Gunnar Jans ist Chefredakteur von ISPO.COM
Autor:
Gunnar Jans, Chefredakteur ISPO.com

ISPO Munich: CSR und Digitalisierung sind Schwerpunkt-Themen

Digitize auf der ISPO Munich 2018: „Wir machen die digitale Transformation greifbar“

Die ISPO Munich 2018 vom 28. bis 31. Januar zeigt in ihren 16 Hallen nicht nur, was Aussteller und deren neue Produktwelten zu bieten haben, sondern widmet sich auch den Kernthemen des modernen Sportbusiness. Die Themen Corporate Social Responsibility und Digitalisierung sind wichtige Schwerpunkte. Zudem erläutert Markus Hefter, Exhibition Group Director ISPO Munich, wie und warum die Messe mit der ISPO Munich Sports Week jetzt auch in die Stadt geht und sich den Konsumenten öffnet.

Die ISPO Munich 2018 findet vom 28. bis 31. Januar statt.
Die ISPO Munich 2018 findet vom 28. bis 31. Januar statt.

Auf der ISPO Munich 2018 erleben die Besucher einige spannende Änderungen. Im ersten Teil unseres Interviews sprach Markus Hefter über das neuen Hallenkonzept und was sich in den Bereichen Ski, Snowboard, Outdoor, Urban, Health & Fitness tut. Lesen Sie hier Teil 2.

 

ISPO.com: Zu den Focus Areas auf der ISPO Munich gehören längst auch Themen außerhalb der direkten Produktwelten. Nehmen wir das immer wichtiger werdende Thema CSR, die Corporate Social Responsibility. Was tut sich im Bereich der sozialen Verantwortung in der Sportindustrie, und wie trägt die ISPO Munich 2018 dem Rechnung?
Markus Hefter:
Wie in kaum einer anderen Branche engagieren sich die Outdoor-Unternehmen beim Thema Nachhaltigkeit. Naturbewahrende Strategien sind zum zentralen Bestandteil vieler Unternehmen geworden, denn die Kunden entwickeln ein immer ausgeprägteres Bewusstsein dafür, dass Outdoor-Sport und die dafür notwendige Ausrüstung auch umweltverträglich sein müssen.

Die Nachfrage nach transparenter Kommunikation über die Produkte und ihren Weg bis zum Verbraucher steigt – es geht schon lange nicht mehr nur um einen Trend. Die ISPO Munich arbeitet mit Verbänden, Industrie, Handel und Experten an Wegen, wie die Transparenz für Marken und Verbraucher gesteigert werden kann.

Neben Workshops und Konferenzen auf der Sportmesse in München steht die ISPO Award Jury mit internationalen Experten weltweit für langjähriges Wissen im Nachhaltigkeitsmanagement – global gibt es kaum ein ausgesuchteres Gremium. Corporate Social Responsibility (CSR) wird auch bei der ISPO Munich 2018 ein Schwerpunkt-Thema von Handel und Industrie in der Halle A4 sein.

Markus Hefter ist Exhibition Group Director der ISPO Munich.
Markus Hefter ist Exhibition Group Director der ISPO Munich.

ISPO Digitize setzt Schwerpunkt auf Digitalisierung

Die digitale Transformation hat längst auch die Sportartikelindustrie erreicht – die tiefgehenden Veränderungen vollziehen sich radikal und in schnellem Tempo. Nur konsequent, dass das Thema Digitalisierung ein Schwerpunkt der ISPO Academy ist. Auf der ISPO Munich 2018 nennen Sie diesen Bereich nun ISPO Digitize – was verbirgt sich dahinter, und wer beteiligt sich daran?
ISPO Academy macht die digitale Transformation greifbar und zugänglich und liefert lösungsorientierten Wissensvorsprung und konkrete Handlungsempfehlungen. Die ISPO Digitize Area in Halle A4 gibt zum ersten Mal einen Einblick auf das, was Ende Juni 2018 in München mit der neuen Veranstaltung ISPO Digitize zu erwarten ist.

Eine Folge der Digitalisierung ist sicher auch, dass die Endverbraucher einen immer schnelleren und direkteren Zugang zu den Unternehmen erwarten. Wie kann die ISPO Munich dort in eine Art Vermittlerrolle eintreten – ohne ihren Charakter als weltgrößte Fachmesse des Sportbusiness zu verwässern?
Die Messe selbst ist eine Fachmesse mit Fachpublikum. Die Informationen, die auf der ISPO Munich gezeigt werden, sind aber zu anderen Zeitpunkten auch für Endverbraucher relevant. So nutzen wir beispielsweise den Content in einem geänderten Format – und zwar dann, wenn die Produkte, die im Januar auf der ISPO Munich gezeigt werden, im September in den Handel kommen.

Darüber hinaus haben wir eine große Konsumenten-Leserschaft auf ISPO.com und bieten mit ISPO Open Innovation Unternehmen die Möglichkeit, Konsumentenmeinungen und Erfahrungen bereits mit in die Produktentwicklung zu nehmen. 

ISPO Munich lockt Sportler mit Sports Week und Night Run

Die ISPO Munich Sports Week ist ein komplett neuer Ansatz. Die ISPO Munich kommt in die Stadt, zu den Menschen, zu den Konsumenten. Worauf können sich sportbegeisterte Münchner freuen? 
Die erste ISPO Munich Sports Week findet ja in 2018 zum ersten Mal statt, und wir sind sehr erfreut, dass nahezu alle großen Münchner Händler die Initiative unterstützen und in ihren Häusern Workshops, Autogrammstunden und spannende Vorträge anbieten. Sportbegeisterte können Stars live erleben und an exklusiven, kostenlosen Aktionen teilnehmen. Wo und wann welche Aktionen stattfinden, können Interessierte hier auf der Website abrufen und so ihre ganz persönliche Sportwoche planen. Ich bin sicher, da ist für jeden was dabei. 

Das tagesaktuelle Programm der ISPO Munich Sports Week

Am Abend des  27. Januar 2018 fällt zum ersten Mal der Startschuss für den ISPO Munich Night Run. In einer einmaligen Location erwartet die Teilnehmer ein abwechslungsreicher Trail Run mitten im Herzen der bayrischen Hauptstadt und die Möglichkeit mit Spitzenathleten wie Sebastian Hallmann an den Start zu gehen.

Gunnar Jans ist Chefredakteur von ISPO.COM
Autor:
Gunnar Jans, Chefredakteur ISPO.com
Themen dieses Artikels






Kommentare