ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com

Gute Bilanzen bei Adidas und Reebok

Neuer Adidas-CEO Kasper Rorsted präsentiert starke Quartalszahlen

Erstmals seit seinem Amtsantritt als alleiniger CEO bei Adidas hat Kasper Rorsted die Quartalszahlen des Unternehmens und der Tochterfirma Reebok verkündet. Und die können sich sehen lassen.

Kasper Rorsted ist seit Oktober alleiniger CEO von Adidas
Kasper Rorsted ist seit Oktober alleiniger CEO von Adidas

Im dritten Quartal 2016 erhöhte sich der Konzernumsatz im Vergleich zu 2015 um 14 Prozent auf 5,413 Milliarden Euro. Das Betriebsergebnis verbesserte sich um 11,5 Prozent auf 563 Millionen Euro.

Während Reebok mit 7 Prozent mehr Umsatz den stabilen Aufwärtstrend bestätigte, bewies die Marke Adidas mit 20 Prozent Umsatzsteigerung anhaltende Dynamik. Dabei gelang der Marke in allen Märkten bis auf Russland ein zweistelliges Wachstum.

Rorsted kündigt Rekordjahr an

„Ich bin sehr glücklich, CEO eines Unternehmens zu sein, das in so guter Verfassung ist“, sagte Rorsted über die positiven Zahlen.

Für das laufende Geschäftsjahr kündigte der 54-Jährige weitere gute Nachrichten an: „2016 wird ein Rekordjahr, in dem die Adidas Gruppe außergewöhnliche Ergebnisse erzielen wird.“

Kasper Rorsted ist seit 1. August Vorstandsmitglied und hat am 1. Oktober Herbert Hainer als Vorstandsvorsitzenden abgelöst.

Lesen Sie hier, welche fünf großen Herausforderungen bei Adidas vor Rorsted liegen.

ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com


ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com




Sportbusiness
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt des Sportbusiness lesen Sie hier.


Kommentare