Stephanie Fuchs
Autor:
Stephanie Fuchs

Auf Instagram: Running.Sandra, Runskills, theatritralisch & Co. posten über Laufen

Running und Instagram: Diese 10 Influencer sollten Läufer kennen

Running geht viral in den sozialen Medien. Täglich teilt die Community auf Instagram Bilder und Stories – von Trainingseinheiten über Wettkämpfe bis hin zu privaten Momenten. Egal ob Hobbyläufer, Trailrunner oder Ultrarunner – bei über 37 Millionen Beiträgen findet hier jeder Lauftyp seine ganz persönliche Laufmotivation.

Auf Instagram findet jeder die richtige Motivation zum Laufen
Auf Instagram findet jeder die richtige Motivation zum Laufen

Was macht den Running Hype auf der Sharing-Plattform Instagram aus? Für den einen ist es ein besonders schöner Feed, für den anderen ist es die Authentizität des Instagramers, was ihn dazu bewegt, endlos durch dessen Feed zu scrollen. Fest steht: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Daher stellen wir hier zehn inspirierende Running-Accounts vor, die begeistern und Lust machen, sofort die Laufschuhe zu schnüren.

Instagram: @running.sandra 23.300 Abonnenten

Sandra Mastropietro lebt das perfekte #Läuferleben: Sie ist (Ultra-)Marathoni, Trailrunnerin, Model, Speaker, Coach – und Mutter. Auf Instagram begeistert sie über 23.000 Follower mit Einblicken in ihren Läuferalltag, offline hielt sie lange  als Asics Community Managerin ihre Lauf-Crew in München auf Trab und ist nun zu The North Face gewechselt.

Die gelernte Fremdsprachenkorrespondentin ist „InLoveWithLife“, so steht es in ihrer Insta-Bio. Und sie ist liiert mit dem früheren Deutschen Meister über 10.000 Meter, Sebastian Hallmann. 

Diese positive Lebenseinstellung spiegelt ihr frisch-fröhlich wirkender Feed wider und motiviert zum Mitlaufen. Nachzulesen auch auf Sandras Blog hasumsi.com

View this post on Instagram

Da steh ich, pitschnass und pudelwohl-befindig ❤️ Die letzten Tage hatte ich mir eine kleine @instagram Auszeit gegönnt, denn ich finde den Neid und/oder die Missgunst, welche tlw. unter „Instagrammern“ vorherrscht, einfach ganz ganz furchtbar. 😤🤯 Sowieso, Missgunst ist eine der Charaktereigenschaften, mit denen ich am wenigsten klarkomme 🙄 Wieso kann man sich nicht über eigene Dinge freuen, statt immer zu schauen, was andere haben. Warum vergleicht man sich ständig und weshalb meint immer jeder, er/sie kommt zu kurz 😑 Versteh ich nicht! ➡️ Vielleicht weil mein Leben außerhalb von instagram stattfindet🙌🏻, vielleicht weil ich mit gutem Gewissen behaupten kann, selbst im Reinen und weitestgehend zufrieden zu sein. Oder aber weil ich andere Prioritäten habe☝🏻Wenn meine Tochter Dienstagabend Ballett 💃 tanzt, dann gehe ich zu keiner noch so netten Veranstaltung, wenn @mymuesli zu einer exklusiven „instagrammer Store Eröffnung“ einlädt, gehe ich nicht hin, weil ich nicht hinter dem Konzept stehe, ein kg Müsli teurer als ein Bio-Weiderind zu verkaufen (und eh lieber herzhaft esse). 🧐 Auf meinen Fotos seht ihr selten die ☀️ einfallen, einfach weil es meist 🌧 , wenn wir in den Bergen ⛰ sind; Touren aber nicht nach Wetter, sondern Zeit geplant werden. 🤓 Real Life halt!!! 😅 Ich will und muss mir diese Show, die hier zu oft abläuft, nicht geben - und darüber bin ich sehr froh! 🙏🏼Genauso wie darüber, einen normalen Job zu haben, welcher mir ermöglicht, Dinge zu kaufen, die ich brauch und auch manchmal einfach nur gerne haben möchte ohne bei zig Agenturen auf „gratis-fang“ zu gehen. 🤗 Mein Wort zum Sonntag!!! ✌🏻Sorry, musste mal gesagt werden 🤓 #fürmehrrealitätaufinstagram #reallife #lifehappensoutdoors #womenrunningcommunity #honestly #whysojealous #womenrunning #neverstopexploring #inspiringwomenrunners #lasportiva #karwendel #alps #mountaineer #mountaingirls #mountainlovers #happyness😊 #outdoorlovers #runwildmychild #runningmotivation #outdoorwomen

