Sebastian Ring
Autor:
Sebastian Ring

Nachhaltiger Freeride-Handschuh mit der neuen Dimpora Eco Pur Membran

ISPO Award 2022 für den Snowlife Capricorn DT Eco 3 Finger

Aus der engen Zusammenarbeit zwischen zwei Schweizer Unternehmen entstand ein innovativer neuer Handschuh –umweltfreundlich, leicht, warm, wasserdicht und atmungsaktiv. Der Capricorn DT Eco 3 Finger von Snowlife ist mit der neu entwickelten Dimpora Eco Pur Membran ausgestattet, die fluor- und DMF-frei ist.

Der Capricorn DT Eco 3 Finger der Schweizer Firma Snowlife ist mit umweltfreundlichen Materialien wie recyceltem Polyester, Lavalan-Futter und der Dimpora Eco Pur Membran ausgestattet.

Das Schöne an der Arbeit in einer Award-Jury ist, dass man die neuesten Produktentwicklungen frühzeitig in Augenschein nehmen darf. Bei ihrer Jurysitzung zur vierten Runde der ISPO Awards 2022 lernte die ISPO Award Jury eine neue Membran kennen, die erstmals in einem marktreifen Produkt eingesetzt wird. Die umweltfreundliche Dimpora Eco Pur Membran ist eine der Schlüsselkomponenten des neuen Handschuhs Capricorn DT Eco 3 Finger des Schweizer Unternehmens Snowlife. Die nachhaltigen Materialien in Kombination mit dem kompetenten Design des erfahrenen Handschuhherstellers gefielen den Juroren so gut, dass sie das Produkt mit einem ISPO Award 2022 auszeichneten.

Der Capricorn DT Eco 3 Finger der Schweizer Firma Snowlife ist ein nachhaltiger Allround-Handschuh, der für umweltbewusste Freerider entwickelt wurde. Zu seinen Materialien gehören recyceltes Polyester sowie Wolle als Futter und als Isolierung. Das Außenmaterial des Handschuhs ist mit C0 DWR behandelt – und der Capricorn DT Eco 3 Finger ist der erste Handschuh, der mit der neuen Dimpora Eco Pur Membran hergestellt wird. Diese basiert auf einer neuen Technologie, bei der die Poren mit Mineralien anstelle von giftigem Dimethylformamid (DMF) hergestellt werden, so dass bei der Produktion keine umweltschädlichen Stoffe zum Einsatz kommen. Die Membran ist fluorfrei und bietet die perfekte Balance zwischen hoher Wasserdichtigkeit und Atmungsaktivität.

Ein Handschuh, der so nachhaltig ist wie nur möglich

Beim Freeriden oder anderen Winteraktivitäten hält der Capricorn DT Eco 3 Finger die Finger warm und geschützt. Das Ziel der 1973 vom Skirennfahrer Nando Pajarola gegründeten Firma Snowlife mit Sitz im Schweizer Wintersportparadies Klosters war es, einen möglichst nachhaltigen Handschuh zu kreieren, ohne Abstriche bei Funktionalität, Qualität und Lebensdauer zu machen. So verwendet der neue Handschuh ausschließlich natürliche oder recycelte Komponenten und kombiniert diese mit einem modernen Look. Das Lavalan-Wollfutter in Kombination mit einer Wollisolierung sorgt für ein angenehmes Innenklima und ist biologisch abbaubar. Die Handfläche und die Fingerspitzen sind mit strapazierfähigem Ziegenleder verstärkt. Die Finger sind leicht vorgeformt und bieten guten Grip. Der Kordelzug an der langen Stulpe lässt sich bequem mit einer Hand bedienen.

Zur Erhöhung der Haltbarkeit sind Handfläche und Fingerspitzen des Capricorn DT Eco 3 Finger mit strapazierfähigem Ziegenleder verstärkt.

„Was ihn zu einem Handschuh speziell für Freerider macht, sind Komponenten wie die Lavalan-Wolle oder das recycelte Polyester. Sie verhindern, dass man schwitzt und wegen der Feuchtigkeit dann friert. Außerdem hat er eine lange Stulpe, zwei Riemen zur Anpassung an Handgelenk und Stulpe, oder die Lederteile an genau den Stellen, an denen Verstärkung gefragt ist – und natürlich die Membran, die besser funktioniert als andere Membranen und atmungsaktiver ist“, erklärt Bettina Schneider, Designerin und Entwicklerin bei Snowlife.

Das Drei-Finger-Design des Handschuhs basiert auf der Tatsache, dass ein Fäustling zwar länger die Wärme hält als ein Fingerhandschuh, er aber das Hantieren mit Dingen erschwert. „Daher ist das 3-Finger-Design der perfekte Kompromiss. Es hält den Großteil der Hand so warm wie möglich und erleichtert die Arbeit mit den wichtigsten Fingern. Das ist perfekt, um die Bindung oder Riemen am Rucksack einzustellen“, betont Schneider.

