Autor:
Martin Jahns

Dritte Ausgabe ein voller Erfolg

Night Run 2020 knackt Rekord – Hillebrand siegt

Der dritte Night Run im Rahmen der ISPO Munich war mit einem Teilnehmerrekord von 1232 Läuferinnen und Läufern ein voller Erfolg. Den Sieg über die zehn Kilometer sicherte sich Johannes Hillebrand.

Die ISPO Munich 2020 hatte ihre Pforten bereits geschlossen. Doch mit dem Night Run 2020 stand am Samstagnachmittag und -abend noch der krönende Abschluss der Sports Week - einer Woche voller Sport-Events in und um München - auf dem Programm.

Mit insgesamt 1232 Teilnehmern pulverisierte die dritte Ausgabe des Trailrunning-Events trotz Regens den bisherigen Rekord von 650 Teilnehmern aus dem Vorjahr. Über fünf Kilometer und zehn Kilometer konnten sich die Teilnehmer in Münchens größter Laufveranstaltung bei Nacht im Olympiapark messen. Schon zuvor lud der Kids Run auch Kinder auf die Strecke. Im Rahmen der Veranstaltung konnte jeder zudem in Workshops, Produkttests und Sport-Sessions die neuesten Lauf- und Sporttrends selbst ausprobieren.

Gestartet wurde in der Kleinen Olympiahalle Indoor, ehe es auf die Wege und Trails des Münchner Olympiaparks ging.

Die meisten Teilnehmer gingen in der Königsdisziplin über 10 km an den Start. Die Strecke führte gleich zwei Mal auf den Olympiaberg und wartete mit Trail-Abschnitten auf. 693 Läuferinnen und Läufer registrierten sich hierfür als Teilnehmer. Den Sieg sicherte sich Johannes Hillebrand vom Allgäu Outlett Race Team mit einer Top-Zeit von 36:33 Minuten. Schnellste Frau war Juliane Wiedeburg (43:49 Minuten).

Über die 5 km ging der Sieg unter 462 Teilnehmern an Rifat Cetin vom MRRC mit einer Zeit von 18:23 Minuten. Bei den Frauen war Maja Hänle mit 22:10 Minuten am schnellsten.

Die Ergebnisse im Überblick

Eine komplette Übersicht aller Teilnehmer und Laufzeiten gibt es hier.

10 km Männer
PositionLäuferZeit (brutto) in Minuten
1.Johannes Hillebrand36:33
2.Rene Manthee39:01
3.Sebastian Kraus39:12
4.Patrick Dendorfer39:27
5.Marian Mielke40:32

 

10 km Frauen
PositionLäuferinZeit (brutto) in Minuten
1.Juliane Wiedeburg43:49
2.Manuela Dietzinger47:42
3.Tina Moritz47:53
4.Melanie Stern49:05
5.Claire Guyon49:20

 

5 km Männer
PositionLäuferZeit (brutto) in Minuten
1.Rifat Cetin18:23
2.Sebastian Ambrosch18:33
3.Juan Moreno Burgos18:37
4.Christoph Zehetleitner18:44
5.Jonas Bilinski19:38

 

5 km Frauen
PositionLäuferinZeit (brutto) in Minuten
1.Maja Hänle22:10
2.Elena Rauer22:20
3.Nicole Biolik22:44
4.Nathalie Krause22:51
5.Anja Blersch23:33

 

Kids Run
PositionLäufer/inZeit (brutto) in Minuten
1.Mert Cetin6:48
2.Anita Blersch6:53
3.Tamino Demharter7:00
4.Norwin Kressin7:07
5.Andre Parthum7:07
Artikel teilen
Autor:
Martin Jahns
Kommentare