A post shared by 👟Sandra Mastropietro (@running.sandra) on

Instagram: @trail_kitchen 6.565 Abonnenten

Marlen Franke nimmt ihre Follower nicht nur auf Läufe und Wettkämpfe mit, sondern gewährt auch Einblicke in ihre Küche. Das Fitgirl ist Spezialistin für Laufen und gesunde Ernährung und berichtet auf www.trail-kitchen.com über ihre große Leidenschaft, das Trailrunning. Auf ihrem Blog findet man Tipps zu den Themen Training, Ausrüstung und Regeneration. Offline ist Outdoor-Fan Marlen als Managerin für die North Face Community @neverstopmunchen unterwegs.

Instagram: @laufvernarrt 22.100 Abonnenten

Paula Krüger ist Ernährungsberaterin, Personal Trainerin, Life Coach, staatlich anerkannte Physiotherapeutin und vor allem eins: Laufvernarrt. Inzwischen arbeitet sie hauptberuflich als Bloggerin und schreibt auf www.laufvernarrt.de über die Themen Fitness, Ernährung und mentales Training. Nebenbei coacht die Berlinerin online und offline Menschen zu ihrem persönlichen Wohlfühlkörper, einem gesünderen und glücklicheren Leben und mehr körperlicher Fitness. Auf ihrem Instagram-Account besticht Paula mit Natürlichkeit, Authentizität und jeder Menge toller Laufaufnahmen.

Instagram: @runskills 27.400 Abonnenten

Die (Ultra-)Marathonis Susi und Dennis sind seit 2011 ein Paar. Auf ihrem gemeinsamen Blog www.runskills.de gibt es neben dem alltäglichen Laufwahnsinn eine extra Portion Motivation sowie jede Menge Tipps und Tricks für jede Lebenslage, leckere Erfolgsrezepte und regelmäßige Inspiration. Seit 2015 leben die Beiden zusammen in München und erkunden mit ihrer Mischlingshündin Flocki die Laufstrecken der Umgebung. Dabei versorgen die beiden Running Blogger ihre Community mit wunderschönen Outdoor-Impressionen.

View this post on Instagram

🏔 We made it - Heroes of the Mountains @mountainman.de 🏔 [Werbung/Markierung] Was für ein toller Tag gestern in den Chiemgauer Alpen - unser erster offizieller Wettkampf, den wir gemeinsam absolviert haben. 🐶💑♥️ 22 km wandern mit 890 hm - nach fast 6 Stunden waren wir im Ziel. Das Wetter hat zum Glück durchgehalten und bis auf ein paar wenige Regenschauer war‘s zum wandern und laufen einfach perfekt 💪🏼 Super Veranstaltung, wo sogar Hunde ausdrücklich erwünscht sind 💪🏼 Das hat man tatsächlich nicht oft - aber hier dürfen die Vierbeiner mitwandern und mitlaufen 🍀 @flokksberth hat dabei wohl definitiv eher zu den Kleinsten gehört, war aber deshalb nicht weniger gut drauf 🐶😎 Die 22km Tour, die man sowohl wandern als auch laufen kann, ist für Hunde super zu machen und ist auch eine gute Einstiegsstrecke für Trail-Rookies aufgrund der relativ wenigen Höhenmetern. Es gab zusätzlich noch die M- und L-Distanz, die dann natürlich noch trailiger und anspruchsvoller sind. Verpflegung war wir wie bei fast allen Trailevents einfach top! Mal abgesehen vom Kaiserschmarren, der ohne Rosinen und sonstigen SchnickSchnack einfach überragend geschmeckt hat, gab es noch vegetarische Buletten (das ist einfach auf einer Alm nicht selbstverständlich und bekommt deshalb noch einen extra Pluspunkt), Topfenstrudel, Kuchen und Obst. Das Ganze wurde dann natürlich noch von der Medaille am Ende getoppt!🏅 Wir hatten jede Menge Spaß und sind froh, dass wir eine neue Veranstaltung für uns „entdeckt“ haben, denn für 2019 ist der Mountainman an 5 weiteren Orten geplant 💪🏼 Wir sind auf jeden Fall gespannt, wo die Reise hingeht. Wer also nach einem familiären, gut organisierten und gemütlichen Event Ausschau hält, ist hier genau richtig. Nicht nur für Trailrunner, sondern auch für Wanderer und Hunde eine Klasse Geschichte 😎 Wir werden heute noch den Tag in der Region genießen, insofern der Regen endlich nachlässt... Habt einen schönen Sonntag und für wen wäre der @mountainman.de auch etwas? 🏔🏅 . #mountainman #mountainhiking #mountainhike #hiking #hike #wandern #wanderlust #trails #trailrunning #trailrunnergirl #trailrun #mountainlovers #fitfamgermany #runners #runnergirl #running

