Stars at the ISPO MUNICH 2016
Autor:
Louisa Smith

Kostenlose Early-Bird-Registrierung bis zum 30. August 2019

Bewerbungen für ISPO Textrends 2020 jetzt möglich

Drei Megatrends, die exklusiv für ISPO Textrends erarbeitet wurden, skizzieren, wohin sich die Branche entwickeln wird. Die Bewerbung für ISPO Textrends ist ab sofort möglich. Textilhersteller, die ihre neuesten Entwicklungen für die Saison Herbst/Winter 21/22 einreichen, können sich bis Ende August kostenlos für ein Frühbucherangebot registrieren.

ISPO Textrends is proving to be the spring board of the season for brand developers and product designers.
ISPO Textrends erweist sich als Sprungbrett der Saison für Markenentwickler und Produktdesigner.

ISPO Textrends hat sich sowohl bei der ISPO München als auch bei der ISPO Peking zur ersten Adresse für saisonales Sourcing entwickelt und hebt eine Vielzahl wichtiger Sektoren und Schlüsselkomponenten hervor, die den Wintersport- und Outdoor-Markt definieren. Designer und Produktmanager schätzen ISPO Textrends als hochwertige Plattform für zukünftige Textiltrends und Innovationen.

Die saisonale Jury-Sitzung der internationalen Textilexperten findet Anfang November statt, um aus der wachsenden Zahl der Anwendungen, die im Forum der Messe zu sehen sein werden, die Endprodukte auszuwählen. Darüber hinaus werden alle ausgezeichneten Produkte in das ISPO Textrends Trendbuch aufgenommen, ein wertvolles Sourcing-Tool an 365 Tagen im Jahr.

Fibers - Fabrics - Future @ ISPO Textrends Munich
Fasern - Gewebe - Zukunft @ ISPO Textrends München

Megatrends der neuen Saison

Drei exklusive Megatrends definieren die Herbst/Winter-Saison 21/22. Was beachtet werden sollte: Nachhaltigkeit ist kein Trend! Vielmehr ist sie ein fester Bestandteil der Textilindustrie, die sich ständig weiterentwickelt. Ihr Ziel ist es, für den Sport- und Outdoor-Markt, ein intelligentes, sauberes Angebot an langlebiger und funktionaler Kleidung und Ausrüstung auf hohem Niveau zu liefern. Nachhaltigkeit muss intelligenter werden, es geht nicht nur um recycelte Stoffe, sondern es geht auch um einen breiteren Aufgabenbereich, nämlich die Reduzierung von Kohlenstoffemissionen und den Verbrauch von Wasser und Energie.

Lassen Sie uns also zusammenarbeiten, um in dieser Saison sauberere und intelligentere Produkte auszuliefern, die eine starke Nachhaltigkeitsentwicklung zeigt, ohne Innovation, Leistung und Kreativität zu vernachlässigen. Zu Beginn der Saison definieren die Megatrends die Stimmungslage über Branchen und Einstellungen hinweg, sie umfassen die Vielfalt und die Anforderungen der Kunden des 21. Jahrhunderts.

Mega Trend #1 Code

Von KI und Robotik bis hin zu Big Data, Social Media und Cloud entwickelt sich die Digitalisierung in rasender Geschwindigkeit weiter. Auf die sich ständig verbessernde Technik verlassen sich Unternehmen und Verbraucher täglich und zwar Millennials und die aufstrebenden Digital Natives, iGen. Sie bilden eine Verbraucherbasis, deren Bedürfnisse sofort befriedigt werden will. Sie sind mit Apps glücklich und interessieren sich für High-Level-Performance-Textilien. 

Mit Blockchain-Management werden die Lieferketten global zu einem effiziente System. Intelligente Textilien, die auf jede Situation reagieren, den Träger schützen und ein effizienteres persönliches System gewährleisten, werden immer wichtiger. Das schwindelerregende Tempo der künstlichen Intelligenz macht es schwer, sich nicht überrannt zu fühlen, aber jetzt ist es an der Zeit, die Kontrolle wieder zu übernehmen. Dieser Megatrend ist eine Kombination aus den Vorteilen, die KI dem Leben im 21. Jahrhundert bringen kann, ohne die Menschheit als Ganzes aus den Augen zu verlieren.

