ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com

Gletscher, Wüste, Dschungel – diese Marathonstrecken sind besonders

Running: Das sind die 10 schönsten und spektakulärsten Marathons der Welt

ISPO.com hat die zehn atemberaubendsten Marathons der Welt ermittelt. Jeder Marathoni sollte diese Strecken kennen und die ein oder andere auch laufen – falls er es sich leisten kann.

Der Great Wall Marathon in China verbindet Sport mit Kultur und atemberaubenden Landschaften
Der Great Wall Marathon in China verbindet Sport mit Kultur und atemberaubenden Landschaften

Marathon – das ist eine ganz eigene Welt. Über 42km zu laufen ist für die meisten, selbst sehr sportlichen Menschen schon eine echte Herausforderung. Dies unter extremen Bedingungen wie Hitze, Kälte oder auf dem Matterhorn zu tun, wagen die wenigsten.

Doch wer an den schönsten, steilsten, schnellsten Marathons über die Ziellinie läuft, wird mit mehr als nur einer Medaille oder einer Urkunde belohnt, wie Marathon-Experte Urs Weber im Gespräch mit ISPO.com betont: „Kreativität, mentale Ausgeglichenheit, Stressabbau und größere Belastbarkeit“ gehören laut dem Buchautor zu den positiven Nebeneffekten. Lesen Sie hier, welche Marathonstrecken echte Fans laufen müssen – und warum.

Ob beim Städtetrip, am Polarkreis, oder auf Mauritius: Seine Sportschuhe hat Urs Weber immer im Gepäck. Die 42 spektakulärsten Marathonstrecken stellt er in seinem Buch „Traumziel Marathon“ vor – gut die Hälfte davon hat er selbst getestet.

Im Gespräch mit ISPO.com erklärt der Redakteur von „Runner’s World“, dem größten Laufmagazin der Welt, die Faszination Marathon: „Laufen hat viele Erlebnisdimensionen, körperlich, geistig, geografisch und sozial“. Wir zeigen Ihnen die Top 10 der schönsten Marathons der Welt. Fast alle davon ist Urs Weber bereits gelaufen.

ISPO-Open-Innovation
Wunde und geschwollene Füße sind ein Alptraum für Ausdauersportler. Das irische Statup Qilta verschafft mit seinen regenerativen Socken und Waden-Sleeves Abhilfe. Jetzt schon vor dem Verkaufsstart kostenlos testen und Feedback geben!

1. New York City Marathon 2018

Der New-York-Marathon zählt zu den größten und bekanntesten Marathons der Welt. Er wird seit 1970 jährlich ausgetragen – in der Regel am ersten Sonntag im November. Die Strecke führt durch alle fünf New Yorker Stadtbezirke, vorbei an allen Sehenswürdigkeiten des Big Apple. Vom Start auf Staten Island führt die Route des New-York-Marathons durch Brooklyn, Queen, Bronx und Manhattan zum Ziel im Central Park. Der New-York-Marathon gilt als anspruchsvoll, ist aber für Weber immer wieder ein Highlight.: „Man glaubt es kaum, dass diese Mega-City praktisch stillgelegt wird für die Marathonläufer – immer wieder sensationell, dort mitzulaufen!“

Teilnehmerzahl: 40-50.000 Finisher

Nächster Termin: 03.11.2018

Anmeldung: www.tcsnycmarathon.org

Aus Deutschland hat man aber die besten Chancen, wenn man sich an einen Reiseveranstalter wendet, z.B. www.laufenweltweit.de.

