Autor:
Sarina Scharpf

So gut ist der Devold Tuvegga Sport Air Hoodie

Wie gut ist der Devold Tuvegga Sport Air Hoodie? Sarah weiß es. Denn sie hat ihn für das italienische Sportmagazin Mountainreview.it getestet. Davon profitieren jetzt auch Leser*innen von ISPO.com. Denn wir veröffentlichen die Tests von Mountainreview.it, die bisher nur auf Italienisch verfügbar waren, auch auf Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch.

Mountainreview.it – das sind echte Praxis-Tests durch ambitionierte (Hobby-)Sportler*innen, die jede freie Minute draußen verbringen. Die Tests sind hands-on und schonungslos ehrlich, von Bergliebhaber*innen für Bergliebhaber*innen. Die "Consumer Experts" laufen, wandern, fahren Ski oder klettern und prüfen dabei aktuelles Equipment auf seine Tauglichkeit für den Outdoor-Lifestyle.

Alle Tests sind völlig unabhängig entstanden und geben die persönliche Meinung der Testenden wieder. Wir übernehmen Tests von Produkten, die zum einen gut oder sehr gut abgeschnitten haben und zum anderen aus Sicht der ISPO.com Redaktion besonders interessant für unsere Leser*innen sind.

Der Devold Tuvegga Sport Air Hoodie ist ein Baselayer, den Sarah bei Minusgraden auf Herz und Nieren testet. Erfahre hier, wie sich der Hoodie unter den verschiedensten Bedingungen der Praxis geschlagen hat.

Als Bergbegeisterte betreibe ich Klettern, Canyoning, Mountainbiking, Dry Tooling, Eisklettern und Snowboarding. Ich mag nicht nur die Disziplinen an sich, sondern auch das ganze Umfeld, das sie begleitet, die Umgebung, die Freundschaften und die Abenteuer, die Menschen miteinander verbinden, nicht nur am Seil, sondern auch im Leben.

Gesamtbewertung des Devold Tuvegga Sport Air Hoodie

Devold Tuvegga Sport Air Hoodie ist ein Baselayer für intensive Winteraktivitäten, hergestellt von dem norwegischen Unternehmen, das seit über 160 Jahren auf die Verarbeitung von Wolle spezialisiert ist. Diese Marke legt den Schwerpunkt in der Produktion auf Umwelt- und Tierfreundlichkeit. 

Die Unternehmensphilosophie von Devold zeichnet sich durch bewusste und transparente Entscheidungen aus, mit einer vollständig rückverfolgbaren Lieferkette, bei der es möglich ist, den Betrieb zu ermitteln, der die Wolle für ein bestimmtes Kleidungsstück produziert hat. Außerdem achtet Devold sehr auf das Wohlergehen der Tiere und hat deshalb beschlossen, "mulesingfreie" Wolle zu verwenden.

Technische Merkmale Devold Tuvegga Sport Air Hoodie

Gewicht250 g
Material99% Wolle (Merino), 1% Elastan
FaserFeinwolle - 190 g/m², 18,7 Mikron
Besonderheit

Doppeltes Gesicht 
Verlängerte Ärmel mit Daumenlöchern

Textilien

3D Wool Mesh Konstruktion
Fein und fein gewebt
Flatlock-Nähte

Testbericht Devold Tuvegga Sport Air Hoodie

Ich habe die Devold-Baselayer bei zahlreichen Skitouren und Eisklettereien verwendet. Der Baselayer wurde bei niedrigen Temperaturen zwischen -15° und 5° verwendet. Die Unterwäsche wurde einer Prüfung unterzogen, bei der sie eine Woche lang ununterbrochen und ohne Waschen für lange und anstrengende Wege verwendet wurde.

Beeindruckende Wärmedämmung für kalte Wanderungen

Ich muss sagen, dass ich von der Wärmeregulierung dieses Kleidungsstücks wirklich überrascht war. Ich finde es schwierig, ein Kleidungsstück zu finden, das man sowohl bei langen Annäherungen, als auch beim Aufstieg von Eisfällen tragen kann. Während erstere sehr aerob sind und  ich persönlich sehr schwitze, wechselt man bei zweiteren zwischen Momenten der Intensität und der totalen Unbeweglichkeit, bei der das Bedürfnis nach Wärme unerlässlich ist, um am Standplatz nicht zu frieren!

Was mich an diesem Kleidungsstück am meisten beeindruckt hat, ist seine Fähigkeit, sich der Körperwärme anzupassen. Während der aeroben Phase war mir nie übermäßig heiß, und in den Momenten der völligen Bewegungslosigkeit war mir nie kalt, obwohl ich vorher ein wenig geschwitzt hatte. 