A post shared by Susi & Dennis ♡ Runners (@runskills) on

Instagram: @alrunninghappy 9160 Abonnenten

Running Happy – der Name ist bei Andrea Löw Programm. Ihr Läuferglück möchte die Asics Frontrunnerin, deren zweite Leidenschaft das Reisen ist, mit ihrem Blog vermitteln. Auf www.runninghappy.de findet man alles zu den Themen Laufen, Reisen, Outdoor und Berge. Gerade hat die Münchner Historikerin den „Gobi March“ erfolgreich absolviert, ein zur Wüstenserie 4 Deserts zählenden einwöchigen Etappenlauf durch die Mongolei über 250 Kilometer. 

Instagram: @kulikeljudi 12.700 Abonnenten

Lars Sonnemann ist begeisterter Freizeitmarathoni aus Berlin. Wenn man ihn nicht gerade an der Uni oder auf der Arbeit antrifft, ist er auf der Laufstrecke zu finden. Seiner großen Laufleidenschaft widmet er auch seine sozialen Kanäle. Auf seinem Blog www.runwithlars.de schreibt er Lauf- und Testberichte zum richtigen Equipment und gibt Motivationstipps für jedermann. Sein persönliches Antriebsmotto lautet: The only limit is the one you set yourself.

Instagram: @running.alexandra 46.600 Abonnenten

Die leidenschaftliche Läuferin Alexandra verbindet auf ihrem Instagram Account ihren Beruf mit ihrer Leidenschaft. Neben dem Thema Laufen ist die junge Medizinerin Spezialistin für die Bereiche innere Medizin, Endokrinologie und Diabetes. Als Asics Frontrunnerin mit einer persönlichen Bestzeit von 44:46 auf 10k coacht sie offline ihre motivierten Crew-Mitglieder in Hamburg. Online führt sie in puncto Follower mit einer über 46.600 starken Instagram Community die Liste der hier vorgestellten Instagramer an.

Instagram: @runningbambiii 22.000 Abonnenten

Sabines Sportlerherz schlägt für die Themen Running und Cycling. Mit ihrem erfrischender Instagram-Feed lässt sie wohl jedes Läuferherz höher schlagen. Von einer Distanz über 5k bis zu 42k läuft die Frankfurterin Trail- und Urban Runs und das bei jedem Wetter. In der aktuellen #MyFutureSelf Kampagne von New Balance erzählt die Frankfurterin ihre persönliche Laufstory.

Instagram: @theatritralisch 31.100 Abonnenten

In ihrer Instagram Biografie outet sich Teresa Walter als Pommes-Lover. Dank ihres aktiven Lifestyles kann sie sich das aber auch ganz ohne schlechtes Gewissen erlauben. Denn Thea ist Triathlet, Runner, Model und Globetrotter. Aber auch tiefgründige Themen kommen bei der Powerfrau nicht zu kurz. In der Kategorie Herz und Hirn auf ihrem Blog www.theatritralisch.com schreibt sie ihre Gedanken zum Thema Persönlichkeit auf.

Instagram: @runfurther.de 13.200 Abonnenten

Cindy Haases Motto lautet: Chasing Dreams. Ihren eigenen Traum hat sie bereits mit ihrem persönlichen Laufblog www.runfurther.de verwirklicht. Nun will sie auch andere von ihrer Passion für den Laufsport begeistern. Die begeisterte (Ultra-)Marathoni ist Transalpine Finisherin und läuft eine persönliche Bestzeit von 48:48h über die 10 km Distanz. Ihr Debüt als Triathletin feierte sie beim diesjährigen Tegernsee Marathon. Auf Instagram versorgt sie über 13 000 Abonnenten mit einzigartigen Outdoor-Bildern.

Stephanie Fuchs
Autor:
Stephanie Fuchs
Kommentare


Themen dieses Artikels


Laufen
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt des Laufens lesen Sie hier.