Der Handschuh featuret erstmals die neue Dimpora Eco Pur Membran

Snowlife war mit den üblichen Membranen, die fluorhaltige Chemikalien oder giftige Lösungsmittel wie DMF verwenden, nicht zufrieden. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, langlebige und qualitativ hochwertige Produkte zu entwickeln, die so haltbar wie möglich sind und die Umwelt weniger belasten. Und hier kommt Dimpora ins Spiel. Das Start-up-Unternehmen aus Zürich wurde 2019 von Mario Stucki und Anna Beltzung gegründet, die sich während ihres Bachelorstudiums in Chemieingenieurwesen an der ETH Zürich kennengelernt hatten. Der Begriff „Dimpora“ steht für die Kombination aus „Dimension“ und „Pore“, beides wichtige Elemente ihrer Vision einer nahtfreien atmungsaktiven Membran. 

Inzwischen entwickelt Dimpora leistungsstarke wasserdichte und atmungsaktive Membranen auf der Basis fluorfreier Materialien, die zudem ohne DMF und Halogene auskommen. Die Membranen von Dimpora unterstützen den Übergang von alten chemischen Verfahren zu einer neuen Generation von Funktionsmembranen. „Wir verfügen über eine spezielle Technologie, mit der wir Leistung erzeugen, indem wir mineralische Stoffe nutzen, die wir am Ende des Prozesses entfernen, um die Poren zu öffnen, und auf diese Weise offenporige Membranen herstellen“, erklärt Mario Stucki, CEO und Mitbegründer von Dimpora. Das Unternehmen war bereits 2020 als ISPO Brandnew ausgezeichnet worden, sodass die Implementierung der Membrane in den Snowlife-Handschuh die großen Fortschritte vom Prototypen zum fertigen Produkt innerhalb von nur zwei Jahren beweist.

Skifahrern erleichtert das Drei-Finger-Design die Handhabung von Stöcken, Riemen und Rucksäcken.

Raffael Aebersold, Leiter der Vertriebsentwicklung bei Dimpora, fügt hinzu: „Das Snowlife-Projekt ist im Grunde unser erstes kommerzielles Produkt, was uns sehr stolz macht. Die DNA von Snowlife und Dimpora mit ihrer auf Nachhaltigkeit und Swissness fokussierten Technologie passte hervorragend zusammen. Es war fantastisch, unsere Marktreife mit einem Projekt wie diesem zu beweisen.“ Aebersold erwähnt auch, dass die Technologie es dem Unternehmen ermöglicht, das Performancelevel zukünftig an unterschiedliche Herausforderungen anzupassen. „Sie erlaubt uns auch, in Zukunft mit anderen Polymeren zu arbeiten. Das, was sich jetzt im Snowlife-Handschuh befindet, ist die erste Generation der Eco Pur Membran, aber im Grunde ist es eine große Spielwiese. Wir können mit verschiedenen Polymeren arbeiten, um verschiedene Membranen auf der Grundlage dieser Technologie herzustellen.“ Der Gewinn eines ISPO Awards ist mit Sicherheit nicht der schlechteste Start für dieses Unterfangen!

Das sagt die Jury des ISPO Awards über den Snowlife Capricorn DT Eco 3 Finger:
„Es ist erfreulich zu sehen, dass immer mehr Hersteller Wert auf Membranen legen, die so umweltfreundlich wie möglich sind. Durch die Zusammenarbeit mit dem Schweizer Membranentwickler Dimpora setzen die Handschuhspezialisten von Snowlife neue Maßstäbe.“ ISPO Award Jury
Das Drei-Finger-Design mit seiner Kombination aus Fäustling und Fingerhandschuh sowie die Wollwattierung halten die Finger warm und schützen sie.

Das sagen Snowlife und Dimpora über den Capricorn DT Eco 3 Finger:

„Wir wollten einen Handschuh herstellen, der für verschiedene Aktivitäten geeignet ist. Für uns war es wichtig, die richtige Kombination der richtigen Komponenten zu finden und daraus ein schönes Produkt zu machen. Das ist wie ein großes Puzzle, denn manchmal passen die Dinge zusammen und manchmal nicht. Die Komponenten, die wir jetzt für den Capricorn DT Eco 3 Finger haben, sind die beste Kombination, die wir in Bezug auf Nachhaltigkeit und Funktionalität finden konnten.“ Bettina Schneider, Designerin & Entwicklerin Snowlife

„Unsere Eco Pur Membran wird in der Schweiz entwickelt und produziert. Wir haben uns auf sehr atmungsaktive, offenporige Membranen konzentriert. Wir verwenden keine fluorhaltige Chemie und kein DMF. Was die Kollaboration mit Snowlife bei diesem Handschuh betrifft, so war es für uns wichtig, mit Leuten zusammenzuarbeiten, die die gleichen Ideen und Gefühle in Bezug auf die Schweizer Berge und den Alpinsport haben. Und auch für das Testen und schnelle Vorankommen hatte diese Zusammenarbeit viele Vorteile.“ Mario Stucki, CEO & Mitbegründer Dimpora

5 Gründe, warum der Snowlife Capricorn DT Eco 3 Finger die Jury des ISPO Awards überzeugt hat:

  • Umweltfreundlich
  • Leicht
  • Durchdachtes Feuchtigkeitsmanagement
  • Recycelte Materialien
  • Wasserdicht und winddicht

Wichtige Daten:

  • Farbe: marineblau/weiß/schwarz und schwarz/braun
  • Preis: 159,00 €
  • Verfügbar: November 2022
Artikel teilen
Sebastian Ring
Autor:
Sebastian Ring