Ohne die Kleidung zu wechseln, konnte ich die Devold-Kleidung also sowohl zum Wandern als auch zum Klettern verwenden, ohne dass mir kalt wurde.

Kein Ersatzshirt dank hoher Trocknungsgeschwindigkeit

Das Shirt trocknet sehr schnell mit der Körperwärme. So konnte ich das Kleidungsstück auch nach einem langen Spaziergang anbehalten, ohne zu frieren. Früher musste ich ein Ersatzshirt in meinem Rucksack mitführen, um das verschwitzte Shirt nach dem Sport zu ersetzen. Mit dem Devold-Baselayer hatte ich nicht das Bedürfnis, die Kleidung zu wechseln, selbst wenn ich schwitzte, denn es trocknet schnell, wenn ich eine zusätzliche Schicht anziehe, z. B. eine Jacke oder Daunenjacke.

Wundermaterial Merinowolle für unterschiedliche Verwendung

Das Devold Tuvegga Sport Air Hoodie besteht zu 99 Prozent aus Merinowolle und zu 1 Prozent aus Elastan, das dem Kleidungsstück seine Elastizität verleiht. Merinowolle hat zahlreiche Eigenschaften, von denen eine für Sporttreibende besonders wichtig ist: Sie stinkt nicht! 

Nach einer Woche, bei einer Skitour und fünf Eisklettertouren mit langen und anstrengenden Zustiegen, roch das Kleidungsstück nicht, höchstens ein wenig nach Deodorant.

Das Devold Tuvegga Sport Air Hoodie ist beidseitig verwendbar, d.h. man kann es sowohl in die eine als auch in die andere Richtung benutzen. Wer mehr Isolierung benötigt, trägt das Kleidungsstück einfach mit der 3D-Struktur zum Körper hin, das sorgt für mehr Isolierung.

An sehr kalten Tagen, wenn die Temperatur unter null liegt, habe ich es vorgezogen, das Trikot mit der 3D-Struktur zum Körper hinzutragen. Diese wellenförmige und leicht erhöhte 3D-Streifenstruktur bewirkt, dass die vom Körper in Bewegung erzeugte Wärme besser in den Luftkanälen zirkuliert und somit mehr Wärme für den Körper erzeugt. 

Wenn die Temperatur über null lag und ich keine zusätzliche Wärme benötigte, drehte ich das Shirt um und benutzte es wie einen normalen Baselayer.

Auch nach mehreren Wäschen bei 30 - 40° verzieht sich das Kleidungsstück nicht und behält seine Weichheit und Elastizität. Ich persönlich bevorzuge nicht-aggressive Waschmittel, speziell für Merinowolle.

Rechts: der Devold-Hoodie in der standardmäßigen Verwendung / Links: das Devold-Shirt, mit der 3D-Seite nach innen getragen

Die Liebe zum Detail

Das Kleidungsstück ist am Rücken, unter den Achseln und am Bauch fein gewebt, während sich die 3D-Struktur für mehr Wärme an Kapuze, Brust und Armen befindet.

Das feine und elastische Gewebe verleiht ein weiches und frisches Gefühl beim Kontakt mit der Haut. Das Kleidungsstück ist ein wenig empfindlich. Da es so fein gewebt ist, kann es passieren, dass ein paar kleine Fäden gezogen werden.

Der Ausschnitt ist sehr hoch und kann als Halswärmer verwendet werden. Die Kapuze ist eine Art Sturmhaube, die bei starkem Wind hochgezogen werden kann und es ermöglicht, den Kopf vollständig einzuhüllen und zu schützen, obwohl der Stoff recht dünn und die Kopffreiheit recht gering ist. Ich persönlich habe es nie benutzt, sondern ziehe ein Stirnband vor.

Die Ärmel sind lang und haben 2 Löcher zum Einstecken der Daumen, sodass der Ärmel nicht hochrutscht.

Die Nähte sind flach und fest.

Der optimale “All-in-One”-Baselayer

Das Devold Tuvegga Sport Air Trikot hat eine schlanke Passform und passt sich der weiblichen Form an, ohne den Körper zu komprimieren, wie es bei anderen Basisschichten der Fall ist. Die Größe stimmt mit der auf der Website angegebenen Größentabelle überein.

Der Baselayer ist ein wahrer "All-in-One", da er zusätzliche Kleidung überflüssig macht und das Gewicht bei anspruchsvollen Abenteuern reduziert, bei denen selbst das Gewicht eines zusätzlichen T-Shirts von Bedeutung ist.

Ich empfehle den Devold Tuvegga Sport Air Hoodie für alle intensiven Winteraktivitäten, bei denen eine gute Isolierung und das Regulieren der Körpertemperatur wichtig sind, selbst bei sehr niedrigen Temperaturen.

Artikel teilen
Autor:
Sarina Scharpf
Themen dieses Artikels