Stars at the ISPO MUNICH 2016
Autor:
Louisa Smith

Zusammenarbeit zwischen der University of Manchester und Inov-8

Härter als Stahl, dünn wie ein Atom: Graphen steht an der Spitze der Sportschuh-Revolution

Durch die Zusammenarbeit zwischen der University of Manchester und dem britischen Sportbekleidungshersteller Inov-8, einem früheren Gold Winner des ISPO Awards, arbeitet erstmals ein Unternehmen Graphen in Lauf- und Sportschuhe aus dem Sortiment der G-Produktserie ein.

Graphen-basierte Gummisohlen sind so ausgelegt, dass sie auch unter extremsten Bedingungen sicher greifen.
Graphen-basierte Gummisohlen sind so ausgelegt, dass sie auch unter extremsten Bedingungen sicher greifen.

Graphen ist eines der dünnsten Materialien der Erde und 200 Mal härter als Stahl. An der University of Manchester wurde es 2004 erstmals isoliert. Es ist das erste zweidimensionale Material der Welt mit einer Dicke von nur einem Atom und hat das Potenzial, die Technologie auf vielen Gebieten zu revolutionieren, insbesondere in der Sport- und Outdoor-Branche.

Graphen wird aus Graphit hergestellt, welches erstmals vor über 450 Jahren aus den Bergrücken des Lake District in Nordengland abgebaut wurde. Inov-8 wurde aus dem gleichen Stein gemeißelt, aber natürlich sehr viel später, 2003.

Optimierte Leistung

Das neu entwickelte Gummi, das Graphen enthält, passt sich gut an alle Oberflächen an und bietet eine verbesserte Griffoberfläche. Es nutzt sich nicht schnell an und sorgt so für eine starke und dauerhafte Griffsicherheit. Für Leistung und Verantwortung: bessere Griffsicherheit, insbesondere auf nassen Oberflächen, zusätzlich zur Langlebigkeit des Produktes.

„Cross-Country-Läufer und Fitnesssportler sind extremer sportlicher Anstrengung ausgesetzt und brauchen die bestmögliche Griffsicherheit ihrer Außensohle, um ihre Leistung zu verbessern, sei es draußen auf nassen Straßen und Wegen oder beim Training im Fitnessstudio. Zu lange schon mussten sie das Bedürfnis nach Griffsicherheit hinten anstellen und sich mit dem Wissen abfinden, dass die Gummisohlen schnell verschleißen“, erklärt Michael Price, Product and Marketing Director bei Inov-8.

Inov-8 ist überzeugt, dass die neue G-Produktserie die Grenzen der Griffsicherheit sprengen wird. „Unsere leichten Schuhe der G-Produktserie bieten eine Kombination aus guter Bodenhaftung, Stretch-Eigenschaften und Strapazierfähigkeit, die für Sportschuhe bisher einmalig ist. 2018 wird das Jahr der weltbesten Griffsicherheit“, sagt er.

Das Potenzial von Graphen in allen Industriezweigen ist enorm, ein Konzept, das von Wonder Materials - Graphene & beyond übernommen wurde.
Das Potenzial von Graphen in allen Industriezweigen ist enorm, ein Konzept, das von Wonder Materials - Graphene & beyond übernommen wurde.

Alles im Griff

Dank seiner außergewöhnlichen Flexibilität kann man Graphen biegen, drehen, falten und dehnen, ohne dass es dabei Schaden nimmt. Der Nutzen von Graphen in der Sportindustrie ist äußerst vielseitig.

„Wenn man dem Gummi, das in der G-Produktserien von Inov-8 verwendet wird, Graphen beifügt, überträgt es alle seine Eigenschaften einschließlich seiner Stärke auf das Endprodukt. Unsere einzigartige Rezeptur macht diese Außensohlen 50 Prozent härter, 50 Prozent flexibler und 50 Prozent abriebfester als der Standardgummi ohne Graphen, der sonst in der Branche verwendet wird“, sagt Dr. Aravind Vijayaraghavan, Reader für Nanowerkstoffe an der University of Manchester.

„Das mit Graphen verarbeitete Gummi passt sich gut an alle Oberflächen an und bietet eine verbesserte Griffoberfläche. Es nutzt sich nicht schnell ab und sorgt so für eine starke und dauerhafte Griffsicherheit. Dies ist ein revolutionäres Verbraucherprodukt, das großen Einfluss auf den Sportschuhmarkt nehmen wird“, erklärt er.

Die Wissenschaftler, die Graphen erstmals isoliert haben, wurden 2010 für ihre Leistung mit dem Nobelpreis für Physik ausgezeichnet. In Anlehnung an ihre revolutionäre Arbeit startete das Team an der University of Manchester eigene Pionierprojekte, um Anwendungen von Graphen auch in anderen Bereichen wie für Sportwagen, medizinische Geräte oder Flugzeuge zu finden. Jetzt kann die Universität Sportschuhe zu ihrer Liste der Innovationen hinzufügen.

Stars at the ISPO MUNICH 2016
Autor:
Louisa Smith
Themen dieses Artikels




    Textilien
    Storys, News, Ratgeber und Hintergründe aus der Welt der Textilien lesen Sie hier.


    Kommentare