Kosten: Startgebühr von 495 Euro, Komplett-Paket inkl. Flug/Übernachtung und Startgebühr ab ca. 2.000 Euro

2. Boston Marathon 2019

Der Marathonlauf in Boston hat die längste Tradition nach den Olympischen Spielen. Er findet seit 1897 jedes Jahr am dritten Montag im April statt – traurige Berühmtheit erlangte er 2013, als bei zwei Bombenanschlägen nahe dem Zieleinlauf drei Menschen starben und 264 verletzt wurden. Der Boston-Marathon startet in Hopkinton (Massachusetts) und endet in Boston. Die Boston-Marathonstrecke ist für ihre sanften Hügel und einige herausfordernde Bergauf- und Bergab-Passagen bekannt. Das erfordert eine gute Lauftechnik – zumindest bis zum berühmten Heartbreak Hill. Ist der nach 35 Kilometern gemeistert, geht es bergab ins Ziel.

Teilnehmerzahl: 25-27.000 Finisher

Nächster Termin: 15.04.2019

Anmeldung: www.baa.org

Wer teilnehmen will, muss bei einem zertifizierten Marathon (zu finden auf www.usatf.org und www.aims-worldrunning.org) eine Qualifizierungszeit gelaufen sein, die je nach Alter und Geschlecht zwischen 3:05 Stunden (Männer unter 34 Jahren) und 5:25 Stunden (Frauen ab 80 Jahren) variiert. Die eigentliche Anmeldung ist ausschließlich ab 10. September in einem kurzen Zeitfenster möglich. Achtung: Es gibt keinen mit einem Datum fixierten Meldeschluss; sobald 30.000 Läufer gemeldet sind, werden die Listen geschlossen.

Kosten: Registrierung internationaler Teilnehmer mit Qualifikationszeit für 220 Euro direkt beim Veranstalter; Reiseanbeiter wie InterAir, Dertour oder Karstadt Reisen bieten Komplettpakete mit Übernachtung und Flug ab ca. 1.700 Euro. Über diesen Weg können auch Läufer ohne Qualifikationszeit teilnehmen, die Startgebühr kostet dann allerdings ca. 600 Euro extra.

3. Sahara Marathon 2019 in Algerien

Für die meisten Sportler beginnt die Teilnahme an einem der heißesten Charity-Marathons der Welt als sportliches Abenteuer und endet mit großer menschlicher Anteilnahme am Schicksal des vergessenen sahrouischen Völkchens. Seit dem Waffenstillstand 1991 zwischen Saharawi und Marokko leben etwa 180.000 Saharawis unter extrem harten Bedingungen in einer Art Selbstverwaltung im algerischen Exil.

Ein Teil des Startpreises der Läufer geht direkt an sie. Untergebracht sind die Marathonis in Lehmhäusern und Zelten der sahraouischen Flüchtlinge. Start des Laufs ist das Lager El Ayoun. Auf einem Nord-Süd-Verlauf führt die Marathonstrecke weiter bis nach Smara.

Teilnehmerzahl: etwa 100 Finisher

Nächster Termin: 27.02.2019

Anmeldung: www.saharamarathon.org

Kosten: Die Veranstalter bieten einen Charterflug von Madrid für 950 Euro, in dem die Anmeldegebühr und eine Spende von 50 Euro für das Charity-Projekt schon enthalten sind; Unterbringung und Verpflegung im Camp sind kostenlos.

4. Nordpol Marathon 2019

Cool Runnings bei bis zu minus 40 Grad: Der Nordpol-Marathon ist nicht nur der nördlichste Marathonlauf der Welt, sondern auch die einzige Laufveranstaltung, die nicht auf dem Festland stattfindet: Die Marathonis sind auf dem bis zu 3.600 Meter tiefen Packeis unterwegs.

Das hügelige Gelände mit viel weichem Schnee raubt den Läufern viel Energie, doch erstaunlich ist laut Weber, „dass man die körperliche Anstrengung – oder sogar die Leiden – relativ schnell vergisst und die schönen Erinnerungen überwiegen. Oft zählen die Details. Zum Beispiel, dass mir in Grönland am nördlichen Polarkreis überhaupt nicht kalt war, aber ich war beeindruckt von dem Licht und der unglaublichen Ruhe auf dem Gletscher.“

Eine anspruchsvolle Strecke, die von bewaffneten Jägern bewacht wird. Schließlich drohen Eisbär-Angriffe. Nach dem Zieleinlauf warten ein Fotoshooting und die Preisverleihung am geographischen Nordpol auf die Teilnehmer.

