ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com

Ohne Yogatrainer zum Confed-Cup 2017

Deutsche Fußball-Nationalmannschaft reist ohne Dr. Patrick Broome nach Russland

Seit 2006 war er eigentlich bei Turnieren dabei. Doch im Sommer 2017 fährt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ohne ihren Yogatrainer Dr. Patrick Broome zum Confed-Cup (17. Juni bis 2. Juli). „Ich werde nicht mit nach Russland fliegen“, sagte Dr. Patrick Broome auf der ISPO MUNICH 2017.

Dr. Patrick Broome auf der ISPO MUNICH 2017
Dr. Patrick Broome auf der ISPO MUNICH 2017

„Die Mannschaft ist fast jede Nacht in einem anderen Hotel und wird in den wenigen Tagen viel reisen. Da ist es schwer, noch Yoga unterzubringen“, sagte der Münchener. „Der Zeitplan ist eng getaktet, da wären Yogaeinheiten eher Hetzerei.“

Lesen Sie hier: Alles zu Jogi Löws Yoga-Mann in der Nationalmannschaft


Seit der WM 2006 in Deutschland begleitet Broome „Die Mannschaft“ zu großen Turnieren und sorgt dafür, dass die Spieler Ruhe und Entspannung erfahren. Zuletzt war er bei der EM 2016 in Frankreich Teil des DFB-Betreuerstabs.

Benedikt Höwedes großer Yoga-Fan

Vor allem Benedikt Höwedes begeistere sich derzeit fürs Yoga, sagte Broome. Aber auch die anderen Spieler schätzten die ruhigen, sanften Übungen als Ausgleich zu den kräftezehrenden Trainingseinheiten und Spielen.

Mittlerweile arbeitet fast jeder Bundesliga-Verein mit einem Yoga-Trainer zusammen. Denn: „Fußball und Yoga passen ganz wunderbar zusammen“, sagt Broome. Bei der ISPO MUNICH 2017 demonstrierte er am letzten Messe-Tag mit Anfängern eine einfache Form des Yogas.

ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com
Themen dieses Artikels


ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com




Fitness
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt der Fitness lesen Sie hier.


Kommentare