Autor:
Ole Zimmer

ISPO Award 2020 - Product of the Year Gewinner

Neu, innovativ, nachhaltig: Das sind die Sport-Produkte des Jahres

Die Sportbranche ist seit Jahren ein Vorreiter, wenn es um bahnbrechende Innovationen für mehr Leistung, Qualität und Design geht. Beim ISPO Award 2020 wird deutlich, dass besonders das Tempo für eine nachhaltigere Produktion extrem zugenommen hat. Wir zeigen Ihnen, auf welche Sportprodukte wir uns alle in den kommenden Monaten freuen dürfen.

ISPO Award 2020 Gruppenbild mit den Gewinnern
Die ISPO Award 2020 Verleihung auf der ISPO Munich 2020. Der ISPO Award zeichnet die innovativsten Produkte der Sportbranche in den Segmenten Snowsports, Outdoor, Running und Fitness & Team Sports aus. Zusätzlich wurden im Bereich Sustainability Produkte ausgezeichnet. 

Die Messe beginnt traditionell mit einem Highlight. Gleich am ersten Tag der ISPO Munich wird der ISPO Award verliehen. Es geht um den begehrten Titel „Product of the Year“, der unter den Gold Winnern des Awards vergeben wird.

„Hand aufs Herz, kann die Sportbranche wirklich jedes Jahr echte Innovationen liefern?“ Moderatorin Nina Eichinger steigt mit einer provokanten Frage an die Jury in den Tag ein. Cath Prisk, Jurorin und Social Entrepreneur überlegt nicht lange. „Ja auf jeden Fall. Der Zugang und die Vielfalt rund um Outdoor Aktivitäten nimmt immer weiter zu. Besonders beeindruckend sind die Entwicklungen bei der Nachhaltigkeit - sowohl die großen Hersteller als auch kleinere Unternehmen bieten viele neue Ansätze für eine ökologisch und sozial nachhaltige Produktion.“

Nachhaltigkeit kommt nicht erst an, sie ist fest verankert

Die Süddeutsche Zeitung schreibt auf ihrer Titelseite anlässlich der ISPO Munich „Die Sportartikelbranche entdeckt ein neues Thema für sich: Nachhaltigkeit.“ Dabei ist die Sportbranche schon viel weiter. Hinter den meisten Produkten, die beim ISPO Award erfolgreich waren, stecken jahrzehntelange Entwicklungen in den Bereichen nachhaltiger Technik, Logistik und Produktion.

„Nachhaltigkeit ist längst kein Trend mehr. Das Thema hat sich wirklich etabliert –  und das wird auch nicht mehr weggehen“, sagt Franziska Zindl, Head of ISPO Award, Brandnew and Textrends bei ISPO. Deshalb vergibt die Messe dieses Jahr im Rahmen des ISPO Awards zum ersten Mal ein eigenes Sustainability Achievement, mit dem herausragende Ansätze für mehr Nachhaltigkeit gesondert geehrt werden.

Product of the Year: Neue Lösungen, neue Technologien, neue Märkte

Und auch, wer den Titel „Product of the Year“ führen will, hat ohne ein nachhaltiges Gesamtkonzept wenig Chancen. Es geht um das Zusammenspiel aus Produktionsweise, Performance, Innovationsgrad, Design und Marktpotenzial. „Die Auswahl ist schwer, weil die Hersteller wirklich nur Produkte einreichen bei denen sie von ihren Gewinnchancen überzeugt sind“, so Franziska Zindl. Dieses Jahr waren es sechs Produkte, die die Jury von ihren herausragenden Eigenschaften überzeugen konnten und sich die Auszeichnung sicherten.

Alpina Sports – der erste Rückenprotektor aus Schurwolle

Der Rückenprotektor von ALPINA SPORTS verdeutlicht besonders eindrucksvoll, dass es immer Alternativen zu klassischen Polymeren gibt. Bei dem PROLAN VEST bestehen sowohl die Protektorenplatte als auch die Weste aus reiner Schurwolle von europäischen Schafen.

„Unsere oberste Maxime ist es, Produkte für die Sicherheit von Ski- und Radfahrern herzustellen. Das war bisher ohne Kunststoffe nicht möglich. Umso mehr freuen wir uns über diesen Entwicklungserfolg, mit dem wir auch ein Zeichen an die Industrie senden. Ein Sicherheitsprodukt aus Schafwolle gab es bisher noch nicht. Die Vorteile sprechen aber für sich: temperaturunabhängiger Schutz, natürlicher Komfort, ein hervorragendes Körperklima, Geruchsneutralität und ganz wichtig: Nachhaltigkeit."

Moritz Maier, Head of Marketing ALPINA Sports

ALPINA SPORT Head of Marketing, Moritz Maier, mit dem Product of the Year Award

THE NORTH FACE – Zukunftstechnologien für die härtesten Bedingungen der Welt

Die ISPO Munich steht schon immer für Innovationen. Hier präsentiert sich die Performance Sportswear der Zukunft. THE NORTH FACE integriert in seine Advanced Mountain Kit Kollektion gleich fünf neue Technologien.

