Autor:
Barbara Kals

Schlafsack-Mäntel aus Upcycle-Materialien

Sheltersuit: Wie ein Outdoor-Designer Obdachlosen hilft

Der Outdoor-Designer Bas Timmer unterstützt mit seiner Sheltersuit Foundation Obdachlose und Flüchtlinge mit Mänteln, die gleichzeitig Schlafsack sind.

Die Sheltersuit Foundation versorgt Obdachlose auf der ganzen Welt mit Sheltersuits (Foto) und Shelterbags

Eigentlich war der niederländische Designer Bas Timmer im Jahr 2014 schon dabei, sich mit einer eigenen Outdoor-Marke selbstständig zu machen. Doch nachdem ein obdachloser Freund seines Vaters an Unterkühlung gestorben ist, ging Timmer einen anderen Weg: Statt Fashion zum hohen Preis widmete er sich fortan funktionaler Produkte für Obdachlose und gründete die Non-Profit Organisation Sheltersuit.

Ihre Mission: die Wärme, den Schutz und die Würde zu bieten, die jedem zusteht. Deshalb produziert Sheltersuit multifunktionale Produkte aus Upcycle-Materialien, so etwa einen wasserdichten Mantel, der gleichzeitig ein Schlafsack ist (Sheltersuits) oder ein als Rucksack tragbares, mobiles Bett (Shelterbag). Verendet werden dafür unter anderem Schlafsäcke, die auf Festivals zurückgelassen wurden.

Hilfe und Arbeitsplätze für Obdachlose und Flüchtlinge

In den vergangenen sechs Jahren hat Bas Timmers Initiative so 12.500 Sheltersuit-Produkte hergestellt und damit Obdachlose unter anderem in Deutschland, den Niederlanden, Italien, Großbritannien, den USA sowie Flüchtlinge in Moria auf der griechischen Insel Lesbos unterstützt. Vor Ort werden die Produkte von NGOs, die mit Sheltersuit kooperieren, verteilt.

Hergestellt werden die Schlafsack-Mäntel und -Rucksäcke von Flüchtlingen, vormals Obdachlosen und Langzeitarbeitslosen. Auf diese Weise hat die Sheltersuit Foundation inzwischen bereits 112 Arbeitsplätze geschaffen.

Bas Timmer (r.) hat Sheltersuits 2014 ins Leben gerufen.

Bas Timmer: „Jeder verdient Schutz und Wärme"

„Jeder verdient Schutz und Wärme, egal ob Obdachlose oder Flüchtlinge“, so Timmer: „Ich hoffe, dass wir uns als Menschheit eines Tages um all die Menschen kümmern, die es selbst nicht können. Ich hoffe, dass man dann unsere Produkte nicht mehr braucht. Aber bis dahin bieten wird wenigstens einen warmen Mantel.“

Timmer wurde vom Time Magazine für sein Engagement als 2020 Next Generation Leader ausgezeichnet. An zehn Nachhaltigkeitszielen der UN bis 2030 arbeitet Sheltersuit aktiv mit.

Autor:
Barbara Kals
Kommentare


Themen dieses Artikels


Nachhaltigkeit
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt der Nachhaltigkeit lesen Sie hier.