Autor:
Martin Jahns

Funktionale und stylische Maske mit Neuentwicklung von Polygiene

Maloja bringt Mund-Nasen-Maske mit ViralOff-Ausrüstung auf den Markt

In Zeiten der Corona-Pandemie werden Gesichtsmasken zum unabdingbaren Alltagsgegenstand. Maloja reagiert und bringt im Mai eine eigene Gesichtsmaske auf den Markt, die Outdoortextil-Knowhow und Style vereint und als eine der ersten überhaupt über die ViralOff-Ausrüstung von Polygiene verfügt.

The Maloja "Reusable Mask" in the color "Berry".
The Maloja "Reusable Mask" in the color "Berry".

Gesichtsmasken werden noch längere Zeit unseren Alltag begleiten. Inzwischen ist in Deutschland eine flächendeckende Maskenpflicht unter anderem im öffentlichen Nahverkehr und im Einzelhandel angekündigt. Die Sports- und Streetwear-Marke Maloja hat deshalb ihr Knowhow über Funktionsbekleidung für den Bike-Sport, Langlaufen oder Skitourengehen auf die Entwicklung einer eigenen Maloja-Maske übertragen.

Maloja bringt als eine der ersten Marken weltweit funktionale Mund-Nasen-Masken mit der Anti-Viren-Ausrüstung ViralOff von Polygiene auf den Markt. Die Drei-Lagen-Maske „Reusable Mask" wird ab Anfang Mai in mehreren Farben zum Preis von 50 Euro im 5er-Pack bei stationären Maloja-Partnern und im Online-Handel verfügbar sein. Mitte Mai sollen weitere Masken mit für Maloja typischen Druckmotiven folgen. 
 
„Wir haben in den letzten Wochen intensiv an der Entwicklung eines für uns komplett neuen Produkts gearbeitet: einer dreilagigen Mund-Nasen-Maske aus atmungsaktivem Funktionsstoff, die mit einer Vlies-Einlage als Tröpfchenfilter ausgestattet und darüber hinaus komplett mit der neuen ViralOff-Ausrüstung des schwedischen Hygiene-Spezialisten Polygiene versehen ist. Letztere wirkt antibakteriell und reduziert binnen zwei Stunden alle Viren um 99 Prozent", erklärt Klaus Haas, einer der beiden Geschäftsführer von Maloja. 

ViralOff gegen Bakterien und Viren

Seine Mitmenschen und sich selbst zu schützen, ist in dieser außergewöhnlichen Zeit sehr wichtig. Mit der Übertragung unseres Funktionsanspruchs auf die Maloja-Masken wollen wir einen Beitrag dazu leisten, dass Mund-Nasen-Masken im Alltag auch wirklich viel und gerne getragen werden", erklärt Maloja-Geschäftsführer Peter Räuber.
 
Mit ViralOff verwendet Maloja eine Neuentwicklung der Hygiene-Experten Polygiene, die nicht nur eine deutlich stärkere Wirkung gegen Bakterien hat, sondern alle Viren binnen zwei Stunden um 99 Prozent reduziert (gemäß ISO18184:2019 Standard).

Wir freuen uns sehr, dass wir als eine der ersten Marken weltweit diese Neuentwicklung unseres langjährigen Partners Polygiene einsetzen können", sagt Klaus Haas. Auch wenn unsere Masken für den Alltag und nicht für den medizinischen Bereich gedacht sind, war es uns wichtig, sie mit ViralOff auszurüsten." 
 

Klaus Haas und Peter Räuber sind die Geschäftsführer von Maloja.
Klaus Haas und Peter Räuber sind die Geschäftsführer von Maloja.

Maloja: Wichtig sind Masken, die man gerne aufsetzt

Um Funktion mit Style zu verbinden, sei es für Maloja auch wichtig, eine möglichst gute Atmung, die Vermeidung von Feuchtigkeitsbildung und den Tragekomfort auch über Stunden hinweg zu ermöglichen.

Community-Masken werden uns wahrscheinlich noch längere Zeit in unserem Alltag begleiten. Umso wichtiger ist es deshalb aus unserer Sicht, Masken zu haben, die man gerne aufsetzt – weil sie eine hohe Funktionalität aufweisen, angenehm zu tragen sind und gut aussehen", so Peter Räuber.  

Hergestellt werden die Masken bei VioModa, einer Tochterfirma von Maloja in Bulgarien sowie in zwei Partnerbetrieben in Portugal.

Autor:
Martin Jahns
Kommentare


Themen dieses Artikels


Sportbusiness
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt des Sportbusiness lesen Sie hier.