ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com

Europäische Outdoor-Branche trauert

Pascal Aymar verstorben

Pascal Aymar ist tot. Der Franzose, ein Urgestein und anerkannter Top-Experte im Europäischen Outdoor- und Sports-Business, stirbt am 6. Mai an den Folgen eines Herzinfarktes.  

Pascal Aymar (m.) war gern gesehener Gast beim ISPO VIP Dinner, im Bild mit Benjamin Thaller (l.) und Patrick Giraudon (r.)
Pascal Aymar (m.) war gern gesehener Gast beim ISPO VIP Dinner, im Bild mit Benjamin Thaller (l.) und Patrick Giraudon (r.)

Nach 30 Jahren bei Branchengrößen wie Adidas, Salomon, Scott und anderen wechselte Aymar auf die Beraterseite und war zudem Vizepräsident des französischen Outdoor Sports Valley (OSV).

Seinen Enthusiasmus und seine Erfahrung gab er auch an Sportstudenten sowie Start-ups aus der Sportbranche weiter.

Pascal Aymar war aktiv bis zu letzt. „Bis zum allerletzten Moment arbeitete er unermüdlich daran, seine Schützlinge zu unterstützen. In der vergangenen Woche arbeitete er sogar noch an einigen Themen. Wir sind schockiert über die Nachricht zu seinem Tod", sagt Patrick Giraudon, OSV-Präsident.

Benjamin Thaller, Generaldirektor des OSV, beschreibt Pascal Aymar als einen Mann, der den Sport liebte: „Es war sein Leben und seine Leidenschaft. Ich glaube, er liebte den Sport, weil er ihm ermöglichte, sich ständig zu verbessern und gleichzeitig ein starkes Gemeinschaftsgefühl zu entwickeln. Als leidenschaftlicher Rugbyspieler hatte er die Fähigkeit, den Ball weiterzugeben. Er war präsent, engagiert und wusste sich zurückzuziehen, um andere in die erste Reihe zu lassen."

Auch der ehemalige Salomon-Präsident, Jean-Marc Pambet, zeichnet das Bild eines Enthusiasten: „Es fällt schwer, sich die Outdoor-Community ohne Pascal vorzustellen. So viele großartige Momente und Abenteuer lassen sich mit ihm in Verbindung bringen. Immer spürte man seine Entschlossenheit, seine Überzeugung und die Energie, mit der er bei der Sache war: heiter, enthusiastisch und vor allem gesellig.“

Seine Freunde und Wegbegleiter schätzten an Pascal Aymar besonders, dass er ein sehr großzügiger und fürsorglicher Mensch war. Aymar hinterlässt eine Ehefrau und fünf Kinder.

ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com
Kommentare


Themen dieses Artikels


Sportbusiness
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt des Sportbusiness lesen Sie hier.