ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com

Spanischer Sporthandelsverband feiert 50. Geburtstag in Barcelona

Spaniens Afydad: Sporthandel steht vor großen Herausforderungen

Der spanische Sporthandelsverband Afydad feiert seinen 50. Geburtstag. Bei einem Festakt in Barcelona blickt er in eine Zukunft des Wandels. Der Verband steht vor großen Herausforderungen. Künftig will er daher enger mit anderen Branchenverbänden kooperieren.

Auch ein ISPO-Team gratulierte dem Afydad.
Auch ein ISPO-Team gratulierte dem Afydad.

Der spanische Sport- und Handelsverband Afydad hat in der vergangenen Woche seinen 50. Geburtstag gefeiert. Dabei blickte der Verband in Barcelona vor allem voraus. Er steht nämlich wie der gesamte Sportsektor vor Herausforderungen, wie die ehemaligen Präsidenten erläuterten, die bei den Feierlichkeiten dabei waren.

Durch den digitalen Wandel steht der Branchenverband vor großen Veränderungen – bis hin zur vierten industriellen Revolution. Der aktuelle Präsident Andrés de la Dehesa schloss seine Rede daher mit der Aufforderung an den Sportsektor, „mit der Mentalität des permanenten Wandels zu arbeiten“ und bekräftigte, dass „wir unsere Mentalität ändern müssen. Denn wenn wir es nicht tun, werden wir kaum in der Lage sein, der Zukunft zu begegnen, die mit Erfolgsgarantien vor uns liegt.“

Zusammenarbeit mit Ernährung, Gesundheit und Tourismus

Eines der Projekte von Afydad in den nächsten Jahren ist daher, die Kräfte des Sports mit anderen Bereichen wie Ernährung, Gesundheit und Tourismus zu bündeln. Im Februar 2019 stellt Afydad bei der ISPO Munich mit einer Gruppe spanischer Unternehmen aus.

Die professionelle Non-Profit-Organisation gehört auch zur Föderation der Europäischen Sportartikelindustrie FESI und konzentriert sich auf alle Sportunternehmen in Spanien. Dabei sind also Hersteller, Händler und Großhändler, die sich mit Ausrüstung und Bekleidung befassen.

ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com
Kommentare




Sportbusiness
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt des Sportbusiness lesen Sie hier.