ISPO Autor
ISPO-Blogger Sandra Mastropietro


Laufen
Wie trainieren für ein Sportjahr ohne Wettbewerbe? Sandra Mastropietro gibt Tipps.
Abgesagte Lauf-Events, verschobene Wettbewerbe - Corona wirbelt auch für Hobbysportler den Sportkalender mächtig durcheinander. ISPO-Bloggerin Sandra Mastropietro erklärt in ihrer Kolumne, wie man trotz wegbrechender Trainingsziele fit bleibt.

Laufen
Restart, aber richtig! ISPO-Bloggerin Sandra Mastropietros Gedanken zum Neuanfang nach Corona.
ISPO-Bloggerin Sandra Mastropietro ist nicht nur Trailrunnerin, sondern auch Mentaltrainierin. Angesichts des Restarts in der Corona-Krise ruft sie in ihrer Serie auf ISPO.com auf: Lasst es uns diesmal richtig machen!

Fitness
Als Trailrunnerin und Mentaltrainerin weiß Sandra Mastropietro bestens um die positive Wirkung von Sport auf Körper und Geist und freut sich über all die neuen (Lauf-)Sportler, die die Coronakrise hervorbringt. Ihre Beobachtung jedoch: Die Benimmregeln scheinen in der wachsenden Community immer mehr auf der Strecke zu bleiben. Für die ISPO-Bloggerin der Anlass, um in Teil 5 ihrer Serie bei ISPO.com zur Outdoor-Etikette aufzurufen.

Laufen
Sandra Mastropietro läuft am 1. Mai 100 Kilometer für den guten Zweck.
ISPO-Bloggerin Sandra Mastropietro ruft die Sport-Community dazu auf, am Maifeiertag den Schwächsten zu helfen. Das Ziel: Am Freitag soll jedes Workout, jede Radtour, jeder Lauf ein Anlass zu Spenden an gemeinnützige Organisationen sein. Auch die kleinsten Beträge helfen.


Laufen
Das richtige Mindset ist wichtig - egal ob beim Ultramarathon oder in der Corona-Pandemie.
ISPO-Bloggerin Sandra Mastropietro weiß als Trailrunnerin und Mentaltrainierin, wie man auch scheinbar aussichtslose Situationen meistern kann. In Teil 2 ihrer Serie verrät sie, was die Corona-Pandemie und ein Ultramarathon gemeinsam haben - und warum die richtige Einstellung Gold wert ist.