Teilnehmerzahl: etwa 62 Finisher

Nächster Termin: 09.04.2019

Anmeldung: www.npmarathon.com

Kosten: Startplatz, Charterflug von/nach Spitzbergen zum Nordpol sowie Unterkunft/Verpflegung für 15.000 Euro, zu buchen direkt beim Veranstalter. Den Flug nach/von Spitzbergen müssen die Teilnehmer selbst organisieren.

5. Great Wall Marathon 2019 in China

Der wohl beeindruckendste Lauf in China führt die Marathonläufer auf eine eindrucksvolle Reise durch die alte chinesische Geschichte, atemberaubende Landschaften und typische chinesische Dörfer mit anfeuernden Einwohnern.

Streng genommen führt der Marathon die wenigste Zeit über die Chinesische Mauer. Der relativ kurze Abschnitt auf dem weltberühmten Monument hat es aber echt in sich: 5.164 Stufen, An- und Abstiege über 300 Höhenmeter. Das besondere Kultur- und Landschaftserlebnis ist aber jede Stufe wert. Start und Ziel ist in Huangyaguan, etwa 120 Kilometer nordöstlich von Peking.

Teilnehmerzahl: etwa 2.300 Finisher

Nächster Termin: 18.05.2019

Anmeldung: www.great-wall-marathon.com

Kosten: Startplatz und Unterkunft für 7 Tage ab 1.500 Euro direkt über den Veranstalter; Flüge/Transfer/Visa separat

6. Zermatt Marathon 2019

Das Matterhorn gilt als imposantester Berg der Welt, zumindest aus Sicht der Schweizer. Mit einer Steigung von mehr als 1.900 Höhenmetern ist der Zermatt-Marathon einer der anspruchsvollsten Berg-Marathons der Welt. Die Aussicht am Gipfel entschädigt für alle Strapazen.

Teilnehmerzahl: etwa 650 Finisher, maximal 800 Teilnehmer

Nächster Termin: 06.07.2019

Anmeldung: www.zermattmarathon.ch

Kosten: Startgebühr von 108 Euro

7. London Marathon 2019

Der London-Marathon, auch Virgin Money London Marathon genannt, ist dank seiner zahlreichen verkleideten Marathonis einer der spektakulärsten und größten der Welt. Das Londoner Lauf-Motto ist „Run for Charity“. Der London-Marathon ist angesichts der vielen Streckenrekorde der schnellste weltweit. Die Strecke läuft an vielen Sehenswürdigkeiten Londons vorbei. Jedes Jahr sind tausende Fans am Streckenrand anwesend, um Leistungssportler und Amateurläufer anzufeuern – viele davon sind ebenfalls verkleidet. Gerne nehmen auch Prominente wie zuletzt Katie Price oder TV-Koch Gordon Ramsay als Sponsorenläufer teil, um so Spendengelder für einen guten Zweck einzusammeln.

Teilnehmerzahl: etwa 40.000

Nächster Termin: 28.04.2019

Anmeldung: https://www.virginmoneylondonmarathon.com

Die Anmeldung erfolgt über ein Losverfahren. Für Marathonis aus Deutschland sind etwa 300 Startplätze vorgesehen. Der sicherste Weg ist eine Buchung über ein Reisebüro.