„Unser Advanced Mountain Kit soll es Athleten ermöglichen, schneller und effizienter die härtesten Gegenden der Welt zu erklettern. Mit diesem einzigartigen System stellen wir die Bedürfnisse der Athleten in den Vordergrund – wie mit unserem SUMMIT L3 50/50 DOWN HOODIE. Die Jacke hat eine völlig neue Wärmedämmung. Sie bietet bahnbrechende Atmungsaktivität bei weniger Volumen. Das verbessert die Temperaturregulierung und Flexibilität erheblich“. 

Scott Mellin, General Manager of Mountain Sports THE NORTH FACE

General Manager THE NORTH FACE, Scott Mellin, mit dem Product of the Year Award

ProteGear – Mehr Sicherheit in allen Outdoor Bereichen

Die persönliche Erfahrung einer Notlage hat die Gründer zu diesem Produkt inspiriert. Das smarte Outdoor-Tool überzeugt nicht nur diejenigen, die selber einmal in einer Notlage waren.

„Seit über 20 Jahren bin ich im Wassersport aktiv. Auf dem See und im Meer ist es wichtig, dass man frühzeitig mitbekommt, wenn es ein Problem gibt oder jemand abtreibt. Unser Tracking-Gerät leistet genau das und schlägt im Notfall Alarm. Mit einem Vorläufer-Konzept waren wir vor einigen Jahren schon beim ISPO Brandnew. Jetzt haben wir unsere Produktentwicklung abgeschlossen, können ab März das A*LIVE SmartSafety Tool liefern und freuen uns sehr über die Auszeichnung „Product of the Year“. 

Markus Schlittenbauer, Geschäftsführung ProteGear

ProteGear Geschäftsführer, Markus Schlittenbauer, mit dem Product of the Year Award

VEJA CONDOR - Der erste "Post Petroleum Laufschuh" der Welt

Seit über zehn Jahren verfolgt VEJA die Mission nachhaltig zu produzieren, jenseits von Greenwashing. Das hat die Jury neben der Performance des Laufschuhs besonders überzeugt. 

„Wir sind sehr stolz. Denn die Auszeichnung zeigt, wie wichtig das Thema Nachhaltigkeit für die gesamte Industrie ist. Im Jahr 2005 war ich noch alleine auf der ISPO Munich und jetzt diese Anerkennung für einen Schuh, den wir erst im September 2019 gelauncht haben. Über vier Jahre haben wir die Mission verfolgt, den ersten Performance Laufschuh ohne Plastik und Petroleum zu produzieren. Der Weg dorthin war hart und ich habe mich manchmal wie in einem Formel 1 Team gefühlt, bei dem man unter enormem Zeitdruck vor nahezu unlösbaren technischen Herausforderungen steht."

Sebastien Kopp, Co-Founder VEJA 

VEJA Gründer mit dem Product of the Year Award

GORE Wear - Das perfekte Gesamtpaket für ambitionierte Läufer

Die neue Laufjacke von GORE Wear meistert den Dreiklang aus Leichtigkeit, Atmungsaktivität und Wärmeisolation und gibt ambitionierten Läufern Equipment für kalte Tage an die Hand.

„Wir haben am ISPO Award teilgenommen, weil er ein verbreitetes und anerkanntes Gütesiegel der Sportbranche ist – und natürlich, weil wir davon überzeugt waren, gute Gewinnchancen zu haben! Wir wollen herausstechen, indem wir den Kunden echten Mehrwert bieten. Unser Product of the Year, die GORE R5 GORE-TEX INFINIUM Insulated Jacket, bringt mit ihrer einzigartigen Technologie, Optik und Haptik echte Vorteile für Läuferinnen und Läufer auf den Markt.“ 

Jürgen Kurapkat, European PR GORE-TEX Footwear at W.L. Gore & Associates

GORE Wear with Product of the Year Award

TRIPSTIX ClustAir Surfboards - Punktlandung zum Titelgewinn

Die junge Münchner Firma TRIPSTIX hat ein klares Ziel: Das Reisen mit Surfboards zu revolutionieren. Gerade für Einsteiger und im Funsport eröffnen die Boards aus Bayern neue Möglichkeiten, lassen sich im Zug, mit Kleinwagen, Fahrrad oder zu Fuß leicht transportieren. 

„Zwischenzeitlich habe ich selbst nicht daran geglaubt, dass wir rechtzeitig fertig werden. Ich habe mich schon sehr früh beim ISPO Award angemeldet, weil ich so überzeugt von dem Produkt bin. Aber den Prototyp musste ich erst noch bauen. Richtig angefangen habe ich vor einem Jahr. ClustAir ist eine Weiterentwicklung der Vacuuair Technologie, die neue Möglichkeiten in nahezu allen Bereichen des Wassersports eröffnet. Die Boards sind steifer und robuster als alle anderen aufblasbaren Boards auf dem Markt. Ich bin froh, dass die Jury am Ende das Gesamtkonzept und das große Potenzial gesehen hat."

Dr.-Ing Stefan Klare, CEO Tripstix 

Tripstix CEO, Dr.-Ing Stefan Klare, mit dem Product of the Year Award
Autor:
Ole Zimmer
Kommentare




Award
19 Gold Winners and a Product of the Year representative on stage: The group photo of the Snowsports Award winners 2018.
Die neuesten und wichtigsten Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt des ISPO AWARD.