Kjus entwirft Kleidung, mit der sich Sportler auf ihre Performance und das Erlebnis an sich konzentrieren können. Seit zwei Jahrzehnten erforscht und entwickelt Kjus neue Stoffe und Technologien, um den Herausforderungen bezüglich der Atmungsaktivität bei Skibekleidung zu begegnen“, erklärt Ken Kurtzweg, Leiter Innovation bei Kjus. „Die 7sphere Hydro_Bot ist eine revolutionäre Jacke mit Wearable-Technologie, die einen Meilenstein auf unserem Weg darstellt, Skifahrer trocken und warm zu halten und für ein angenehmes Gefühl zu sorgen – von der ersten bis zur letzten Fahrt.“

Stars at the ISPO MUNICH 2016
Autor:
Louisa Smith
Kommentare