Gunnar Jans ist Chefredakteur von ISPO.COM
Autor:
Gunnar Jans

Jack Wolfskin gespannt auf Neustart der Outdoor-Messe

OutDoor by ISPO: Viele gute Ideen und neue Ansätze

Der Launch der neuen OutDoor by ISPO ist bei Industrie und Handel gut angekommen. In einer ISPO.com-Serie erklären wichtige Outdoor-Vertreter, wie sie das Konzept finden und was sie bis zur Premiere (30. Juni bis 3. Juli 2019) noch erwarten. Lesen Sie hier: Markus Bötsch, Chief Sales Officer bei Jack Wolfskin.

Jack Wolfskin wird auf der OutDoor by ISPO 2019 ausstellen.
Jack Wolfskin wird auf der OutDoor by ISPO 2019 ausstellen.

Die European Outdoor Group (EOG) und ISPO haben das Konzept für die OutDoor by ISPO in München vorgestellt. Nach 25 Jahren in Friedrichshafen wird die OutDoor vom 30. Juni bis 3. Juli 2019 erstmals in München stattfinden.

Das Grundkonzept steht und überzeugt“, lobt Markus Bötsch, Chief Sales Officer bei Jack Wolfskin im „3 Fragen an“-Interview mit ISPO.com.

Markus Bötsch ist Chief Sales Officer bei Jack Wolfskin.
Markus Bötsch ist Chief Sales Officer bei Jack Wolfskin.

Markus Bötsch: Grundkonzept steht und überzeugt

ISPO.com: Wie bewerten Sie das neue Konzept, das die Messe München bei der Launch Conference der OutDoor by ISPO vorgestellt hat?
Markus Bötsch:
 Das, was dort als neues Konzept präsentiert wurde, ist sehr professionell und beinhaltet viele gute Ideen und neue Ansätze. Das Grundkonzept steht und überzeugt. Jetzt muss das Konzept entsprechend mit Inhalten gefüllt werden. Wichtig ist aus unserer Sicht eine gute Vorarbeit mit spannenden Themen, einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm sowie passenden Service-Leistungen, damit sich die Messe wirklich als eine attraktive Plattform für alle Beteiligten etablieren kann.

Jack Wolfskin plant Teilnahme an OutDoor by ISPO

Zu den Plänen einer 365-Tage-Plattform - was denken Sie über diesen Fokus im neuen OutDoor by ISPO-Konzept?
Eine 365-Tage-Plattform bietet ständige Kommunikations- und Austauschmöglichkeiten sowie umfangreiche Service-Konzepte. Sie schafft so die Grundlage dafür, im Austausch zu bleiben, sämtliche Neuerungen und Themen zu streuen, auf Aktionen hinzuweisen und Hintergründe zu beleuchten. Die Grundvoraussetzung dafür, dass diese Plattform erfolgreich wird und ihr Potenzial gehoben werden kann, werden hochwertige Inhalte, ihre ständige Pflege und kontinuierliche Updates sein.

Wo sieht sich Jack Wolfskin in diesem Kontext? Wie planen Sie die Teilnahme an der OutDoor by ISPO?
Wir als Hersteller haben die Aufgabe, starke, innovative und neue Produkte und Themen zu liefern. Von der Messe erwarten wir, dass sie uns eine professionelle und starke Plattform bietet, auf der wir diese bestmöglich ausspielen können. Und ja, da unser Kerngeschäft sich um das Thema Outdoor dreht, haben wir eine Teilnahme an der Messe geplant.

Gunnar Jans ist Chefredakteur von ISPO.COM
Autor:
Gunnar Jans
Kommentare


Themen dieses Artikels


Outdoor
Wechsel nach Denver: "Outdoor Retailer" zieht 2018 um
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Outdoor-Welt lesen Sie hier.