Kosten: Startgebühr, Flug und Übernachtung ab 1.200 Euro über die beiden offiziellen Partner in Deutschland, Dertour oder InterAir

8. Big Five Marathon 2019 in Limpopo/Südafrika

Der wildeste Marathon der Welt gleicht einer Abenteuer-Safari. Der Lauf im Entabeni-Private-Game-Reservat in Südafrika führt die Marathonis auf einer anspruchsvollen Strecke durch die afrikanische Savanne – vorbei an Giraffen, Nashörnern, Elefanten, Löwen und Co. Die Sicherheit der Läufer hat oberste Priorität: Park-Ranger überwachen den Big-Five-Marathon, sodass die Teilnehmer gefahrlos Zebras, Leoparden und Antilopen beim Laufen bestaunen können.

Teilnehmerzahl: begrenzt auf 275

Nächster Termin: 22.06.2019

Anmeldung: www.big-five-marathon.com

Kosten: Startgebühr, Übernachtung/Vollpension für 6 Tage, Safari ab 1.650 Euro direkt vom Veranstalter, Flüge/Transfer/Visa separat

9. Königsschlösser Romantik Marathon 2019 in Füssen

Für alle Romantiker ein Marathon-Geheimtipp: Der Königschlösser-Romantik-Marathon durch die schönsten, idyllischsten 42,195 Kilometer des Ostallgäus. Der flache Rundkurs führt die Läufer von Füssen aus über asphaltierte Straßen und Forstwege vorbei an Schloss Neuschwanstein und Hohenschwangau, dem Hopfen-, Forggen-, Schwanen- und Mittersee ins Ziel, stets begleitet von einem beeindruckenden Alpenpanorama im wunderschönen Königswinkel.

Wer mit traumhaften Ausblicken laufen will, dem empfiehlt Weber außerdem auch andere deutsche „Landschafts-Marathons[…], ob das am Rennsteig ist, im Schwarzwald, Bottwartal, in der Eifel oder am Bodensee.“

Teilnehmerzahl: etwa 500

Nächster Termin: 21.07.2019

Anmeldung: www.koenigsschloesser-romantikmarathon.de

Kosten: 22 bis 35 Euro

Der Füssen-Marathon zählt zu den romantischten
Der Füssen-Marathon zählt zu den romantischten

10. Jungle Marathon in Belize statt Brasilien – und erst wieder 2020

Einer der abenteuerlichsten und wohl auch gefährlichsten Marathons der Welt war der Jungle Marathon, der zuletzt 2017 im brasilianischen Amazonas-Gebiet stattfand.

Dutzende Kilometer ging es durch Sümpfe, tiefen Dschungel, wilde Flüsse oder an Stränden entlang – in sengender Hitze bei einer Luftfeuchtigkeit von bis zu 99 Prozent und in Begleitung von Krokodilen, Schlangen und Spinnen. Der nächste Lauf startet erst 2020 – und zwar in Placencia/Belize.

Vorausgesetzt wird auch hier, dass die Läufer sich selbst versorgen. Pflichtausrüstung: Rucksack, Trinkflasche, Hängematte, Moskito-Netz, Erste-Hilfe-Tasche etc. Nach einem fünftägigen Trainings-Camp folgt der eigentliche Lauf, bei dem in sieben Tagen rund 200 Kilometer zu überwinden sind. „Gelaufen“ wird immer als Team. Alles in allem trotz des Namens eher ein IronMan Deluxe als ein klassischer Marathon.

Teilnehmerzahl: max. 40 Teams à 3 bis 6 Personen

Nächster Termin: 10.02.2020

Anmeldung: http://junglemarathon.uk/belize-race-information/

Kosten: rund 5.000 Euro für die Teilnahme vom 10. bis 24. Februar inkl. Training sowie Unterstützung durch Sicherheits- und medizinisches Personal. Der Flug von/nach Placencia, alle Visa, Unterkünfte bei der An/Abreise etc. kommen hinzu. Die Veranstalter empfehlen ein Flug nach Belize City und dann einen Inlandsflug nach Placencia.

ISPO.com Logo
Autor:
ISPO.com
Kommentare


Themen dieses Artikels


Laufen
Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt des Laufens lesen Sie hier.