Autor:

Gutes Wetter heizt Handel in Deutschland an

Fahrräder und E-Bikes: Verkauf steigt auch im ersten Halbjahr 2018

Fahrräder und E-Bikes sind weiter heiß begehrt. Im ersten Halbjahr 2018 ist der Absatz rapide angestiegen. Auch, weil das Wetter dem Handel in die Hände spielte.

Tests können auch Räder betreffen, denn der Absatz von Fahrrädern und E-Bikes steigt weiter.
Der Absatz von Fahrrädern und E-Bikes steigt weiter.

Der Absatz von Fahrrädern und E-Bikes in Deutschland ist im ersten Halbjahr 2018 im Vergleich zum ersten Halbjahr 2017 um 6 Prozent auf 2,8 Millionen Stück gestiegen. 670.000 davon entfallen auf E-Bikes. Das teilte der Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) mit.

Auch die Produktion von Fahrrädern und E-Bikes stieg von Januar bis Juni 2018 mit 1,33 Millionen produzierten Einheiten um 1,9 Prozent an.

Bis zum Ende des Jahres geht der ZIV von 850.000 verkauften E-Bikes aus. Das wäre ein Plus von knapp 18 Prozent.

Trockenes Halbjahr heizt Verkauf an

Als Hauptgrund nannte der ZIV den trockenen Frühling und Sommer.

Laut statistischen Bundesamt machten E-Bikes im ersten Halbjahr 2018 bereits 25 Prozent aller deutschen Bike-Importe aus. Bei den Exporten beträgt deren Anteil sogar 34 Prozent.

Autor:
Kommentare




Bike
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Bike-Welt lesen Sie hier.