Autor:
Martin Jahns

Erfolge, berühmte Ehefrau, Sponsoren, Einnahmen

Jan Frodeno: Der Triathlon-Star im Porträt

Jan Frodeno hat den Triathlon-Sport in Deutschland aus der Nische gehoben und für einen Boom gesorgt. ISPO.com stellt den Olympiasieger und dreimaligen Ironman-Hawaii-Champion vor.

Triathlet Jan Frodeno auf der Radstrecke in Hawaii 2019
Triathlet Jan Frodeno auf der Radstrecke in Hawaii 2019

Kein Mensch hat den Ironman Hawaii je schneller absolviert als Jan Frodeno. 7:51:13 Stunden benötigte der gebürtige Kölner 2019 bei seinem dritten Sieg auf Hawaii für die 3,86 Kilometer Schwimmen, 180,2 Kilometer Radfahren und die Marathondistanz von 42,195 Kilometern zu Fuß.

Es war das Meisterstück des 1981 geborenen Frodeno, der damit nicht nur seinen Status als erfolgreichster Triathlet der Welt in seiner Generation zementierte, sondern sich im Feld der deutschen Top-Triathleten gegen Sebastian Kienle, Patrick Lange und Andreas Raelert wieder an die Spitze schieben konnte.

ISPO.com stellt Frodenos größte Erfolge, seine Social-Media-Kanäle und seine Sponsoren vor.

Erfolge: Olympiasieg, Ironman-WM, Sportler des Jahres

Jan Frodeno ist der erste Mensch überhaupt, der Gold bei den Olympischen Spielen (2008 in Peking) und einen Sieg beim Ironman Hawaii vorweisen kann. Die Triathlon-WM gewann Frodeno insgesamt sogar schon dreimal. Zudem war Frodeno der erste Triathlet überhaupt, der zu Deutschlands Sportler des Jahres gewählt wurde

Die größten Erfolge im Überblick:

  • Olympiasieger: 2008
  • Sieger Ironman Hawaii: 2015, 2016, 2019
  • Deutschlands Sportler des Jahres: 2015
  • Deutschlands Triathlet des Jahres: 2015, 2016, 2018, 2019
  • Laureus Sports Award: 2016
Jan Frodeno wurde als Deutschlands Sportler des Jahres 2015 ausgezeichnet.

Social Media: Profi-Content und Ehefrau Emma Snowsill

Outdoor-Fans kommen auf Jan Frodenos Social-Media-Profilen auf ihre Kosten: Ob auf dem Rennrad, zu Fuß oder im Wasser: Frodeno gibt seinen Fans mit professionellem Bild- und Videomaterial Einblicke in den Trainingsalltag und Wettkämpfe.

Nur gelegentlich gibt Frodeno hier Einblick in sein Privatleben mit seiner Frau Emma, die als Emma Snowsill ebenfalls Triathlon-Gold bei den Olympischen Spielen 2008 gewann. Gemeinsam mit der Australierin hat Frodeno einen Sohn und eine Tochter. Sie leben alle zusammen im spanischen Girona, wo sie ein Hotel betreiben, sowie im australischen Queensland.

Sponsoren und Einnahmen: So viel verdient Jan Frodeno

Jan Frodeno ist einer der bekanntesten Einzelsportler Deutschlands. Entsprechend große Marken auch abseits der Sportwelt gehören zu den Sponsoren und Partnern.

Jan Frodenos Partner im Überblick:

  • Canyon
  • Allianz
  • Mercedes-Benz
  • Ryzon
  • Oakley
  • Hoka
  • Breitling
  • Bahrain Endurance
  • Wahoo
  • Sram
  • Maurten
  • Zipp
  • DeBoer
  • The Magic 5

In der letzten vollständigen Triathlon-Saison 2019 war Jan Frodeno mit einem Preisgeld von 158.000 US-Dollar die Nummer zwei der Triathlon-Szene hinter dem Franzosen Vincent Luis (189.200 US-Dollar). Zur Einordnung: Für sein Preisgeld benötigte Frodeno nur vier Preisgeldrennen, Luis absolvierte hingegen elf.

Autor:
Martin Jahns
Kommentare


Themen dieses Artikels