Personalien

ISPO Group stellt sich auf für ein spannendes Messejahr

Tobias Gröber ist zurück als „Head of ISPO Group“, Lena Haushofer wird Projektleiterin für ISPO Munich und OutDoor by ISPO – mit einem starken Team schafft ISPO die Grundlage für eine erfolgreiche Zukunft.
 

Tobias Gröber
Tobias Gröber, Geschäftsbereichsleiter Konsumgütermessen und verantwortlich für die ISPO-Gruppe

Tobias Gröber, seit über 20 Jahren bei der Messe München u.a. für ISPO tätig, übernimmt neben der Leitung des Geschäftsbereichs Konsumgüter in Personalunion die Leitung der ISPO Group. Nachdem er im vergangenen Jahr gemeinsam mit seinem Team die erste IAA Mobility erfolgreich in München durchgeführt hat, wird er sich nun als “Head of ISPO Group” ab diesem Jahr wieder vermehrt dem ISPO Universum widmen.

Unterstützt wird Tobias Gröber dabei von einem neu aufgestellten Team, dessen Ziel es ist, die Messen ISPO Munich und OutDoor by ISPO in diesem und den folgenden Jahren zu neuen Erfolgen für Aussteller und Besucher zu führen. „Das Messebusiness hat wie viele andere Industrien in den vergangenen beiden Jahren seine wohl größte Herausforderung der letzten Jahrzehnte erlebt”, sagt Tobias Gröber. „Als ISPO Group haben wir darauf reagiert, indem wir nicht nur die Termine für ISPO Munich und OutDoor by ISPO angepasst, sondern auch die Organisationsstruktur optimiert haben.”

Lena Haushofer ist (Ultra-)Trailrunnerin und begeisterte Skitouren-Geherin
Lena Haushofer ist (Ultra-)Trailrunnerin und begeisterte Skitouren-Geherin.

Lena Haushofer wird Projektleiterin für ISPO Munich und OutDoor by ISPO

Ein wichtiger Pfeiler der neuen Struktur ist eine Personalie: Zum 1. Februar wird Lena Haushofer Projektleiterin für ISPO Munich und OutDoor by ISPO und damit gesamtverantwortlich für beide Leitmessen. Sie berichtet direkt an Tobias Gröber.

„Ich kann mir kaum jemanden vorstellen, der die Messe- und Sportwelt so gut in einer Person vereint wie Lena”, sagt Tobias Gröber. Der Grund: Die gelernte Veranstaltungskauffrau arbeitet nicht nur seit 2011 bei der Messe München, zuletzt als Community Managerin für das Outdoor Segment der beiden ISPO Messen, sondern ist auch erfolgreiche (Ultra-)Trailrunnerin, begeisterte Skitouren-Geherin, hat unter anderem den TransalpineRun mit ihrer Teampartnerin als drittplatziertes Frauenteam gefinished.

Lena Haushofer
Bei ISPO kann Lena Haushofer ihre große Leidenschaft für den Sport einbringen.

„Ich freue mich, dass ich bei ISPO in einem Bereich angekommen bin, in dem ich sowohl meine professionelle Expertise, als auch meine große Leidenschaft für den Sport einbringen kann”, sagt Lena Haushofer. „Bereits jetzt merke ich im Austausch mit der Branche, wie wichtig es ist, die gleiche Leidenschaft zu teilen.”

Alexandra Denker
Alexandra Denker ist Bike & Snowsports Community Manager für ISPO Munich und IAA Mobility

Mit großer Leidenschaft geht auch Alexandra Denker an ihre neue Aufgabe. Sie folgt als Bike & Snowsports Community Managerin für die ISPO Munich und die IAA Mobility auf Basti Dietz.

Dank an scheidende Kolleginnen und Kollegen

Der große Dank von Tobias Gröber, Lena Haushofer und dem gesamten ISPO Team gehört Dr. Jeanette Friedrich, die sich nach rund zwei intensiven Jahren als Head of ISPO Group dazu entschieden hat, neue berufliche Herausforderungen zu suchen. „Jeanette hat die ISPO Group in ihren wohl schwierigsten Jahren hervorragend geführt und dabei unglaublich gute Arbeit geleistet. Ich wünsche ihr nur das Beste für ihre berufliche Zukunft”, sagt Tobias Gröber.

Basti Dietz, Community Manager Snowsports & Bike hat sich ebenfalls dazu entschlossen, das ISPO Team in Richtung Industrie zu verlassen. „Basti hat es mit seinem unermüdlichen Einsatz geschafft, die Transformation der IAA von einer Automobil- hin zu einer Mobilitätsplattform entscheidend zu unterstützen. Ihm ist es zu verdanken, dass sich eine große Anzahl renommierter Fahrradmarken an der IAA Mobility beteiligt haben. Wir werden diesen Bereich in Zukunft weiter ausbauen und freuen uns, dass Alex Denker uns hier in Zukunft unterstützt.“

Auch Claudia Klingelhöfer, die bisherige Chefredakteurin von ISPO.com stellt sich neuen Herausforderungen in einem Sportbusiness-Medium und bleibt somit der Sportbranche und auch in beratender Funktion ISPO.com erhalten.

ISPO.com verstärkt Redaktionsnetzwerk mit neuer Struktur

Karsten Lohmeyer, Co-Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Content-Marketing-Agentur sayang.gmbh, der externe Redaktionsdienstleister von ISPO.com, wird als Chief Content Officer zuständig für alle Inhalte auf ISPO.com. Er übernimmt damit auch kommissarisch die Chefredaktion.

Karsten Lohmeyer
Karsten Lohmeyer ist Co-CEO der sayang.gmbh und Chief Content Officer für ISPO.com

„Karsten Lohmeyer kennt die Plattform seit Gründung. Mit sayang.gmbh und seiner redaktionellen Leitung bauen wir das redaktionelle Netzwerk von ISPO.com aus und ermöglichen es uns, die passenden Sport-Kompetenzen aus den unterschiedlichsten Bereichen einzubinden.“ sagt Christoph Beaufils, Brand Strategist und Product Owner von ISPO.com. 2022 soll die Plattform mit vielen neuen Formaten, Features und Angeboten noch weiter ausgebaut und internationalisiert werden.

Christoph Beaufils
Christoph Beaufils ist Product Owner von ISPO.com  

Große Vorfreude auf OutDoor by ISPO und ISPO Munich

Neu aufgestellt nimmt das ISPO Team nun die erfolgreiche Organisation und Durchführung der OutDoor by ISPO vom 12. bis 14. Juni 2022 im MOC Veranstaltungscenter, und die ISPO Munich vom 28. bis 30. November in Angriff.

„2022 wird das Jahr, in dem wir uns alle wieder im realen Leben auf den ISPO Veranstaltungen sehen werden”, freut sich Lena Haushofer. „Denn nichts geht über den persönlichen Austausch, das Knüpfen wichtiger Geschäftsbeziehungen vor Ort und die Inspiration, die nur eine Messe in Präsenz geben kann.”

Artikel teilen


Kommentare