Gregor Röslmaier schreibt für ISPO.com.
Autor:
Gregor Röslmaier

„The sky is the limit"

Kickstarter-Erfolg: Carv erreicht Crowdfunding-Ziel in zwei Tagen

Nach nur zwei Tagen erreicht Carv sein Crowdfunding-Ziel auf Kickstarter und hat 50.000 Dollar verdient. ISPO.com berichtete über das Startup Motion Metrics, das Einlagen für Skistiefel produziert.

Carv: Das Kästchen misst mit einer Einlage im Schuh die Bewegung und Belastung des Skischuhs und erstellt daraus eine Fehler-Analyse.
Carv: Das Kästchen misst mit einer Einlage im Schuh die Bewegung und Belastung des Skischuhs und erstellt daraus eine Fehler-Analyse.

Bei Carv wird mit Hilfe von Sensoren die Technik des Skifahrers analysiert und ihm durch Kopfhörer direkt ein Feedback gegeben, wie er sich verbessern kann. 

Auf Twitter postete das Team um CEO Jamie Grant nach dem Erreichen des Kiockstarter-Ziels: „We just hit our funding goal of $50,000 on Kickstarter! Thank you everyone, the sky is the limit."

Schluss soll damit aber noch nicht sein, denn Grant sagte zu ISPO.com: „Damit haben wir unseren Break-even-Point erreicht." Vielmehr kommt jetzt der wirkliche Gewinn auf das Unternehmen zu. Sicher ist schon, dass das Geld in die erneute Produktion des Gadgets fließen wird. 

Lesen Sie hier die Geschichte hinter Carv:




Gregor Röslmaier schreibt für ISPO.com.
Autor:
Gregor Röslmaier


Gregor Röslmaier schreibt für ISPO.com.
Autor:
Gregor Röslmaier




Wintersport
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt des Wintersports lesen Sie hier.


Kommentare