Patrick Mayer
Autor:
Patrick Mayer

EOG gewinnt Ex-Freeride-Weltmeisterin für Kampagne

Snowboarderin Aline Bock wird Botschafterin von #itsgreatoutthere

Snowboard-Ass Aline Bock wird zweite Botschafterin der Kampagne #itsgreatoutthere der European Outdoor Group (EOG). An dieser sind namhafte Unternehmen wie Jack Wolfskin, Mammut und Columbia beteiligt.

Partner von EOG und #itsgreatoutthere: Freeride-Ass Aline Bock.
Partner von EOG und #itsgreatoutthere: Freeride-Ass Aline Bock.

Aline Bock hat im Freeriden ihre Passion gefunden. 2010 gewann die 35-jährige Hessin Gold die Freeride World Tour. Bis heute ist sie fester Bestandteil der Szene. Und nunmehr auch offizielle Botschafterin der Kampagne #itsgreatoutthere.

Die European Outdoor Group (EOG) gründete die Kampagne gemeinsam mit mehr als 30 namhaften Unternehmen, zum Beispiel Jack Wolfskin, Mammut und Columbia.

Aline Bock folgt Alastair Humphreys

Die professionelle Snowboarderin ist nach Autor und Motivationstrainer Alastair Humphreys bereits die zweite Botschafterin von #istgreatoutthere.

„Ich liebe es einfach, in den Bergen oder am Meer zu sein, um den Moment zu leben, Neues zu entdecken und ohne Zwang rauszugehen“, erklärte Bock. „Es ist mir eine Freude, meine Abenteuer mit der #itsgreatoutthere-Community zu teilen.“

Die „It’s Great Out There“-Koalition arbeitet unter anderem mit der Europäischen Kommission zusammen, um für politische und finanzielle Unterstützung für den Outdoor-Sport zu werben. Ein weiteres Ziel: mehr Aufmerksamkeit.

Freeride-Ass Aline Bock startet Abenteuer

Passend dazu, ist Bock gerade in ein großes Abenteuer gestartet. Gemeinsam mit der früheren Snowboarderin Anne-Flore Marxer reist sie mit Snowboard und Surfbrett sechs Wochen lang durch Island.

Ein Film wird ihr Streben nach neuen Outdoor-Erlebnissen festhalten.

Patrick Mayer
Autor:
Patrick Mayer




Outdoor
Wechsel nach Denver: "Outdoor Retailer" zieht 2018 um
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Outdoor-Welt lesen Sie hier.


Kommentare