Autor:

Mutterkonzern von Globetrotter, Fjällräven, Hanwag & Co. strukturiert um

Personalwechsel bei Outdoor-Spezialist Fenix: Koska wird CEO

Führungswechsel beim Mutterkonzern von Globetrotter, Fjällräven, Hanwag & Co.: Martin Nordin räumt seinen Posten als CEO der Fenix Outdoor International AG, bleibt dem Unternehmen aber treu. Auch bei den Fenix-Töchtern Hanwag und Fjällräven tut sich was. 

Alex Koska in einem Interview
Alex Koska, hier in einem Interview auf der ISPO Shanghai

Der Outdoor-Spezialist Fenix Outdoor International AG baut seine Führungsriege um. Der bisherige CEO Martin Nordin räumt im kommenden Frühjahr seinen Posten und übernimmt dafür die Rolle des Executive (working) Chairman.

Nordins Nachfolger als Fenix-CEO wird Alex Koska, bisheriger Vizepräsident mit Verantwortung für das Segment Global Sales. Martin Axelhed, bislang Vizepräsident mit Verantwortung für das Marken-Segment, übernimmt die neue Position des geschäftsführenden Vizepräsidenten. Koska und Axelhed werden ihre neuen Posten zur Fenix-Jahreshauptversammlung 2018 antreten.

Fenix Outdoor International: Nordin stolz auf Koska

„Ich bin stolz und erfreut, Alex Koska als neuen Präsidenten vorstellen zu können“, sagte Martin Nordin, Sohn des Fjällräven-Gründers Ake Nordin: „Alex ist eine kompetente Führungskraft mit langer Erfahrung in der Outdoor-Branche. Seit über einem Jahrzehnt hat er bei Fenix Outdoor diverse Management-Positionen bekleidet und ich weiß, dass er eine Person ist, die sowohl innerhalb als auch außerhalb des Unternehmens großen Respekt verdient.“

Nordin weiter: „Ich bin sicher, dass die neu geordnete Führung durch ihre Verjüngung die zukünftigen Herausforderungen des Unternehmens angehen kann. Ich selbst bin zu einem Punkt gekommen, an dem ich mich von einer Vorstandsposition zu 100 Prozent auf strategische Entscheidungen konzentrieren will, um das Unternehmen mit seiner starken Position zu einem global führenden Player der Outdoor-Bekleidungsindustrie zu entwickeln.“

Gröger neuer Geschäftsführer bei Hanwag

Auch bei Fenix-Tochter Hanwag gibt es Veränderungen auf Führungsebene: Thomas Gröger war bisher Geschäftsführer von Fjällräven Deutschland und wird nun Geschäftsführer bei Hanwag. 

Auf Gröger folgt bei Fjällräven Deutschland Lars Ryslev. Er war bisher Geschäftsführer von Fenix Outdoor in Dänemark.

Die Fenix Outdoor International AG wurde 1960 gegründet und ist Mutterkonzern von unter anderem Fjällräven, Globetrotter, Tierra, Primus, Hanwag und Frilufts Retail Europe. Ihren Sitz hat die Schweizer Gesellschaft mit Wurzeln im schwedischen Örnsköldsvik in Zug.

Autor:
Themen dieses Artikels




Sportbusiness
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt des Sportbusiness lesen Sie hier.


Kommentare