ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com

Arbeitet künftig für die Millet Mountaing Group

Multichannel-Leiter Schön verlässt das Sporthaus Schuster

Das traditionsreiche Münchner Sporthaus Schuster muss sich nach einem neuen Multichannel-Services-Leiter umschauen. Peter Schön verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch und kehrt an seine alte Wirkungsstätte zurück.

Peter Schön verlässt das Sporthaus Schuster.
Peter Schön verlässt das Sporthaus Schuster.

Noch bis Ende April arbeitet der Leiter der Multichannel-Services Peter Schön beim Münchner Sporthaus Schuster, dann stellt er sich einer neuen Aufgabe. Er wechselt zurück zu seinem alten Arbeitgeber Reich Online Services, der vor einem Jahr von der Calida Group gekauft wurde.

„Ich möchte mich persönlich Weiterentwickeln. Das Angebot von meinem ehemaligen Arbeitgeber mit Konzernstrukturen und in einem internationalen Umfeld habe ich daher gerne angenommen“, sagt er zu ISPO.com.

Leitung der Markenshops der Millet Mountain Group

Seit Juli 2012 arbeitet Schön für das Sporthaus Schuster, erst als Leiter E-Commerce, dann als Leitung Multichannel-Services. Er war für den Auf- und Ausbau des Online-Geschäfts beim Sporthaus tätig. „Das Online-Business bei Sport Schuster hat sich zu einem festen Standbein entwickelt, wir konnten die Umsätze massiv steigern“, sagt er. „Als nächstes gilt es, das Multichannel-Business zu stärken, um stationären Verkauf und online noch besser zu verknüpfen.“

Das geschieht allerdings nicht mehr lange mit ihm. Ab 1. Mai beginnt seine Tätigkeit bei der Calida Group als Head of E-Commerce MMG. Er übernimmt dann die Leitung der Markenshops der Millet Mountain Group (Millet, Eider, Lafuma Outdoor, Lafuma Mobilier). „Bei MMG werde ich federführend für die deutschen Markenshops unserer vier Marken verantwortlich sein und in engem Kontakt mit dem Hauptsitz in Annecy stehen.“

 

ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com
Kommentare