Code inspiriert uns zu klügerem Denken, nicht nur in der Branche mit dem Aufkommen effizienterer Lösungen, sondern auch beim Verbraucher, da sein Leben systematischer und organisierter wird, da er das viel gelobte Ziel einer Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben erreicht. Gute Nachrichten für den Sport- und Outdoor-Bereich, denn Gesundheit und Wohlbefinden, überwacht durch Apps, fördern einen gesünderen und aktiven Lebensstil, wobei Sport und Aktivitäten zunehmen werden.

#1 Mega Trend CODE
#1 Mega Trend CODE

Mega Trend #2 Mojo

Da die Textilindustrie jetzt auf dem richtigen Weg in eine nachhaltigere Zukunft ist, kann sich die für diese umweltfreundlicheren Lösungen verantwortliche Forschung und Entwicklung wieder auf Kreativität konzentrieren. Das sind hevorragende Voraussetzungen für die Branche, um spannende neue Ideen hervorzubringen.

Es ist an der Zeit, das „Mojo” (Glücksbringer, Ausstrahlung) weg von den Materialien hin zum Verbraucher zu lenken. Die sind darüber bestürzt, das die Welt überall gleich ist. Deshalb ist ein besonderes Vorgehen wichtig, um die Vielfalt zu gewährleisten. Entscheidend ist Personalisierung, kombiniert mit limitierten Angeboten sowie Collabs- und Drop-Möglichkeiten. Wir müssen spüren, wie die Kreativität fließt, von der einfachen Farbpalette dieser Saison bis hin zu mehr Innovation und Kühnheit im Textildesign.

Zierleisten und Zubehör sind eine naheliegende Option. Es ist an der Zeit, kreativ zu werden, in markanten physischen und optischen Kombinationen sowie auf der Seite der Inhaltsstoffe. Verlieren Sie nicht die emotionale Anziehungskraft auf den Verbraucher aus den Augen, von optisch bis sensorisch. Es ist an der Zeit, den Sport- und Outdoor-Märkten einen mutigeren Geist zu verleihen.

#2 Mega Trend MOJO
#2 Mega Trend MOJO

Mega Trend #3 Free Flow

Noch nie zuvor war der Verbraucher so lautstark, sowohl lokal als auch global. Im Zuge der Globalisierung von Marken hat der Ideenaustausch durch internationale Integration die Textilindustrie dazu veranlasst, ihre Wege zu ändern, und das tut sie auch weiterhin - der Druck auf die Nachhaltigkeit im Sport- und Outdoor-Markt ist noch nicht vorbei.

Die traditionelle Linearität der Lieferkette hat sich geändert, wobei versierte Verbraucher den Wechsel von „nehmen, herstellen, entsorgen“ zu „reduzieren, wiederverwenden, recyceln“ vorantreiben. Diese soziale Plattform führt zu einem größeren sozialen Bewusstsein und die gesamte Branche reagiert auf Fragen der Nachhaltigkeit, was wiederum zu einer neutralen und reduzierten Stimmung in der Gesellschaft führt.

Transparenz und Nachvollziehbarkeit zeichnen sich hier ebenso aus wie ein offener Dialog, denn Marken erklären die neuen nachhaltigen, weniger offensichtlichen Entwicklungen und produzieren näher am Wohnort - und ein Impuls in der Kreislaufwirtschaft treibt auch neue Entwicklungen voran. Wir müssen dem gewissenhaften Verbraucher in jeder Hinsicht helfen und Produkte entwickeln, die Teil eines geschlossenen Kreislaufmodells sind: Recycling, nachhaltiges Design, Wiederverwendung, Reparatur, Spende.

#3 Mega Trend FREE FLOW
#3 Mega Trend FREE FLOW
Stars at the ISPO MUNICH 2016
Autor:
Louisa Smith
Kommentare