Stars at the ISPO MUNICH 2016
Autor:
Louisa Smith

Online-Bemusterungstool

HeiQ geht mit Online-Plattform für schnellere Mustertextilien an den Start

Produktmuster öffnen für Textilhersteller oft die Tür zu neuen Geschäftsbeziehungen. Doch teilweise können Bemusterungen monatelang dauern. Die Digitalisierung, ein zentrales Thema bei der diesjährigen ISPO MUNICH, ist im Textilsektor angekommen, und liefert Lösungen für die Verkürzung von Bearbeitungszeiten, was für die Markteinführung neuer Produkte besonders wichtig ist.

Das "heiq it!" Online-Sampling-Plattform wird Ende März live geschaltet.
Das "heiq it!" Online-Sampling-Plattform wird Ende März live geschaltet.

Textilbemusterung jetzt noch schneller

Die Beschleunigung des Bemusterungsprozesses wird jetzt einfacher dank HeiQ, dem Schweizer Chemieunternehmen, das eine Vielzahl an funktionellen Ausrüstungen für den Einsatz am Ende des textilen Fertigungsprozesses herstellt, und seinem neuen Schnellbemusterungssystem „heiq it!“.

Neues Bemusterungssystem auf ISPO Munich vorgestellt

Das neue Schnellbemusterungssystem des Schweizer Ausrüsters wurde auf der ISPO Munich vorgestellt. In der kinderleicht bedienbaren Software kann man nach der Anmeldung den gewünschten Stoff sowie die benötigte Aktivität, Zusammensetzung und funktionelle Ausrüstung auswählen, etwa Geruchshemmung, Temperaturregulierung oder UV-Schutz.

ISPO - Perspectives of Sports & Outdoor
Frau liegt mit Tennisschläger in der Hand auf dem Boden
Mut zum Risiko, zum Abenteuer oder einfach zu neuen Wegen: Wer einmal in die Welt des Sports und Outdoor-Lebens eintaucht, will sie nicht mehr missen. Wir von ISPO.com lieben diese Welt und wollen dich einmal im Monat mitnehmen - auf eine ganz besondere Reise. Mit vollem Fokus auf ein Thema und auf den Punkt gebracht entführen wir dich mit unserem Editorial Letter von ISPO - Perspectives of Sports & Outdoor in eine Welt, die so spannend wie einzigartig ist.

Nach der Auswahl des Stoffes und der gewünschten Funktion, von denen neun zur Verfügung stehen, können die Anwender entscheiden, ob sie ein ganzes Kleidungsstück als Muster für Tragetests, ein halbseitig bearbeitetes Kleidungsstück für Vergleichstests oder traditionelle Stoffmuster wünschen und schon wird ihr Muster an sie versendet.

HeiQ arbeitet bei den verfügbaren Stoffe mit vielen verschiedenen Spinnereien zusammen, darunter Sitip and Pontetorto, und trägt die jeweilige Ausrüstung in einem Labor in der HeiQ-Unternehmenszentrale auf, was zu einem deutlich schnelleren Service führt. Die verkürzten Liefer- und Markteinführungszeiten sind für die schnellere Entwicklung von neuen Produkten besonders wertvoll.

Die Online-Bemusterungsplattform heiq it! wird Ende März an den Start gehen.

Artikel teilen
Stars at the ISPO MUNICH 2016
Autor:
Louisa Smith
Themen dieses Artikels






Kommentare